Brenner schaltet sich ab und muß quittiert werden / 2 Heizkörper werden nicht warm

Diskutiere Brenner schaltet sich ab und muß quittiert werden / 2 Heizkörper werden nicht warm im Weishaupt Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo miteinander, ich habe Probleme mit Oma´s Ölheizung (Bj. 98). 1. Brenner springt nach einer gewissen Zeit auf Störung 2. Zwei Heizkörper...

dont4ngo

Threadstarter
Mitglied seit
21.11.2017
Beiträge
1
Hallo miteinander,


ich habe Probleme mit Oma´s Ölheizung (Bj. 98).


1. Brenner springt nach einer gewissen Zeit auf Störung
2. Zwei Heizkörper werden nicht warm


Vorher muß ich vielleicht noch erwähnen, dass ich die Rohre
die zum 4 Wegeventil führen Neu geschweißt habe da die Gewinde schon
ziemlich vergammelt waren. Das 4 Wege Ventil musste wegen ähnlichen
Gründen den Weg in die Tonne antreten und platz für ein Neues machen.
Wegen dem Tausch der Rohre mußte ich das Wasser komplett ablassen und Neu auffüllen.
Das
Brennerproblem bestand aber schon vor meinem Eingriff. Nach der
Quittierung läuft sie wieder eine gewisse Zeit und springt dann wieder
auf Störung. Mit gewisser Zeit meine ich 1-2 Tage.
Ich habe Anfangs beobachtet dass sich im Schauglas
/ Ölfilter blasen und Schaum bilden. Dieses Phänomen konnte ich nach 3
Tagen nur noch ganz leicht feststellen. Kann es sein das sich Luft in der Ölleitung befindet und der Brenner deshalb auf Störung geht?
Habe auch schon ganz leichten Rauch (Ölgas) aus dem Schauglas kommen sehen!!IMG_20170908_164254.jpgIMG_20171028_150524.jpgIMG_20171028_150552.jpgIMG_20171028_150559.jpgIMG_20171113_163320.jpgIMG_20171113_163412.jpgIMG_20171113_164053.jpgIMG_20171121_064653.jpg

Meine nächste Ideen wären gewesen


- die O Ringe am Ölfilter/Schauglas zu tauschen
- die Dichtungen/Kupferringe an den Stahlflexleitungen Zu/Rücklauf vom Brenner zu tauschen
- Dichtungen an den Ölfässern zu tauschen
- in mein Kissen heulen und hoffen dass sich die Probleme von alleine lösen


Kann ich mit Lecksucher auf die suche nach Leckagen gehen? Er müsste ja Luft ziehen und nicht raus blasen?

Das Brennerrohr sah auch nicht besonders aus! Vorne war schon ein Teil weg gerostet, habe es aber trotzdem wieder eingebaut. Kann das eine Fehlerquelle sein?

Ach ja….es stinkt furchtbar nach Öl im Keller wenn die Heizung an ist!!!!!


Zum
zweiten Problem….2 Heizkörper im obersten Stock werden nicht warm.
Insgesamt gibt es auf der Etage 4 Heizkörper. 2 werden schön warm und
bei den besagten 2 tut sich nichts. Das erste was ich gemacht habe ist,
dass ich alle Heizkörper im Haus ausgestellt habe und die 2
Problemkinder auf Max gestellt habe. Einer der beiden wird richtig heiß
und der eine wird spürbar warm (In Prozent ausgedrückt 65% Leistung).
Der Druck auf dem System steht bei knapp 2bar.


Die Thermostate habe ich alle getauscht.


Ich hoffe dass ich meine Probleme einigermaßen erklären konnte…..ich hoffe auf viele nützliche Tipps von euch :)
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.152
dont4ngo schrieb:
Ich habe Anfangs beobachtet dass sich im Schauglas
/ Ölfilter blasen und Schaum bilden.
Fachfirma beauftragen, die die Ölversorgung wieder korrekt herstellt.
Augenscheinlich zieht die Anlage - vermutlich an den Verbindungsleitungen der Tankentnahme - Luft.
Zudem ist der Querschnit der Öllleitung für diese Anlage ziemlich ungeeignet. 10mm sind verlegt. Das verwendet man für Kessel von 350 - 1200 KW. Bei dir ist eine 6 mm Ölleitung notwendig.
Diese (ggf andere) Fachfirma stellt dann auch den Brenner korrekt ein. Lt Messprotokoll hatte der Kollege an diesem Tag entweder keine Lust, oder keine Ahnung von Ölbrennertechnik.
dont4ngo schrieb:
- die O Ringe am Ölfilter/Schauglas zu tauschen
- die Dichtungen/Kupferringe an den Stahlflexleitungen Zu/Rücklauf vom Brenner zu tauschen
- Dichtungen an den Ölfässern zu tauschen
Finger weg von der Ölversorgung!!!!! Das ist existenzgefährdent.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
5.689
dont4ngo schrieb:
Meine nächste Ideen wären gewesen
Wie Hausdoc schon schrieb : Hier besteht absolute Fachbetriebspflicht ! Der ausführende Fachbetrieb muss die Zulassung nach § 29l des Wasserhaushaltsgesetz nachweisen können und einer baurechtlich anerkannten Gütegemeinschaft angehören oder einen Überwachungsvertrag mit einer technischen Überwachungsorganisation abgeschlossen haben. Bitte bei Auftragserteilung gezielt nach der Zulassung fragen.


dont4ngo schrieb:
- die O Ringe am Ölfilter/Schauglas zu tauschen
- die Dichtungen/Kupferringe an den Stahlflexleitungen Zu/Rücklauf vom Brenner zu tauschen
- Dichtungen an den Ölfässern zu tauschen
Das ist Aufgabe des Fachbetriebs.

dont4ngo schrieb:
Kann ich mit Lecksucher auf die suche nach Leckagen gehen? Er müsste ja Luft ziehen und nicht raus blasen
Das macht keinen Sinn.
 
Thema:

Brenner schaltet sich ab und muß quittiert werden / 2 Heizkörper werden nicht warm

Brenner schaltet sich ab und muß quittiert werden / 2 Heizkörper werden nicht warm - Ähnliche Themen

  • Blaubrenner Logatop schaltet ab

    Blaubrenner Logatop schaltet ab: Habe an einer Vissmann Vitocell Ölanlage von 1991 seit 15 Jahren einen Buderus Blaubrenner Logatop laufen. Da dieser immer wieder Störungen...
  • Logano G125 schaltet unregelmäßig Brenner FEH

    Logano G125 schaltet unregelmäßig Brenner FEH: Hallo zusammen, ich habe eine Buderus Logano G125, BJ. 2012. Seit Dienstag dieser Woche fällt sie fast in regelmäßigen Abständen aus. Das Display...
  • Buderus Logamax GB152: Brenner schaltet immer wieder ab, Vorlauftemperatur zu hoch?

    Buderus Logamax GB152: Brenner schaltet immer wieder ab, Vorlauftemperatur zu hoch?: Hallo, wir haben aktuell wieder Probleme mit unserer Buderus Gastherme Logamax GB 152 (wir haben einen Heizkreis mit Fußbodenheizung). Generell...
  • Viessmann Trimatik zeigt als Fehler "Vorlauftemperatursensor" an. Brenner schaltet bei 48 Grad ab.

    Viessmann Trimatik zeigt als Fehler "Vorlauftemperatursensor" an. Brenner schaltet bei 48 Grad ab.: Hallo Profis. Wer kann mir helfen? Das Problem ist das der Brenner bei ca. 48 Grad wieder abschaltet. Er läuft zur Zeit bei ca. 36 Grad an...
  • Brenner schaltet zu oft ein

    Brenner schaltet zu oft ein: Moin! Mein Brenner schaltet ca. alle 15 Minuten ein, das ist meiner Meinung nach zu oft. Je öfter er einschaltet, je mehr wird das System...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben