Brötje EcoTherm Kompakt WBC 22/24 F .Trinkwasser wird nicht zufriedenstellend aufgeheizt

Diskutiere Brötje EcoTherm Kompakt WBC 22/24 F .Trinkwasser wird nicht zufriedenstellend aufgeheizt im Brötje Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo Experten, hier schreibt ein Verbraucher, kein Fachmann. Meine Heizung wurde vor einem Monat neu von einem Fachmann installiert Leider wird...

natz32

Threadstarter
Mitglied seit
16.05.2013
Beiträge
2
Hallo Experten,

hier schreibt ein Verbraucher, kein Fachmann. Meine Heizung wurde vor einem Monat neu von einem Fachmann installiert Leider wird das Frinkwasser nicht zufriedenstellend aufgeheizt, was besonders beim Duschen unangenehm auffällt. Das Wasser wird nur langsam warm und wenn dann die optimale Temperatur erreicht ist schaltet der Brenner ab, es kommt nach wenigen Sekunden nur noch kaltes Wasser, bis dann nach einigen Augenblicken wieder warmes Wasser kommt. Der Fachmann hat nach einigem Versuchen festgestellt, dass das am Thermostaten der Mischbatterie liegt. Nach Rücksprache mit dem Hersteller wurde dann die Trinkwassertemperatur auf 45° voreingestellt, damit durch die Mischbatterie kein Kaltwasser zugemischt wird. Eigentlich ist das ja eine nicht ganz nachvollziehbare Lösung. Ich hätte mich aber damit abfinden können, wenn das Problem damit gelöst worden wäre. Ist es aber nicht, Ich werde also wieder den Heizungsfachmann bemühen, möchte aber vorher hier im Forum eine unabhängige Meinung einholen. Meine ausgemusterte alte Heizung hat über 20 Jahre problemlos ihren Dienst getan. Die war allerdings nicht so mit Elektronic vollgestopft, wie die neue von Brötje. Ich hatte erwartet, dass die neue, moderne Heizung mit der allgemein so gelobten Brennwerttechnik nicht nur Energie (Erdgas) spart, sondern auch mindestens so gut funktioniert, wie die alte Junkers. Was auch noch erwähnt werden sollte ist der erhöhte Wasserverbrauch. Bei Entnahme kleiner Mengen dauert es zu lange, bis warmes Wasser zur verfügung steht. An der Leitungslänge von der Therme (Wärmetauscher) zur Entnahmestelle (ca. 5 m ) hat sich nichts geändert. Sieht so wirklich das Ergebnis von 20 Jahre Entwicklung der Heiztechnik aus ?? Die Fa. Brötje ist nicht bereit, mir als Endverbraucher zu helfen und verweist mich mit meinem Problem an den Heizungsfachmann, der die Montage durchgeführt hat.

Schon mal Danke für hoffentlich hilfreiche Antwort.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.501
Was kann die Heizung dafür, wenn augenscheinlich die Thermostatarmatur defekt ist?

Laß doch diese Armatur erst mal erneuern.
Dann die Trinkwassertemperatur auf einen normalen Wert einstellen.


Erst wenns dann nicht klappt würde ich über den Fachmann und diese neue Technik mosern. ;)
 
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.014
Hi

Die Fa. Brötje ist nicht bereit, mir als Endverbraucher zu helfen und verweist mich mit meinem Problem an den Heizungsfachmann, der die Montage durchgeführt hat.
Ist ja logisch, ne! Was soll der Hersteller an einer defekten Thermostatarmatur machen?

Auch kannst du evtl. anfallende Gewährleistungsansprüche logischer Weise nur dort geltend machen, wo du das Produkt erworben hast..........also bei deinem Installateur!

Sieht so wirklich das Ergebnis von 20 Jahre Entwicklung der Heiztechnik aus ??
Auch in den letzten 20 Jahren hat es KEIN Heizungshersteller geschafft, die Physik auszutricksen!
Um einen Liter Wasser um ein Grad zu erwärmen benötige ich, rein physikalisch, IMMER DIE SELBE ENERGIEMENGE!

Dein Gerät hat eine Warmwasserleistung von 24KW......PUNKT!
Q = m x c x dT .......... Physik halt!

Wieivel Liter laufen denn pro Minute durch dein Auslaufventil? Also bei Stellung HEIß?

Gruß,
-GR-
 

natz32

Threadstarter
Mitglied seit
16.05.2013
Beiträge
2
Hallo, Experten,

erstmal Dank für die Ratschläge.

Also, am Warmwasser hängen 3 Entnahmestellen mit 3 Mischbatterien von Grohe. (Die werden aber so gut wie niemals gleichzeitig geöffnet). Das beschriebene Dilemma tritt bei allen auf. Ich denke, damit kann man defekte Mischbatterie ausschließen. Mein Installateur wollte mir mit der Bemerkung, es läge an der Mischbatterie, auch nur sagen, daß diese mit Verbrühschutz ausgerüstet ist und damit bei Bedarf Kaltwasser zuführt. Das wiederum führt dazu, daß weniger Wasser aufgeheitzt wird und der Brenner(zu früh?) abschaltet. Diese Überlegung hat ihn nach Rücksprache mit dem Hersteller Brötje dazu gebracht, die Trinkwassertemperatur von ursprünglich 55° auf 45° einzustellen, um weniger Kaltwasser zuführen zu müssen, also den Brenner möglichst durchlaufen zu lassen. Ich hoffe, ich habe das einigermaßen richtig klargemacht. Wie schon gesagt, ich bin kein Fachmann, aber das alles scheint mir doch nicht im Sinne des Erfinders zu sein. Jedenfalls hat es diese "Kunstgriffe" bei der alten Junkers nicht gegeben. In der heutigen Zeit sind sicher die meisten Badarmaturen mit Verbrühschutz ausgerüstet. Wenn die alle diese Probleme haben sollten kann doch irgendetwas nicht stimmen, oder??

Ich danke schon mal für jeden weiteren Gedanken und Hinweis.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.501
Hinter diesen Mischbatterien sitz jeweils ein Rückflußverhinderer.

Einer dieser 6 Rückflußverhinderer ist defekt.

Das dürfte der ganzen Fehler sein.

Somit kann das Heizgerät nun wirklich nichts dafür.
 
Thema:

Brötje EcoTherm Kompakt WBC 22/24 F .Trinkwasser wird nicht zufriedenstellend aufgeheizt

Brötje EcoTherm Kompakt WBC 22/24 F .Trinkwasser wird nicht zufriedenstellend aufgeheizt - Ähnliche Themen

  • Fehler 132 bei Brötje EcoTherm Kompakt WBC 22/24 F

    Fehler 132 bei Brötje EcoTherm Kompakt WBC 22/24 F: Hallo zusammen, Meine Heizung zeigt den Fehler 132 (Sichrheitsabschaltung) an. Ein Neustart ist nicht möglich und mein Heizungsfachmann weiss sich...
  • Brötje EcoTherm Kompakt WBS 22F - Heul-Geräusche

    Brötje EcoTherm Kompakt WBS 22F - Heul-Geräusche: Sehr geehrte Forumsmitglieder, seit geruamer Zeit gibt die mittlerweile 6 Jahre alte "Brötje EcoTherm Kompakt WBS 22F" Heul-Geräusche von sich...
  • Brötje Ecotherm kompakt Problem

    Brötje Ecotherm kompakt Problem: Guten Tag. Habe ein Brötje Ecotherm kompakt Gerät und folgendes Problem: Vor einigen Wochen bemerkte ich morgens und nachmittags, wenn das...
  • Brötje Ecotherm kompakt wks Fehlercode 5

    Brötje Ecotherm kompakt wks Fehlercode 5: Hallo zusammen, unsere o.g. Heizung geht auf Störungscode 5. Nach dem Quittieren läuft sie kurz, blubbert wie ein heißer Topf kochendes Wasser ...
  • Brötje Ecotherm kompakt WBS 22 vs. EcoCondens BBS 28

    Brötje Ecotherm kompakt WBS 22 vs. EcoCondens BBS 28: Hallo! Wir sind drauf und dran unsere Heizungsanlage auszutauschen. Die notwendige Größe wurde auf 22 kW berechnet – auf dieser Grundlage haben...
  • Ähnliche Themen

    • Fehler 132 bei Brötje EcoTherm Kompakt WBC 22/24 F

      Fehler 132 bei Brötje EcoTherm Kompakt WBC 22/24 F: Hallo zusammen, Meine Heizung zeigt den Fehler 132 (Sichrheitsabschaltung) an. Ein Neustart ist nicht möglich und mein Heizungsfachmann weiss sich...
    • Brötje EcoTherm Kompakt WBS 22F - Heul-Geräusche

      Brötje EcoTherm Kompakt WBS 22F - Heul-Geräusche: Sehr geehrte Forumsmitglieder, seit geruamer Zeit gibt die mittlerweile 6 Jahre alte "Brötje EcoTherm Kompakt WBS 22F" Heul-Geräusche von sich...
    • Brötje Ecotherm kompakt Problem

      Brötje Ecotherm kompakt Problem: Guten Tag. Habe ein Brötje Ecotherm kompakt Gerät und folgendes Problem: Vor einigen Wochen bemerkte ich morgens und nachmittags, wenn das...
    • Brötje Ecotherm kompakt wks Fehlercode 5

      Brötje Ecotherm kompakt wks Fehlercode 5: Hallo zusammen, unsere o.g. Heizung geht auf Störungscode 5. Nach dem Quittieren läuft sie kurz, blubbert wie ein heißer Topf kochendes Wasser ...
    • Brötje Ecotherm kompakt WBS 22 vs. EcoCondens BBS 28

      Brötje Ecotherm kompakt WBS 22 vs. EcoCondens BBS 28: Hallo! Wir sind drauf und dran unsere Heizungsanlage auszutauschen. Die notwendige Größe wurde auf 22 kW berechnet – auf dieser Grundlage haben...

    Werbepartner

    Oben