Brennwert ohne Wartung

Diskutiere Brennwert ohne Wartung im Allgemeine Fragen Forum im Bereich Heizungshersteller; Da hab ich doch eben in einem anderen jetzt geschlossenen Thread gelesen das es ein Brennwertkessel gibt der ohne Wartung auskommt. Stimmt das...
Defrost

Defrost

Threadstarter
Mitglied seit
28.01.2021
Beiträge
441
Da hab ich doch eben in einem anderen jetzt geschlossenen Thread gelesen das es ein Brennwertkessel gibt
der ohne Wartung auskommt. Stimmt das? Gibt es so einen? Ich kann mir das nicht vorstellen.
 
socko

socko

Profi
Mitglied seit
20.12.2012
Beiträge
1.034
Das kannste dir doch selber denken. Nichts verbrennt rückstandslos, Kunststoffe sind nicht für die Ewigkeit, Wasser ist auch aggressiv.

Bei jeder Kiste ist Wartung nötig. Bei mancher früher, andere später. "Wartungsfrei" ist der feuchte Traum der Werbetexter.

Und dann kommt "gestern lief doch noch alles wie immer"
 
Defrost

Defrost

Threadstarter
Mitglied seit
28.01.2021
Beiträge
441
KarlZei schrieb:
Ich könnte mir sogar vorstellen, dass er sich nur wegen dieser Seite für einen Vaillant ecoTec entschieden hat.
Und Vaillant ist es nicht nur deswegen geworden, sondern weil eine Vaillant vorher 23 Jahre super lief, ohne Fachhandwerker Wartung.

Oder vielleicht gerade deswegen!?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
28.043
Da hab ich doch eben in einem anderen jetzt geschlossenen Thread gelesen das es ein Brennwertkessel gibt
der ohne Wartung auskommt. Stimmt das?
Totaler Unsinn.
Neben dem Heizgerät selbst muss ja auch die Periphärie wie Ausdehnungsgefäß usw regelmäßig gewartet werden.

Es gibt leider Kunden die haben bezüglich Wartung vollkommen den Realitätsinn verloren.
Beispiel : Firmeninhaber: Beschwehrt sich schriftlich beim Hersteller seiner Heizung zuhause daß die Anlage nach 10 Jahren ohne Wartung ausgefallen ist. Gleichzeitig hat sich dieser Kunde einen Wartungvertrag für die Kälteanlage in der Firma aufdrehen lassen ( von einer bekanntermaßen unseriösen Firma) Dieser Vertrag beinhaltet den jährlichen Tausch des Kältemittels :kopfnuss: . 70 Kg R 404a sind da drin........ etwa 10000€ wird da jährlich an Kältemittel + Entsorgung verrechnet....... tatsächlich getauscht wird nichts. Die 300€ im Jahr für Wartung der heimischen Heizung wär aber zu teuer......
 
Defrost

Defrost

Threadstarter
Mitglied seit
28.01.2021
Beiträge
441
Das ist ja unglaublich. Ich dachte mir schon das es ohne Wartung nicht geht, wurde aber verunsichert
ob es nicht eine gibt die ohne Wartung auskommt. Das Zitat kommt ja auch von einem Profi.
 
Defrost

Defrost

Threadstarter
Mitglied seit
28.01.2021
Beiträge
441
Eine Kälteanlage braucht natürlich auch eine Wartung. Und je nachdem was es für eine Anlage ist sogar halbjährlich.
Aber Kältemittel muss nicht wegen einer Wartung getauscht werden. Am Kühlschrank macht man es auch nicht.
Und lass auch nicht an einer Fahrzeugklimaanlage Winterkältemittel mit einem Sommerkältemittel tauschen. Das gibt es nämlich
auch nicht. Nur bei einer Werkstattkette bekommt man das schon mal gesagt.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
28.043
Nur bei einer Werkstattkette bekommt man das schon mal gesagt.
Die dürfen grundsätzlich nicht mal an Kälteanlagen arbeiten - drum nutzen die spezielle Wartunsgsstationen in denen sich eine Recycling Flasche befindet ( in der sich demnach eine Mischung aus Kältemittel aller angeschlossenen Fahrzeuge befindet) . Fehlmengen werden nicht durch Kältemittel ersetzt (Da diese Werkstattkette ja kein Kältefachbetrieb ist und demnach kein Kältemittel einkaufen kann) , sondern durch Kontrastmittel ( das man angeblich auch unbedingt braucht) .
 

KarlZei

Experte
Mitglied seit
04.11.2018
Beiträge
2.474
KarlZei schrieb:
Ich könnte mir sogar vorstellen, dass er sich nur wegen dieser Seite für einen Vaillant ecoTec entschieden hat.
Und Vaillant ist es nicht nur deswegen geworden, sondern weil eine Vaillant vorher 23 Jahre super lief, ohne Fachhandwerker Wartung.
Ich habe nur den 1. Satz geschrieben. Der 2. Satz ist nicht von mir. Besser die Zitierfunktion nutzen ...

Zum Thema:
Jedes Gerät kann ohne Wartung betrieben werden; mal kürzer und mal länger, aber in der Regel kürzer als mit Wartung. Und einige Geräte (z.B. Gas in der Regel) müssen aufgrund diverser Vorgaben regelmäßig gewartet werden.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
10.210
Das ist ja unglaublich. Ich dachte mir schon das es ohne Wartung nicht geht, wurde aber verunsichert
ob es nicht eine gibt die ohne Wartung auskommt. Das Zitat kommt ja auch von einem Profi.
Wer soll das denn zitiert haben ? MERKE : Es gibt weder wartungsfrei noch frei von Wartung !
 
Defrost

Defrost

Threadstarter
Mitglied seit
28.01.2021
Beiträge
441
Die dürfen grundsätzlich nicht mal an Kälteanlagen arbeiten - drum nutzen die spezielle Wartunsgsstationen in denen sich eine Recycling Flasche befindet ( in der sich demnach eine Mischung aus Kältemittel aller angeschlossenen Fahrzeuge befindet) . Fehlmengen werden nicht durch Kältemittel ersetzt (Da diese Werkstattkette ja kein Kältefachbetrieb ist und demnach kein Kältemittel einkaufen kann) , sondern durch Kontrastmittel ( das man angeblich auch unbedingt braucht) .
Die saugen schon alles ab. Und dann wird die Menge wieder nach Typenschild aufgefüllt. Es ist dann eine aufbereitete Plörre.
Wenn da jetzt einer Butangas vorher in seine Klima reingemacht hat naja. Das kontrastmittel braucht die nur wenn die eine undichte Stelle suchen.
Das nimmt man nur wenn es die letzte Moglichkeit ist eine Undichte zu finden.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
28.043
Das nimmt man nur wenn es die letzte Moglichkeit ist eine Undichte zu finden.
Dazu wirds aber in dieser Werkstattkette nicht benutzt. Die verwenden es als Volumenersatz. Ich hab auch schon Rechnungen gesehen wo 700ml Kontrastmittelfüllung aufgelistet war. In einer KFZ Klimaanlage die eigentlich soviel Kältemittel haben sollte.
 
Defrost

Defrost

Threadstarter
Mitglied seit
28.01.2021
Beiträge
441
Dann kühlt doch die Klimaanlage nicht mehr und der Verdichter platzt bei so viel Flüssigkeit.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
28.043
und der Verdichter platzt bei so viel Flüssigkeit.
....... und die Kondensatoren werden inkontinent.......
und der Verdichter platzt
Bei den üblichen Taumelscheibenverdichtern ist es im KFZ Bereich so, daß mit zumehmendem Druck sich die Taumelscheibe flacher stellt. Befindet sich zu viel Öl oder Kontrastmittel im Kühlkreislauf, dreht sich der Verdichter nur noch im Kreis........ fördert aber nicht mehr und baut so auch keinen Druck auf.
Flüssigkeitsschläge gibts trotzdem....hört man auch immer deutlich bei vielen Autos auf dem Parkplatz von Einkaufszentren/Discountern wenn die Motoren starten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
5.295
Standort
immer ganz tief drin
Ich oute mich jetzt mal total:
EWFE Micromat (waagrechter Alu-Rippenrohr-Wärmetauscher) 22 Jahre ohne ....Alu-Abgassammler durchgefressen, wurde mit Edelstahl-Ersatzteil repariert
Hansa Pega (Edelstahl-Rippenrohr-Radial-Wärmnetauscher), seit 9 Jahren ohne. Da ist der Wärmetauscher-Deckel sogar verplombt und soll wohl so bleiben.
Anlage natürlich hydraulisch abgeglichen und brennwertgerecht betrieben.
(Bevor Ihr mit Eiern werft, gebt sie mir, ich hau sie in die Pfanne fürn Omlett)
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
5.975
Es kam schon vor das ich bei solchen anlagen den Auftrag verweigert habe... Soll sich jemand anderes mit rum ärgern.

Mein WB6, wird 2 mal im jahr gereinigt.... ;)
 
Defrost

Defrost

Threadstarter
Mitglied seit
28.01.2021
Beiträge
441
Es kam schon vor das ich bei solchen anlagen den Auftrag verweigert habe... Soll sich jemand anderes mit rum ärgern.

Mein WB6, wird 2 mal im jahr gereinigt.... ;)
Warum den Auftrag verweigert, was sollte gemacht werden?
 

Racen5202

Mitglied seit
27.11.2020
Beiträge
389
Ich oute mich jetzt mal total:
EWFE Micromat (waagrechter Alu-Rippenrohr-Wärmetauscher) 22 Jahre ohne ....Alu-Abgassammler durchgefressen, wurde mit Edelstahl-Ersatzteil repariert
Hansa Pega (Edelstahl-Rippenrohr-Radial-Wärmnetauscher), seit 9 Jahren ohne. Da ist der Wärmetauscher-Deckel sogar verplombt und soll wohl so bleiben.
Anlage natürlich hydraulisch abgeglichen und brennwertgerecht betrieben.
(Bevor Ihr mit Eiern werft, gebt sie mir, ich hau sie in die Pfanne fürn Omlett)
Es gibt Anlagen die sind nach 5 Jahren immer noch wie neu. Umso größer die Anlage umso weniger Dreck ist drin. Gerade die 300kw Viessmann Kisten. Mehr als die AGs prüfen und kurz ne Messung . Da wartet man ehr auf eine Störung 😅
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
10.210
Da fehlt die Kaminverlängerung des benachbarten Kaminschachtes
Nein, leider keine zweite Feuerstätte in diesem einzelnen Gebäude. Ich behaupte schon seit einer längeren Zeit gegenüber dem Gasversorger, dass das auch eine chemische Reaktion mit dem Odorierungsmittel im Erdgas ist. Damit habe ich mich bei deren Mitarbeiter im Rohrnetz nicht gerade beliebt gemacht.
Es handelt sich hier nicht um einen Einzelfall und betrifft alle Hersteller mit Edelstahl-Wärmetauscher.
 
Thema:

Brennwert ohne Wartung

Brennwert ohne Wartung - Ähnliche Themen

  • Gas Brennwertgerät

    Gas Brennwertgerät: Ich habe ein Gas Brennwertgerät GierschGiegaStar 15. Das Gerät ist 4 Jahre alt und steht aktuell auf Störung. Was ist mit dem Frostschutz für das...
  • Abgashaube -Brennwertkessel

    Abgashaube -Brennwertkessel: Hallo Herr Dr. Schorni. Ich plane einen Heizungsaustausch auf Brennwertkessel. Hierzu kommt ein Abgaspaket zum Einsatz. Jetzt meine Frage: Ich...
  • Beste Gas-Brennwerttherme für kleines Ferienhaus

    Beste Gas-Brennwerttherme für kleines Ferienhaus: Hallo Zusammen, wir sanieren gerade ein kleines Ferienhaus (60 qm) vollständig, inkl. neuer Fenster, Dämmung Dach/Wände und Fußbodenheizung. Nun...
  • Brennwertgasgerät mit Solar oder ohne im kleinen Haus bauen?

    Brennwertgasgerät mit Solar oder ohne im kleinen Haus bauen?: Hallo Leute, habe mal eine Frage zur Anschaffung eines neuen Heizungssystem. Es geht um ein Reihenendhaus mit 75 qm2 Wohnfläche und 60 qm2...
  • Brennwertkessel mit Warmwasserspeicher oder ohne?

    Brennwertkessel mit Warmwasserspeicher oder ohne?: Hallo zusammen, ich benötige eine neue Heitzung und bin unsicher, welches System ich nutzen soll. Mein Heizungsmonteur ist da in seinen Aussagen...
  • Ähnliche Themen

    • Gas Brennwertgerät

      Gas Brennwertgerät: Ich habe ein Gas Brennwertgerät GierschGiegaStar 15. Das Gerät ist 4 Jahre alt und steht aktuell auf Störung. Was ist mit dem Frostschutz für das...
    • Abgashaube -Brennwertkessel

      Abgashaube -Brennwertkessel: Hallo Herr Dr. Schorni. Ich plane einen Heizungsaustausch auf Brennwertkessel. Hierzu kommt ein Abgaspaket zum Einsatz. Jetzt meine Frage: Ich...
    • Beste Gas-Brennwerttherme für kleines Ferienhaus

      Beste Gas-Brennwerttherme für kleines Ferienhaus: Hallo Zusammen, wir sanieren gerade ein kleines Ferienhaus (60 qm) vollständig, inkl. neuer Fenster, Dämmung Dach/Wände und Fußbodenheizung. Nun...
    • Brennwertgasgerät mit Solar oder ohne im kleinen Haus bauen?

      Brennwertgasgerät mit Solar oder ohne im kleinen Haus bauen?: Hallo Leute, habe mal eine Frage zur Anschaffung eines neuen Heizungssystem. Es geht um ein Reihenendhaus mit 75 qm2 Wohnfläche und 60 qm2...
    • Brennwertkessel mit Warmwasserspeicher oder ohne?

      Brennwertkessel mit Warmwasserspeicher oder ohne?: Hallo zusammen, ich benötige eine neue Heitzung und bin unsicher, welches System ich nutzen soll. Mein Heizungsmonteur ist da in seinen Aussagen...

    Werbepartner

    Oben