Brenner Störung

Diskutiere Brenner Störung im Wolf Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo zusammen, habe vor 16 Jahren mein Haus selber installiert, und auch den Wolf Heizkessel als Bausatz zusammengebaut. Bis auf eine Düse...

Eolf Heizkessel

Threadstarter
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
1
Hallo zusammen,
habe vor 16 Jahren mein Haus selber installiert, und auch den Wolf Heizkessel als Bausatz zusammengebaut.
Bis auf eine Düse, Filter, und dem Steuergerät wechsel hatte ich keine großen Probleme.

Nun zu meinem Problem.

1. Brenner Motor schaltet ein.
2. Zündung schaltet ein.
3. Öl kommt vom Filter zur Pumpe, und von der Pumpe bis zum Düsenstock.
4. Öl wird nicht eingespritzt, und der Brenner geht natürlich auf Störung.
Die Düse kann es eigentlich nicht sein, ist fast neu, habe auch probehalber die alte eingebaut die damals nachtropfte. Auch im Düsenstock alles trocken.
Nun habe ich ein neues Steuergerät eingebaut, leider ohne Erfolg.
Die nächste Variante wäre ein defekter Düsenstock.
ich denke wenn die Pumpe zuwenig Druck bringen würde müsste doch zumindest etwas rauströpfeln. Oder benötigt sie einen Mindestdruck ? Spritzt sehr stark bei wenig öffnen der Zuleitung raus.
Die Sonde schließe ich mal aus, da sie ja noch keine Flamme überwachen muss, wenn sie defekt wäre müsste der Brenner zumindest kurz anlaufen.
was mich stutzig macht, ist das ich kein Magnetventil finden kann. Zuleitungen gehen vom Filter direkt an die Pumpe und von der Pumpe an den Düsenstock. Ein solcher Düsenstock wie er in meinem Wolf ist wird nirgendwo angeboten.
Allerdings ein sogenannter Umbausatz komplett mit Magnetventil.

Wolf-öl-Gas Spezial Heizkessel
Typ NK NU NU 3-17
Baujahr 2000

Für ein Feedback wäre ich sehr dankbar .
Grüße Werner
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.856
Hallo,

Wann hat denn ein Fachmann das letzte mal die Anlage gesehen??
Wurde der Brenner mal eingestellt?
Wann war die Letzte Wartung??

Ich würde dir Raten hier lieber eine Fachmann kommen zulassen der sich die Anlage mal anschaut. Das ließt sich irgendwie wie ein Bastelprojekt. Sorry.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.700
Mad Mike hat Recht.

Einen Ölbrenner gänzlichst ohne Kenntnisse reparieren zu wollen geht vieleicht bei der Petroliumlampe gut.

Hier ist es kontraproduktiv.

Ohne es zu ahnen, vernichtest du zudem durch falsche Brennereinstellung viele Hundert € an Heizkosten.

Ein Fachmann macht den Brenner binnen 1 h wieder flott. Das kostet deutlich weniger, wie das was du derzeit sinnlos für Heizöl ausgibst.

Es hat wenig Sinn dir hier einige Hilfsfetzen vorzuwerfen. Mangels Abgasanalysegerät, Vacuummeter usw ..... könntest du dies eh nicht umsetzen. Wir sind ein Hilfeforum und setzen dies auch gern um. Hier sind aber Grenzen erreicht.

Daß ein Düsenstock durch Vertropfung defekt ist, hab ich in 20 Jahren genau 2 mal erlebt.
Viel Wahrscheinlicher ist doch eine defekte Pumpenkupplung oder defektes Magnetventil. BTW kann ich dir versichern, daß dieser Brenner ein deutlich sichtbares Magnetventil besitzt. ;)
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.300
Standort
Pinneberg
Moin

In deinem Text finden sich bereits so einige Ansätze, die abzuklären wären. Auch der ein oder andere Lösungsansatz kommt mir da in den Sinn (Pumpenkupplung wäre da das Einfachste). Nur sind die leider alle "auf Sand gebaut", wenn die Rahmenbedingungen nicht stimmen.
Daher kann ich dir leider auch nur den Rat geben, wie meine Kollegen hier, ein Fachunternehmen zu beauftragen und Grund in die Sache bekommen.

LG ThW
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
6.125
Wie wäre es denn mal mit Bildern vom Kessel bzw. Ölbrenner ?


Bilder hochladen geht recht einfach : >>> Erweiterte Antwort >>> Dateianhänge >>> in Beitrag einfügen >>> maximal 500 KB pro Bild ! Verkleinern geht mit "Paint".

 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.856
Auch wenn es dir nicht gefällt, (so verstehe ich dein dislike) aber es ist doch besser wenn der Fachmann das macht.

Es ist so das der Fachmann auch weiss das die Überwachung schon vor dem Ansteuern des Magnetventiles aktiv ist... (Was du als Sonde beschrieben hast)
Das Magnetventil kann sich in der Tat im Düsenstock befinden...

uswusf...

Ich hatte erst ein Ölbrenner welcher die Letzten Jahre nur nach Auge eingestellt wurde... Das ist in der Tat kein Geschenk. Das war eine Richige drecksarbeit diesen Kessel zu Putzen. Die Mängelliste Ringsrum war endlos. Vom defekten Abgasrohr, Ölversorgung, Druckhaltung usw usf. Aussage war Brennt doch super, rest ist egal...

Darum ist mein Rat lieber ein Fachmann holen. Dieser hat denn Fehler schnell gefunden und die Anlage ist Sicher und eingestellt.
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Experte
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
4.794
Standort
dem Süden von Berlin
Eolf Heizkessel schrieb:
habe vor 16 Jahren mein Haus selber installiert, und auch den Wolf Heizkessel als Bausatz zusammengebaut.
16 Jahre ist ein stolzes Alter, nun lasse es gut sein und hole einen Fachmann der auch die notwendigen Messgeräte hat.
 
Thema:

Brenner Störung

Brenner Störung - Ähnliche Themen

  • Buderus S115 geht in der Nacht auf Brennerstörung

    Buderus S115 geht in der Nacht auf Brennerstörung: Meine Eltern haben eine S115 von 2002 die auch so ohne Probleme läuft, da mein Vater Schichtarbeiter ist wird auch immer in der Nacht geduscht...
  • Weishaupt Brenner ML5/1-b Störung - Blinkt 10 Mal - Fehler Feuerungsmanager

    Weishaupt Brenner ML5/1-b Störung - Blinkt 10 Mal - Fehler Feuerungsmanager: Hallo und guten Tag, in unserem Haus ist eine Viessmann-Heizungsanlage von 1983 verbaut. An ihr hängt oben besagter Ölbrenner. Wir haben das Haus...
  • Buderus Logano G115 BE 1.1 mit 21 KW geht immer auf Brennerstörung sobald die Haube montiert ist

    Buderus Logano G115 BE 1.1 mit 21 KW geht immer auf Brennerstörung sobald die Haube montiert ist: Ich habe ein Haus in dem eine Buderus Heizung von 2001 verbaut ist, wurde bisher jährlich gewartet von der Firma die damals die Heizung auch...
  • Heizungsstörung / Brennersörung ?

    Heizungsstörung / Brennersörung ?: Hallo, seit letzter Nacht ist es im Haus kalt und die Ölheizung zeigt eine Störung an (rote Lampe leuchtet). Die Letzte Wartung wurde im Zuge...
  • Brennerstörung 131 - Brötje SOB 40 C

    Brennerstörung 131 - Brötje SOB 40 C: Hallo, ich schreibe hier da ich Verzweifelt bin! Vor ungefähr 7 Jahren wurde eine neue Heizungsanlage (Brötje) bei mir eingebaut, welche leider...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben