Broetje oder Viessmann

Diskutiere Broetje oder Viessmann im Brötje Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, ich braeuche Hilfe. Meine Heizung ist kaputt gegangen und jetzt muss ich von Oel auf Gas umstellen, da meine Oeltanks auch zunehmend...

lolita251180

Threadstarter
Mitglied seit
11.12.2009
Beiträge
4
Hallo,

ich braeuche Hilfe. Meine Heizung ist kaputt gegangen und jetzt muss ich von Oel auf Gas umstellen, da meine Oeltanks auch zunehmend stinken und daher haben wir uns fuer Gas entschieden.

Die Gasleitung wird naechste Woche ins Haus gelegt. Keine Ahnung ob das ueberhaupt bei minus Temperaturen funktionieren wird.

Auf die Schnelle habe ich mir ein paar Angebote zukommen lassen. Bin aber voellig ueberfordert, da die Einen auf Viessmann schwoeren und die Anderen nur fluchen.

Wir haben ein EFH ca. 150 qm Wohnflaeche, Fertighaus Bj. 83. Nur Die Heizkoerper im Haus sind vor einem Jahr alle ausgetauscht worden.

Jetzt haben wir zwei Angebote in die engere Wahl gezogen, da die Heizungsbauer vor Ort sind.

Broetje EcoTherm Plus WGB 20 C mit einem Wasserspeicher CosmoCell-DUO-E 300

VS

VIESSMANN Vitodens 200 W mit einem Solar-Warmwasser Speicher 300 L

Was wuerdet ihr mir empfehlen?

Macht es auch Sinn einen 300 Liter Speicher zu nehmen? Wir denken darueber nach vielleicht in ein paar Jahren Solar drauf machen zu lassen. Wenn es der Geldbeutel wieder zu lassen sollte.

Vielen Dank fuer Eure Hilfe
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.148
Hallo Lolita......,

Ersteres ist ein typisches "Gienger-Angebot"

Beide Anlagen bieten ziemlich identische Features.

Trotzdem würde ich ganz klar zu Viessmann tendieren- auch wenns etwas teuerer ist.

Grund:
Viessmann ist das "solidere" Gerät. Die Vergangenheit hat auch gezeigt daß Viessmann Geräte länger Dienst tun als Brötje.
Zudem bietet Viessmann bei Solar einen Vorteil. Die Regelung der Heiztherme kommuniziert via Busleitung mit der Solarregelung und fragt "Wetterdaten " ab.
Die Solarregelung nimmt an daß auch dann Solarertrag zu erwarten ist wenn die Letzten 3 Tage auch guter Solarertrag war.
Diese Info gibt sie an die Regelung der Heiztherme - welche wiederum Morgens den Speicher nur auf eim Minimum beheizt (Wenn überhaupt) - um dann möglichst viel Solarertrag zu haben wenn 2 Stunden später die Sonne aufgeht..
 

lolita251180

Threadstarter
Mitglied seit
11.12.2009
Beiträge
4
Hallo Hausdoc,

was ich nicht verstehe ist, dass die Broetje Heizung 2643 Euro kostet und die Viessmann nur 2085 Euro.
Beide Preise verstehen sich ohne MwSt. Habe schon ueberall gegoogelt. Guenstiger geht es wohl nicht.
Das verunsichert mich irgendwie........
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.148
Na 2000€ dürfte kein besonders seriöser Preis sein... ;)

Incl Montage wirst du so auf 7000- 7500 € kommen..
 

lolita251180

Threadstarter
Mitglied seit
11.12.2009
Beiträge
4
Preis

Danke fuer die schnelle Antwort.

Also die 2083 Euro habe ich von einem guten Heizungsbauer hier und der Andere ist fuer die gleiche Heizung mit 2100 Euro dabei. Die kostet wohl nicht mehr. Wie gesagt, habe nicht so viel Ahnung.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.148
Jaaaaaaaaaaaa - du brauchst aber auch noch den Speicher und den Einbau und die Märchensteuer.... ;)
 

lolita251180

Threadstarter
Mitglied seit
11.12.2009
Beiträge
4
Hallo Hausdoc,

die Komplettangebote habe ich hier vorliegen und die nehmen sich vom Preis nicht viel. Variiert zwischen 6.200 Euro und 6.400 Euro inkl. MwSt. (Mujss dazu sagen, dass ich gut gehandelt habe).
Einbau der neuen Anlage mit 300 Liter Solarspeicher, Kamineinsatz, Entsorgung der alten Anlage, (ausser den Oeltanks), hydraulischer Abgleich, Meldung an Kaminkehrer und den Gasversorger etc.

Soll ich Viessmann oder Broetje einbauen lassen. Deiner Aussage nach waere es von Vorteil sich fuer Viessmann zu entscheiden.
Viele sagen Viessmann = Mercedez und Broetje = Opel.

Ich habe mal bei google Vitodens 200 W Testbericht eingegeben und lt. Stiftung Warentest eine Note 1,4. Lt. persoenlichen Erfahrungsberichte mangelhaft bis ungenuegend (Heizung durchgerostet ein paar Jahre in Betrieb etc.).
Das hat mich so verunsichert und der eine Heizungsbauer schwoert auf Broetje.

Ich muss mich bis Montag entscheiden, da die ganzen Sachen eingekauft werden muessen.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.148
Ich wiederhole mich.

Viessmann ist da etwas hochwertiger und besser durchdacht..

Nachdem ich grundsätzlich Leidenschaftslos bin was die Marken betrifft hab ich meine Entscheidung aus rein wirtschaftlichen Gründen getroffen..
 
Thema:

Broetje oder Viessmann

Broetje oder Viessmann - Ähnliche Themen

  • GB 122 UBA oder Dreiwegeventil?

    GB 122 UBA oder Dreiwegeventil?: Hallo, ich habe eine Buderus GB122. nachdem es nun etwas kühl geworden ist wollte ich ein wenig einheizen. Warmwasser ist OK, aber die Heizkörper...
  • Wolf Bedienmodul BM-2 an alteer Therme BJ 2003 (GU-2E-S oder GG-2E-S)

    Wolf Bedienmodul BM-2 an alteer Therme BJ 2003 (GU-2E-S oder GG-2E-S): Hallo, ich habe 2003 eine Wolf Therme eingebaut bekommen. Au fder Bedienungsanleitung stehen zwei Bezeichnungen wobei ich nicht sicher bin was es...
  • Broetje Gas-Brennwertkessel SGB-120 zündet nicht, geht in Störungsmodus, Fehler "0" oder "6" blinkt

    Broetje Gas-Brennwertkessel SGB-120 zündet nicht, geht in Störungsmodus, Fehler "0" oder "6" blinkt: Liebe Broetje-Freunde, seit einer Woche macht unser Broetje Gas-Brennwertkessel Ärger. Es handelt sich um eine Eurocondens SGB-120 Baujahr 1999...
  • Gastherme Broetje WBS22

    Gastherme Broetje WBS22: Hallo Forumsfreunde, Wer hat Erfahrung mit Gastherme Brötje WBS22? Habe seit 2 Monate immer wieder Störmeldung E160. Auch der Heiz.Tech...
  • Broetje Heizungskessel WBS22

    Broetje Heizungskessel WBS22: Der Heizungskessel ist von 2003. Ich habe gehoert das Broetje diesen kessel nicht mehr in Production hat seit 2005 ,weil es zu viele Probleme mit...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben