Brennerstörung Buderus G115U

Diskutiere Brennerstörung Buderus G115U im Buderus Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo. Brauche mal wieder dringend Hilfe. Brenner zeigt immer wieder Störung an. Da ich selbst (Frau ;) ) nicht so die Ahnung habe, versuche ich...

doroP

Threadstarter
Mitglied seit
17.02.2015
Beiträge
21
Hallo.
Brauche mal wieder dringend Hilfe.
Brenner zeigt immer wieder Störung an.
Da ich selbst (Frau ;) ) nicht so die Ahnung habe, versuche ich es mal mit meinen Worten zu beschreiben.

Öl ist im Tank. Ölpumpe fördert auch Öl, jedoch erreicht es irgendwie den Brenner nicht. Kann das Magnetventil auf dieser Pumpe defekt sein?
Lüfter läuft...Brenner versucht zu *zünden, was ca 2-3 sec anhält, dann Störung.

Ich bin für jede Anregung dankbar.

Liebst.. Doro
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
5.683
Wie wurde denn die Förderung der Ölpumpe geprüft ?
Sind folgende Absperrorgane geöffnet : Absperrung am Behälter; Absperrung am Ölfilter. Ist ein Heberschutzventil in der Saugleitung eingebaut und wie ist das eingestellt ? Dies kann auch ein elektrisches Magnetventil nahe beim Ölbehälter sein. Diesen Weg bitte mal gründlich prüfen !
 

doroP

Threadstarter
Mitglied seit
17.02.2015
Beiträge
21
Absperrhähne ectpp sind alle offen.
Wir hatten die Leitung abmontiert, um zu sehen, dass die Pumpe fördert. Öl kam da also rausgepumpt. Sorry, für diese Beschreibung, aber ich stand halt nur daneben.
Die Heizung ging auch bis vor kurzem. Heisswasser bekommen wir ja bei Sonne durch die Solarnlage, die dort eingesperrt ist, aber heute regnet es und der Brenner geht halt dann immer auf törung.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
5.683
Dann bleibt nur die Magnetspule übrig. Ist die auf der Ölpumpe verbaut oder sitzt die im Düsenstock ? Rufe dir bitte einen Fachmann unter Angabe des Wärmeerzeugers und des Ölbrennertypen sollte der das fix lösen können !
 

doroP

Threadstarter
Mitglied seit
17.02.2015
Beiträge
21
Das sitzt auf der Pumpe. Hab auch schon nen neues bestellt und hoffe, dass es das nun endlich ist.
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.522
Oder Fremdlicht...

Was ist denn das fürn Brenner? BE Brenner von buderus?
 

doroP

Threadstarter
Mitglied seit
17.02.2015
Beiträge
21
BDE1/ DE1
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.522
wenn du die Magnetspule eh schon bestellt hast dann warten wir mal ab. Sonst hätte man mal einfach messen können ob die Magnetspule angesteuert wird...
 

doroP

Threadstarter
Mitglied seit
17.02.2015
Beiträge
21
Also zumindest Strom kommt an diesen Stecker, der zur Spule führt, an.
Tja..und die Startautomatik wäre dann wohl de rnächste Schritt, wenn das mit der Magnetspule immernoch nicht klappt?
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.522
Dann sehen wir weiter...

Wann war denn die letzte Wartung vom Fachmann??
 

doroP

Threadstarter
Mitglied seit
17.02.2015
Beiträge
21
Sooo...
Nachdem nun doch die Fachfirma da war..Pumpe getauscht wurde, weil die Alte nicht mehr genug Druckaufbaute, war heute morgen wieder Störung.
Wieder erschein die Fachfirma, nun kam heraus, dass die Tankanlage Luft zieht.
Da kann die Heizungsfirma nichts machen, müssen Spezialisten für Tankanlagen kommen. Suuuuuper.
Meine Frage...wie kann die Anlage bitte Luft ziehen und vor allem..wo?
Dieses Sperrventil, was verplombt ist und nur im Notfall zu betätigen und durch dieses "Seil" gehalten wird, kann das irgendwie nicht richtig öffnen? Das wurde beim Reinigen der Tanks oft "aus Versehen" in Mitleidenschaft gezogen und seitdem gibt es diese Störungen.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
5.683
Es besteht die Möglichkeit, dass dieses Ventil vielleicht vershmutzt ist. Hat der Fachmann keinen " Kanistertest" durchgeführt ? Also die Brennerschläuche in einen mit Diesel gefüllten 20 Liter Bundeswehrkanister stecken und die Anlage damit laufen lassen. Tritt keine Brennerstörung auf kann man von einer Störung der Ölversorgung ausgehen kommt es aber zu weiteren Störabschaltungen, so ist der Fehler beim Ölbrenner zu suchen.
 

doroP

Threadstarter
Mitglied seit
17.02.2015
Beiträge
21
Wurde gemacht. Heizung lief tadellos. Liegt also an den Tanks.
Deswegen ja, dass da Jemand anderes kommen muss, der sich mit der Tankanlage auskennt. Das nervt halt.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
5.683
Um welche Bauart von Tank(s) handelt es sich denn ? Blech- oder Kunststoffbatterietanks oder standortgefertigten Behälter ( geschweisster Kellertank) oder aussenliegenden Erdtank ? Über welches Volumen reden wir ? Wasser- oder Heilquellenschutzgebiet ? Fragen über Fragen !
 

doroP

Threadstarter
Mitglied seit
17.02.2015
Beiträge
21
Kunststofftanks.. 4 Stück a 750l
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.214
Standort
Pinneberg
Moin

Denn guck bitte mal am letzten Tank das T-Stück an. Auf einer Seite ist ein "Proppen" (Stopfen) drauf und der ist meist porös. Würde mich auch nicht wundern, wenn der mit dem Finger getestet wird, dass ein richtiges Loch entsteht ;)

LG ThW
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.141
doroP schrieb:
Da kann die Heizungsfirma nichts machen, müssen Spezialisten für Tankanlagen kommen. Suuuuuper.
Hol dir einen anderen Fachmann , der auch Ahnung von Ölanlagen hat.

Selbstverständlich ist dies Sache des Heizungsbauers - und nicht irgendwelche Tankspezialisten ( wer soll das sein????).


Der kundige Heizungsbauer überprüft alle Tankverbindungsleitungen und die Entmahmeleitungen. Wenn hier das Gummi bereits aufgequollen ist, werden die Entnahmeleitungen und Tankgarnitir konsequent erneuert.
Nächster Punkt sind alle Ermetoübergänge sowie das Antiheberventil.
Daß beim Einstrangsystem die Leitungsdimension allerhöchstens 8 mm beträgt, setz ich voraus. (Falls das nicht so ist, muss dies geändert werden)
Letzer Punkt sind die Brennerschläuche.

Diese Überprüfung dauert -ohne Autausch von Bauteilen - ca 2h.

Wer sowas in 10 Minuten versucht, wird niemals die Ursache finden.....
 
Thema:

Brennerstörung Buderus G115U

Brennerstörung Buderus G115U - Ähnliche Themen

  • Brennerstörung nach Öllieferung (Buderus Junotherm S315)

    Brennerstörung nach Öllieferung (Buderus Junotherm S315): Hallo, ich hoffe jemand kann mir bei meinem Problem mit o.g. Heizung helfen. Nachdem ich heute Mittag 2000 Liter Öl für o.g. Heizung geliefert...
  • Brennerstörung BE 1.1-21

    Brennerstörung BE 1.1-21: Hallo zusammen, ich war heute beim Kunden auf Fehlersuche. Laut Kunde ging der besagte Brenner alle 3 Wochen mal auf Störung,ließ sich aber...
  • Brennerstörung bei FNG-26 mit R12 Regelung

    Brennerstörung bei FNG-26 mit R12 Regelung: Hallo und guten Tag, ich habe 04/2018 ein Haus erworben in dem eine Wolf Gasheizung des Typ FNG-26 mit R12 Regelung verbaut ist. Die Anlage ist...
  • Buderus G_ 124LP Lownox-plus Brennerstörung

    Buderus G_ 124LP Lownox-plus Brennerstörung: Hallo zusammen, ich bin neu in diesem Forum und Hoffe hier eine Lösung für das Problem mit meiner Gas-Zentralheizung zu bekommen: Buderus G_...
  • Buderus G134 LP Brennerstörung

    Buderus G134 LP Brennerstörung: Hallo ich habe eine Frage an die Buderus-Profis: Im Haus meiner Mutter (76) ist vorgestern der o.g. NT-Kessel ausgefallen. Brennerstörung! Mehr...
  • Ähnliche Themen

    • Brennerstörung nach Öllieferung (Buderus Junotherm S315)

      Brennerstörung nach Öllieferung (Buderus Junotherm S315): Hallo, ich hoffe jemand kann mir bei meinem Problem mit o.g. Heizung helfen. Nachdem ich heute Mittag 2000 Liter Öl für o.g. Heizung geliefert...
    • Brennerstörung BE 1.1-21

      Brennerstörung BE 1.1-21: Hallo zusammen, ich war heute beim Kunden auf Fehlersuche. Laut Kunde ging der besagte Brenner alle 3 Wochen mal auf Störung,ließ sich aber...
    • Brennerstörung bei FNG-26 mit R12 Regelung

      Brennerstörung bei FNG-26 mit R12 Regelung: Hallo und guten Tag, ich habe 04/2018 ein Haus erworben in dem eine Wolf Gasheizung des Typ FNG-26 mit R12 Regelung verbaut ist. Die Anlage ist...
    • Buderus G_ 124LP Lownox-plus Brennerstörung

      Buderus G_ 124LP Lownox-plus Brennerstörung: Hallo zusammen, ich bin neu in diesem Forum und Hoffe hier eine Lösung für das Problem mit meiner Gas-Zentralheizung zu bekommen: Buderus G_...
    • Buderus G134 LP Brennerstörung

      Buderus G134 LP Brennerstörung: Hallo ich habe eine Frage an die Buderus-Profis: Im Haus meiner Mutter (76) ist vorgestern der o.g. NT-Kessel ausgefallen. Brennerstörung! Mehr...

    Werbepartner

    Oben