Brötje Solarsystemregler ISR SSR C Kollektorpumpe Einstellung

Diskutiere Brötje Solarsystemregler ISR SSR C Kollektorpumpe Einstellung im Regelungstechnik Forum im Bereich Regelungstechnik / Erneuerbare Energien; Hallo, ich habe einen Brötje Solarsystemregler ISR SSR C. Darüber habe ich meine Kollektorpumpe angeschlossen. Nun habe ich folgende Problem...

SPZ1000

Threadstarter
Mitglied seit
21.04.2012
Beiträge
9
Hallo,

ich habe einen Brötje Solarsystemregler ISR SSR C.
Darüber habe ich meine Kollektorpumpe angeschlossen.
Nun habe ich folgende Problem:

Die Pumpe schaltet sich ein, sobald ein Temperaturunterschied von 8°C zwischen Pufferspeicher und Kollektoren vorhanden ist. Die Pumpe läuft kurz auf Vollast an und kurze Zeit regelt sie herunter.
Dabei steigt die Temperatur knapp auf 130°C am Kollektorfühler an. Nach ca. 1 Minute steigt die Drehzahl an und die Temperatur sinkt wieder. Soweit alles OK, ABER wenn die Temperatur in der "Startphase" über 130°C am Kollektorfühler steigt, geht die Pumpe aus.
Ist das Richtig? Kann man irgendwie einstellen, das die Pumpe, sobald sie startet auf Vollast läuft und nicht erst herunter regelt?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.772
Kann es sein, daß der Kollektorfühler nicht richtig montiert ist?
Weitere Fehlermöglichkeit: Die Anlage ist nicht vollständig entlütet ( Der Fühler sitzt dann ggf in der Luftblase)

Das Delta T von 8 K würd ich auch etwas runternehmen
 

SPZ1000

Threadstarter
Mitglied seit
21.04.2012
Beiträge
9
Danke für die Antwort.
Der Fühler wurde noch einmal überprüft und die Anlage wurde erneut gespült und die Delta T reduziert.
Leider liegt der Fehler immer noch vor. Sobald Delta T erreicht ist schaltet die Pumpe für ca. 3 Sekunden auf Vollast ein. Danach geht sie für ca. 1 Minute aus und danach läuft sie wieder an, wenn nicht inzwischen die Temperatur im Kollektor nicht über 130°C gestiegen ist.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.772
Mit was wurde die Anlage gespült?

Gibts im Rücklauf einen Microblasenabscheider?
 

SPZ1000

Threadstarter
Mitglied seit
21.04.2012
Beiträge
9
Die Anlage wurde mit Solarflüssigkeit gespült. Ein automatischer Solarentlüfter wurde auch montiert. Ich glaube das die Hydraulik soweit OK ist.
Ich weiß nur nicht, wie ich die Kollektorpumpe dazu bringe, nach der Anlaufphase nicht wieder aus zu gehen, obwohl die Temperatur in den Kollektren höher ist als im Puffer.
 

Level9

Mitglied seit
06.12.2011
Beiträge
287
Also, erstmal solltest du die Anlage vernüftig spülen lassen, dh. einmal Vor und Zurück.... dann sollte der Solarentlüfter rausgeschmissen werden denn sowas ist überflüssig, zumindest aber abgesperrt werden - und zwar mit einen Hitzebeständigen Kugelhahn unter dem Lüfter.

Und dann solltest du die Mindesumdrehungszahl der Pumpe erhöhen.... wie steht in der Anleitung. Aber Grundvorraussetzung ist eine gespülte Anlage.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.772
Die Anlage kann man nur mir einem Spülgerät entlüften. Ein Automatikentlüfter ist tabu. ( ein Microblasenabscheider unten im Rücklauf jedoch nicht)
 
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.017
hi

Hallo!
Was für eine Pumpe ist denn als Solarpumpe verbaut?
An welcher Klemm am SSR-Regler ist sie genau angeschlossen?

-GR-
 

Michi P

Mitglied seit
02.05.2012
Beiträge
6
Moin,

wenn die Pumpe mal lief, was für Temeraturen kamen am Vorlauf an???

Evtl. ist im Regler ein falscher Kollektorfühler hinterlegt!? KTY, PT 1000 usw...

Wie hoch ist die Anlage, wie groß ist das MAG, Vordruck, Anlagendruck?
 

Meier2

Mitglied seit
30.11.2011
Beiträge
22
Die 130°C und das "stehenbeliben" der Kollipumpe riecht für mich nach "Verdampfungstemperatur" der solaren Brühe.
Wenn diese Temepereratur überschritten wird, soll die Pumpe ausgehen, damit sie nicht im trockenen weiterdreht.
Setz mal die Temperatur höher oder auf "--" danach beobachten.
 
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.017
Hi!

Hallo!
Was für eine Pumpe ist denn als Solarpumpe verbaut?
An welcher Klemm am SSR-Regler ist sie genau angeschlossen?

-GR-
Welche Pumpe?
Wo angeschlossen?

-GR-
 

SPZ1000

Threadstarter
Mitglied seit
21.04.2012
Beiträge
9
Danke für eure Tipps,

im Anhang habe ich ein Schema meiner Anlage beigefügt, so wie sie ist. Ich verwende die Brötje Solarstation 2.13.
Ich habe herausgefunden, woran es liegt, dass die Kollektorpumpe kurz anläuft, aus geht und nach ca. einer Minute langsam startet.
Wenn ich die Kollektorpumpe so wie im Schema unter 5892 Relaisausgang QX3, Kollektorpumpe Q5 programmiere läuft die Pumpe sofor auf volle Leistung an und hört dann auch genau auf, wenn Delta T nur noch 4°C ist.

Wenn ich aber die Kollektorpumpe unter 5908 Funktion Ausgang QX3-Mod, Kollektorpumpe Q5 programmiere läuft die Pumpe an, geht aus und startet langsam wieder. Wenn Delta T geringer wird wird die Drehzahl auch langsamer.

Hat jemand damit Erfahrung, ob die Funktion unter dem Ausgang QX3-Mod so richtig ist?
 

Anhänge

GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.017
Hi

Hallo!
Genau deswegen habe ich gefragt, wo sie angeschlossen ist!
QX3mod bedeutet, dass über ein antakten der Pumpe eine Drehzahl simuliert wird !
Dies funktioniert nur leider nicht so wirklich, da es ja eine normale stufige Pumpe ist!
Demnach sollte sie mit einer konstanten Drehzahl gefahren werden!

Gruß,
-GR-
 

SPZ1000

Threadstarter
Mitglied seit
21.04.2012
Beiträge
9
Vielen Dank für die Info GreenRabbit.

Habe die Pumpe gleich umprogrammiert. Jetzt läuft es.
Aber welche Pumpen sind denn dann für QX3mod geeignet?
 
Thema:

Brötje Solarsystemregler ISR SSR C Kollektorpumpe Einstellung

Brötje Solarsystemregler ISR SSR C Kollektorpumpe Einstellung - Ähnliche Themen

  • Brötje Ventileizkörper 1996

    Brötje Ventileizkörper 1996: Hallo, auch Ventileinsätze werden mal undicht. Was macht man wenn es nach Jahren keine Ersatzeinsätze mehr gibt? Im konrekten Fall geht es um...
  • Suche Betriebsanleitung/ Bedienungsanleitung für Brötje Eurocontrol KMO Logobloc Unit

    Suche Betriebsanleitung/ Bedienungsanleitung für Brötje Eurocontrol KMO Logobloc Unit: Hallo Forum, ich komme gleich mal zur Sache..... im Haus einer nahen Verwandten steht eine Brötje Eurocontrol KMO Logobloc Unit / Kesseltyp L25 /...
  • Vaillant ecotec plus VC266/5-5 oder Brötje Ecotherm Plus WGB 15-38 Serie H??

    Vaillant ecotec plus VC266/5-5 oder Brötje Ecotherm Plus WGB 15-38 Serie H??: Hallo liebe Gemeinde, ich bin neu hier und benötige dringend Euren fachmännischen Sachverstand. Unser Fachmann möchte uns die Brötje Anlage...
  • Probleme nach Heizkörper Tausch Brötje Midiprofil

    Probleme nach Heizkörper Tausch Brötje Midiprofil: Hallo liebe User, es geht sich um folgendes und zwar habe ich aufgrund einer Renovierung den Heizkörper getauscht. In einem Raum von 19 qm² mit...
  • Funktion Kesselfühler B2 bei Solarsystemregler ISR B – RVS63 (Brötje/Olymp/Siemens Albatros2)

    Funktion Kesselfühler B2 bei Solarsystemregler ISR B – RVS63 (Brötje/Olymp/Siemens Albatros2): Hallo zusammen, weiß jemand welche Funktion der Kesselfühler B2 hat, wenn ein Pufferspeicher über eine Gastherme bzw. Solar geladen wird? Über...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben