Brauchwasserwärmepumpe in "kaltem" Keller aufstellen?

Diskutiere Brauchwasserwärmepumpe in "kaltem" Keller aufstellen? im Allgemeine Fragen Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo erstmal, ich bin neu hier und möchte mich gerne an die Experten mit Ersuchen um Hilfe wenden. In meinem Haus, ca. BJ. 1950 wird mit einem...

ph_stip

Threadstarter
Mitglied seit
15.11.2018
Beiträge
3
Hallo erstmal, ich bin neu hier und möchte mich gerne an die Experten mit Ersuchen um Hilfe wenden.

In meinem Haus, ca. BJ. 1950 wird mit einem Junkers Cerasmart Gasbrennwertgerät geheizt und Warmwasser erzeugt.
Dazu wird ein relativ kleiner Junkers Speicher angesteuert.

Ich spiele nun mit dem Gedanken, diesen gegen eine 300 liter Brauchwasserwärmepumpe von Vaillant oder Ochsner zu tauschen.

Der jetzige Speicher steht in einem Vorratsraum.
Bei der Gelegenheit, würde ich den neuen gerne in den Keller stellen, um den Vorratsraum voll nutzen zu können.

Jetzt komm ich zu meiner eigentlichen Frage, dieser Keller ist unbeheizt.
Im Winter herrschen darin Temperaturen von knapp unter 10 Grad.
Ein Verkäufer hat mir versichert, dass der Speicher/ Brauchwasserwärmepumpe gut genug isoliert sei, dass bei unter 10 Grad der Temperaturverlust zu ignorieren wäre und dies kein Problem darstellt.

Ich bin mir da jedoch nicht sicher, ob ich darauf vertrauen soll und möchte ja Energie sparen und nicht, dass das Gerät permanent läuft da das Wasser im Keller zu schnell abkühlt.

Bin für jede Info dankbar.
 
gesbb

gesbb

Mitglied seit
06.11.2017
Beiträge
770
Standort
Brandenburg
Ich bin mir da jedoch nicht sicher, ob ich darauf vertrauen soll und möchte ja Energie sparen und nicht, dass das Gerät permanent läuft da das Wasser im Keller zu schnell abkühlt.
Wie, wodurch willst Du Energie sparen?
Den Wärmeverlust des Speichers kann man ausrechnen. Die Temperatur des Aufstellraums spielt dabei sicherlich eine Rolle.
Womit soll die BW-WP versorgt werden? Außenluft, Abluft, Mischluft?
Ich vermute nicht, dass dieses Vorhaben insgesamt wirtschaftlich werden wird.
 

ph_stip

Threadstarter
Mitglied seit
15.11.2018
Beiträge
3
Naja der Gedanke war, dass der Gaskessel dann nur noch zum Heizen läuft und das Brauchwasser ausschließlich mit der BW WP produziert wird.
Dadurch hätte ich mir erhofft, um einiges günstiger weg zu kommen.

Luft sollte sie aus dem Aufstellungsraum nehmen und durch ein Rohr nach außen abgeben.
 
gesbb

gesbb

Mitglied seit
06.11.2017
Beiträge
770
Standort
Brandenburg
Naja der Gedanke war, dass der Gaskessel dann nur noch zum Heizen läuft und das Brauchwasser ausschließlich mit der BW WP produziert wird.
Die BW-WP wird mit Strom betrieben! Mal die Preise pro kWh Strom und E-Gas vergleichen! Dabei die zusätzliche Investition berücksichtigen.;)
Luft sollte sie aus dem Aufstellungsraum nehmen und durch ein Rohr nach außen abgeben.
Hierdurch wird ein Unterdruck im Aufstellraum erzeugt. Ob der Luftverbund mit den anderen Räumen im Gebäude hierfür ausreichend ist, sollte man überprüfen.
Dabei wird der Aufstellraum gekühlt und entfeuchtet. Hierdurch entsteht eine Wärmesenke im Aufstellraum für den Heizbetrieb. Bedeutet, angrenzende Räume müssen mehr beheizt werden;)
 

ph_stip

Threadstarter
Mitglied seit
15.11.2018
Beiträge
3
Der Aufstellungsraum ist wie gesagt, ein unbeheizter Kellerraum, ca. 50 m2
Knapp unter 10 Grad im Winter.

Meine Sorge ist, dass die Umgebungstemperatur im Winter zu gering ist und die Isolierung nicht ausreicht
 

Stone

Mitglied seit
30.03.2014
Beiträge
1.482
Nun die Effizienz sinkt wenn die Luft zu kalt wird. Wenn dann noch mehr kalte Luft reingezogen wird und der Keller dadurch noch kühler wird weiß ich nicht ob das so viel Sinn macht.
Ich sehe da das Problem. Weniger bei der Isolierung.
 
Thema:

Brauchwasserwärmepumpe in "kaltem" Keller aufstellen?

Brauchwasserwärmepumpe in "kaltem" Keller aufstellen? - Ähnliche Themen

  • Brauchwasserwärmepumpe und Klimatisierung kombinieren?

    Brauchwasserwärmepumpe und Klimatisierung kombinieren?: Hi. Gibt es Lösungen, mit denen man eine Brauchwassererwärmung und eine Klimatisierung realisieren kann? Im Sommer ist es heiß, manchmal auch...
  • Heizungsneuling FBH mit kaltem OG

    Heizungsneuling FBH mit kaltem OG: Guten Tag liebe Forengemeinde, Ich wohne in einem 79 gebauten EFH mit räumlich abgetrenntem OG, dort wohnt Verwandtschaft, die immer über die...
  • VCW 182e springt in kaltem Zustand nicht an

    VCW 182e springt in kaltem Zustand nicht an: Hallo zusammen, habe ein Problem mit meiner Therme u. hoffe hier auf hilfe :D Und zwar immer wenn die Therme ca. 1 Stunde nicht in Betrieb...
  • Ähnliche Themen

    • Brauchwasserwärmepumpe und Klimatisierung kombinieren?

      Brauchwasserwärmepumpe und Klimatisierung kombinieren?: Hi. Gibt es Lösungen, mit denen man eine Brauchwassererwärmung und eine Klimatisierung realisieren kann? Im Sommer ist es heiß, manchmal auch...
    • Heizungsneuling FBH mit kaltem OG

      Heizungsneuling FBH mit kaltem OG: Guten Tag liebe Forengemeinde, Ich wohne in einem 79 gebauten EFH mit räumlich abgetrenntem OG, dort wohnt Verwandtschaft, die immer über die...
    • VCW 182e springt in kaltem Zustand nicht an

      VCW 182e springt in kaltem Zustand nicht an: Hallo zusammen, habe ein Problem mit meiner Therme u. hoffe hier auf hilfe :D Und zwar immer wenn die Therme ca. 1 Stunde nicht in Betrieb...

    Werbepartner

    Oben