Bosch Supraeco SAS-2 dauerhafte Störungen

Diskutiere Bosch Supraeco SAS-2 dauerhafte Störungen im Junkers-Bosch Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo alle Zusammen, Ich wende mich hier an Euch, da ich (und mehrere Heizungsinstallateure (inklusive Bosch)) ratlos sind mit unserer...

Felixfelix

Threadstarter
Mitglied seit
20.09.2019
Beiträge
12
Hallo alle Zusammen,

Ich wende mich hier an Euch, da ich (und mehrere Heizungsinstallateure (inklusive Bosch)) ratlos sind mit unserer Bosch/Junkers Wärmepumpe Supraeco SAS-2 von 2017. Das Problem ist, dass fast ausschließlich der interne Heizer für die Wärme und Warmwasser sorgt. Die Außeneinheit springt einfach nicht an. Natürlich verursacht das hohe Stromkosten (bis jetzt haben wir in den zwei Jahren rund 28.000 kWh verbraucht...). Es kommen verschiedenste Meldungen (die ich nicht immer als Laie verstehen kann), meistens H01 (Service benachrichten).
Da ich mich in diesem Gebiet nicht sehr gut auskennen, verlasse ich mich auch immer auf die Heizungsinstallateure. Jedes Mal wird gesagt, dass es nun wieder funktioniert. Aber das tut es leider nicht.

Natürlich ist die Fehlersuche groß, deswegen nun zu einer konkreten Frage: heute war ein neuer Heizungsinstallateur hier und meinte, dass das 3-Wege Ventil falsch angebracht sei. Es ist so installiert, dass es den Rücklauf vom Pufferspeicher und Warmwasserspeicher mit dem Rücklauf der Supraeco verbindet (was meiner Meinung nach auch komisch klingt, da ja auch nicht entschieden werden muss, wann welcher Rücklauf fließen darf). Laut des Heizungsinstallateurs müsste aber ein 3-Wege Ventil an den Abzweig von der Supraeco zu dem Warmwasser- und Pufferspeicher (nun ist da ein ganz normaler Abzweig).

Meint ihr, dass dies Einfluss auf die Störungen der Supraeco bei mir hat?
Hier ist auch ein Foto in dem ich Vorlauf und Rücklauf mit Pfeilen eingezeichnet habe.

Ich freue mich über Eure Anregungen und Hilfe, vielen Dank!
Liebe Grüße, Felix
 

Anhänge

mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.649
Moin, split anlage oder monoblock?
 

Felixfelix

Threadstarter
Mitglied seit
20.09.2019
Beiträge
12
Mh, leider kenne ich diese Begriffe nicht... Irgendwie habe ich die Bedienungsanleitungen auch nur auf Französisch bekommen. Vielleicht sagen euch die Bilder etwas.

Inneneinheit + Außenteil: Compress 6000 AW
Wassertank: Bosch WST 290-450-1 EhpC
Pufferspeicher: Bosch BH 120-5
 

Anhänge

mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.649
Mach mal ein Panorama von der Installation Bitte...
 

Felixfelix

Threadstarter
Mitglied seit
20.09.2019
Beiträge
12
Ist etwas eng hier. Falls du genauere Aufnahmen brauchst, bitte Bescheid sagen.
Der Anschluss zur Außeneinheit ist links auf dem Foto hinter dem Warmwasserspeicher
 

Anhänge

mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.649
Schon garnicht so schlecht, jetzt noch mal mit etwas mehr abstand...

Wennś Panorma technisch nicht funktioniert, dann lieber 2 oder 3 einzelne.
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.649
Super, danke

Erstmal vor weg: Das umschaltventil ist korrekt an der Stelle, und auch A - AB - B ist richtig rum... Im Vorlauf wäre es Falsch.


wie weit bist du mit hpc (Regelgerät) vertaut?
Kannst du mir die Störungs Historie hier posten?

Kommst du an den Manuellen Test Modus?? Die Platine hat mehrere Ausgänge für Umschaltventile, und auch die Pinbelegung ist Wichtig...


Wie sind die Einstellungen für Warmwasser?? Kannst du mal über die Info taste die Ist Temperatur abfragen??


Steht diese Anlage in Deutschland? Wenn ja welche PLZ kommst du denn her??

Einige Installations fehler sind schon vorhanden, aber das besagte Umschaltventil ist richtig...
 

Felixfelix

Threadstarter
Mitglied seit
20.09.2019
Beiträge
12
Super, immerhin ist dieses Umschaltventil gut installiert -Danke!
Ein bisschen vertraut bin ich mit dem hpc; es kommt natürlich drauf an um was es geht.

Die Störungshistorie habe ich vor zwei Tagen gelöscht und seitdem ist ausnahmsweise nichts passiert. Es waren immer Fehler mit H01/ und dann verschiedene Zahlen mit 800. es wurde auch nichts im Menü angezeigt, außer, dass ein Heizungsinstallateur sich kümmern soll.

Was soll ich denn im manuellen Test Modus machen?

Die Warmwassertemperatur ist eingestellt auf 55 Grad und gemessen ist sie bei 68 Grad.

Beim Standort sind wir beim nächsten Problem: die Anlage steht in Frankreich, am Genfer See... das macht es noch schwieriger für mich um hier Hilfe vor Ort zu finden


Wenn du sagst, dass es einige installationsfehler gibt, ist es etwas was man überarbeiten sollte?
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.649
Hast du einen elekto heizstab im Warmwasser boiler?

Ist da thermische Desinfektion aktiv im Menü Warmwasser vom HPC?

Das Thermometer (Im Speicher) ist weit weg von 68 grad.

Was kommt ""Aus dem Hahn""?? Also welche Reale Temperatur hat das Warmwasser??

Dem Speicher lag bei der Lieferung ein sensor bei. Dieser sensor ist nicht ! Kompatibel mit deiner Inneneinheit... Wurde der gegen einen geeigneten ersetzt?

Ich vermisse auch den Sensor vom Pufferspeicher...

Störungs Verlauf wäre interessant gewesen...
 

Felixfelix

Threadstarter
Mitglied seit
20.09.2019
Beiträge
12
Ob ein Elektro Heizstrahler im warmwasser Boiler ist kann ich nicht sagen. Ich glaube aber nicht, da nur ein dünnes zweirädriges Kabel davon kommt (vermutlich der Sensor).

Thermische Desinfektion ist zu sehen und kann ich auch starten.

Stimmt, der Speicher zeigt etwas anderes an. „Aus dem Hahn“ kommt aber echt heißes Wasser (könnte ich nicht ungemischt duschen damit). Im Menü steht aber auch die Speichertyp erster auf 50 Grad (so wie die analoge Anzeige).

Hier liegt noch ein Sensor, also ich denke, dass ein neuer im Speicher ist.
 

Felixfelix

Threadstarter
Mitglied seit
20.09.2019
Beiträge
12
Eigentlich bin ich ja auch gar nicht mit dem Warmwasser unzufrieden, sondern, dass die Außeneinheit einfach nicht anspringt und im Bildschirm immer zu sehen ist, dass der elektrische Zuheizer läuft. Und trotzdem kommt kaum Wärme bei den Heizkörpern an.

Vielleicht liegt es auch daran, dass es keinen Raumtemperaturfühler gibt...
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.649
Raumtemperatur Fühler ist nicht nötig bei diesem Aufbau. Aber möglich. Das wäre der CR10 oder CR 10 H. Das kommt mehr aufs Haus an ob man dort eine Referenz temperatur einbringt...

Von Hier aus sehr schwierig...

Eigentlich müsste man die anlage einmal Durchprüfen: richtige sensoren verbaut, Umschaltventile richtig angeschlossen. Parameter im HPC einmal Durchprüfen, Einmal Inbetriebnahme und dann läuft die Anlage auch.

Hydraulisch gesehen muss das Überströmventil oberhalb der Pumpe Weg, bzw außer Funktion gesetzt werden. (außerdem ist es sowie falsch installiert).
Dann muss der Puffer Fühler geprüft werden. Welche Temperatur ist aktuell im Puffer Speicher??

Von de Parameter her gibt es den Menü Punkt das NUR die Zusatz Heizung läuft, Ohne Außeneinheit... Vielleicht wurde da an Parametern irgendwas verändert...

950 km... Dabei war ich Letzten herbst am Bodensee im Urlaub... Von da aus wärs ja nur noch nen Katzensprung...
 

Felixfelix

Threadstarter
Mitglied seit
20.09.2019
Beiträge
12
Ja, da muss sicherlich mal ganz genau geschaut werden, was passiert wenn die Parameter bzw. verschiedenen Einstellungen angepasst werden. Wie setze ich denn dieses Überstromventil außer Funktion?

Die Option NUR Zusatzheizer ist ausgeschaltet. Ich könnte auch noch den Zusatzheizer ganz ausschalten und nur über den Kompressor heizen (ist auch im Menü). Soll ich das mal probieren?

Ich kann nirgendwo eine Pufferspeicher Temperatur finden. Die Temperaturen die bei der Heizung verfügbar sind sind: Vorlaufsolltemperatur, vorlauftemperatur und Raumsolltemperatur. Wenn ich auf Speichertemperatur gehe, wird gefragt ob eine elektronische Anode im Speicher vorhanden ist.


Der nächste Urlaub am Bodensee oder in der Region kommt bestimmt 😉
 

Felixfelix

Threadstarter
Mitglied seit
20.09.2019
Beiträge
12
zum Thema Raumtemperaturregler: irgendwie klappt das Außentemperaturgesteuerte Heizen nicht optimal. In kalten Jahreszeiten müssen wir täglich die Temperatur anpassen. Die Heizung schafft es einfach nicht, eine konstante Wohnraumtemperatur zu erzeugen. Entweder es ist super kalt, oder schlagartig zu heiß. Also ich habe das Gefühl, dass es nur an oder aus mehrmals am Tag gibt. Ein zeitprogramm ist aber nicht eingestellt
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.649
Vorne ist der Kleine Puffer speicher. geht zu diesem ein kabel hin??

Das Überströmventil kannst du entweder ganz rein oder ganz raus drehen um außer funktion zu setzen... (gibt da verschiedene Hersteller).

Wie werden die Temperaturen nach korrigiert?

Es gibt im Menü ""Wärmepumpe"" noch einen Paramter welcher sich ""Einzelbetrieb"" Wie ist dieser eingestellt??

Wie sind die Heizkörper eingestellt? Haben die Thermostat Ventile?? sind die alle weit geöffnet??

Welche Außentemperaturen herrschen vor ort vor?? Es gibt da sowas wie eine Bivalenz Temperatur.
 

Felixfelix

Threadstarter
Mitglied seit
20.09.2019
Beiträge
12
Ja, es geht ein Kabel dahin, aber das ist in der Heizung angeschlossen als Vorlauffühler.

Was meinst du mit „werden die Temperaturen nach korrigiert?“ Im Menü Wärmepumpe finde ich leider nicht diese Einstellung. Da kann ich nur Automatik- oder Dauerbetrieb für die Heizungspumpe auswählen oder die Remperaturdifferenz (TC3/TC0) einstellen.

Die Heizkörper haben normale Thermostat Ventile, die je nach Temperaturwunsch verstellt werden. Meistens stehen sie auf 2 oder 3 (von 5). Wenn ich die komplett öffne, dann habe ich hier eine Sauna.
Die Außentemperatur ist momentan 16 Grad, nachts wird es rund 8. Wenn mit Bivalenztemperatur gemeint ist, wann der Zuheizer anspringen soll, dann ist dies auf 4 Grad gestellt
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.649
Ja, es geht ein Kabel dahin, aber das ist in der Heizung angeschlossen als Vorlauffühler.
Perfekt

Ich meine mit:
werden die Temperaturen nach korrigiert?“
Wo veränderst du was??

In kalten Jahreszeiten müssen wir täglich die Temperatur anpassen.

enn ich die komplett öffne, dann habe ich hier eine Sauna.
Ja das muss sein... Falsches verständis einer Wärmepumpe... Drehe mal alle aufe 5.... Dann wirste zwar rauslaufen, aber das muss sein..
Dann gehste bei und Stellst du die Raumtemperatur vom Ausgangs display ein. Deine Wunsch Temperatur von rund 22 - 23 grad...

Dann beobachten wir das gemeinsam und stellen die Heizkurve ein...+


Thermostat ventile haben ein eigenes 3 Punkt regelorgan integiert welche bei Wunsch Temperaturen selbständig zu machen. Wobei 3 als Referenz für eine Raumtempertur von 20 Grad steht. 4 wäre rund 24 Grad. etc...

Also musst du erstmal für abnahme sorgen. Auch wenn dann Sauna erstmal vorherrscht. Dann musst du am HPC die Temperaturen korrigieren.
 

Felixfelix

Threadstarter
Mitglied seit
20.09.2019
Beiträge
12
Ich verändere die Temperatur mit der App oder am HPC direkt.

Okay, ich habe jetzt alle Thermostat Ventile voll aufgedreht. Mal schauen was passiert...
Also habe ich richtig verstanden, dass man somit die Temperaturbegrenzer „umgeht“ und die Wärmepumpe das kontrollieren soll?

Wie kann ich denn dann zum Beispiel im Bad eine etwas höhere Temperatur haben als im Schlafzimmer? Oder macht man das dann erst wenn später die Heizkurve eingestellt ist?
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.649
Wie steht denn deine Heizkurve??
Wie steht die Raumsoll Temperatur auf dem Ausgangsdisplay?

Ein jedes Heizsystem will die Produziere Wärme abtransportieren können.

Ein Temperatur Abgleich kannst du später machen.

Ok Bei Schlafzimmern mache ich auch eine Ausnahme -> Da darf das Ventil stehen bleiben bei 2-3. Wenn es da zu warm wird so kann man nicht vernünftig schlafen... aber alle anderen Räume auf.


Du musst aber geduld haben. aber nach 2 jahren schaffst du die nächsten wochen mit sicherheit auch noch... :cool:

Später werden wir sehen was passiert: läuft die WP oder der zusatz heizer. ggf können war die WP mal in den Zwangsstart versetzen damit man mal sieht ob die überhaupt läuft...

Weiter muss auf deine TO DO liste der Warmwasser Fühler gesetzt werden. diese hohe Temperatur darf nicht sein... ""verbrennen"" kann man sich schon bei 45Grad.


BTW. Sicherlich bin ich irgendwann wieder am Bodensee. Ich finde Baden Württemberg und Bayern eine Schöne gegend um Urlaub zumachen... War die letzen jahre öffters da. -> Jetzt Haus gekauft -> fällt der Urlaub erstmal kleiner aus...
 
Thema:

Bosch Supraeco SAS-2 dauerhafte Störungen

Bosch Supraeco SAS-2 dauerhafte Störungen - Ähnliche Themen

  • Bedieneinheit CW 400 Bosch

    Bedieneinheit CW 400 Bosch: Hallo zusammen, meine neue Heizung läuft jetzt seit einigen Tagen. Die Fußbodenheizung läuft optimal, angenehme 21 Grad im Wohbereich. Bei den...
  • Bosch MB LAN i

    Bosch MB LAN i: Hallo Leute, Ich habe heute meine neue Heizung mit dem Bosch MB LAN i gekoppelt. Dazu habe ich mir die Bosch Remote App geladen mit der ich...
  • Bosch Junkers CW 400 Heizprogramme erweitern

    Bosch Junkers CW 400 Heizprogramme erweitern: Hallo Forum! Der Kundenservice ignoriert mich, deshalb erhoffe ich mir hier eine Antwort. Ich habe bei der CW 400 2 Heizprogramme und bräuchte...
  • Probleme mit Bosch / Junkers 7000i + EasyControl und CT200

    Probleme mit Bosch / Junkers 7000i + EasyControl und CT200: Guten Abend zusammen, Ich bin neue hier und melde mich sofort mit einem Problem. Aber Erstmal stelle ich mich vor. Meine Name ist Marvin ich...
  • Junkers/Bosch HC7000F

    Junkers/Bosch HC7000F: Hallo, Ich habe meine Heizung erneuert und eine Handvoll fragen. Kessel: Bosch/Junkers HC7000f /kesselsteuerung MX25 Steuerung: CW400 mit...
  • Ähnliche Themen

    • Bedieneinheit CW 400 Bosch

      Bedieneinheit CW 400 Bosch: Hallo zusammen, meine neue Heizung läuft jetzt seit einigen Tagen. Die Fußbodenheizung läuft optimal, angenehme 21 Grad im Wohbereich. Bei den...
    • Bosch MB LAN i

      Bosch MB LAN i: Hallo Leute, Ich habe heute meine neue Heizung mit dem Bosch MB LAN i gekoppelt. Dazu habe ich mir die Bosch Remote App geladen mit der ich...
    • Bosch Junkers CW 400 Heizprogramme erweitern

      Bosch Junkers CW 400 Heizprogramme erweitern: Hallo Forum! Der Kundenservice ignoriert mich, deshalb erhoffe ich mir hier eine Antwort. Ich habe bei der CW 400 2 Heizprogramme und bräuchte...
    • Probleme mit Bosch / Junkers 7000i + EasyControl und CT200

      Probleme mit Bosch / Junkers 7000i + EasyControl und CT200: Guten Abend zusammen, Ich bin neue hier und melde mich sofort mit einem Problem. Aber Erstmal stelle ich mich vor. Meine Name ist Marvin ich...
    • Junkers/Bosch HC7000F

      Junkers/Bosch HC7000F: Hallo, Ich habe meine Heizung erneuert und eine Handvoll fragen. Kessel: Bosch/Junkers HC7000f /kesselsteuerung MX25 Steuerung: CW400 mit...

    Werbepartner

    Oben