Blaubrenner vs. Gelbbrenner

Diskutiere Blaubrenner vs. Gelbbrenner im Off Topic Forum im Bereich Off Topic; Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage! Der Unterschied zwischen Gelb- und Blaubrennern ist mir technisch durchaus bewußt! Mich würde nur der...
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Threadstarter
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.739
Hallo zusammen,

ich habe mal eine Frage! Der Unterschied zwischen Gelb- und Blaubrennern ist mir technisch durchaus bewußt!
Mich würde nur der VORTEIL eines Blaubrenners gegenüber einem Gelbbrenner interessieren!

Kann mir da jemand helfen?

Gruß,
-GR-
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
32.743
Vorteil Blaubrenner:
Rußfreie Verbrennung - dadurch keine Ablagerungen im Kessel- dadurch besserer Wirkungsgrad (Bis 30% Öleinsparung)
höherer CO² Gehalt - dadurch minimal besserer Wirkungsgrad (durch weniger kühlende Verbrennungsluft)

Nachteil Blaubrenner .
Hohe thermische Belastung des Flammrohres bei heißer Brennkammer
Nicht geeignet bei 3-Zug Kesseln mit hohem Widerstand (z.B. Viessmann Paromat)
 
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Threadstarter
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.739
Hi!

Hi Hausdoc!
vielen Dank schon mal! Das hilft mir!
Wobei ich die 30% Öleinsparung nicht so wirklich glauben möchte!
Ich habe auch mit Blaubrennern im bereich bis rund 30 KW keine Kopfschmerzen.....aber gerade im Bereich ab 30 KW und höher finde ich die Brenner sehr unzuverlässig! Und inwiefern ich eine Einsparung in einem MFH mit 7-8 Parteien habe, mag ich nicht beurteilen!
Wie sind deine Erfahrungen bei den Blaubrennern im höheren Leistungsbereich?

Gruß,
-GR-
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
32.743
Wie gesagt sind die 30 % " bis zu"

Ich betreue Blaubrenner bis ca 300 KW.
Wobei es da so "Leckerlis" wie seperate Zündbrennerdüse (beim MAN RZ4) und hydraulisch verschiebbares Mischsystem für die 2. Brennerstufe gibt.

Problem bei den "Großen" - sie hängen meist an einem 3-Zug Kessel.


Hier reißt dann desöfteren die Flamme ab (durch CO Bildung) .

Für die Startphase ist ein optimal eingestellter Kaminzugregler fast
schon Pflicht.

Bei Großanlagen gibt es die typischen Gelbbrennernachteile eh nicht so, somit betreibt man sie auch so.
Ich denk nicht umsonst läßt der Marktführer für Großfeuerung Weishaupt die Finger von Blaubrennern (mit Ausnahme von kleinen Blaubrennern "W purflam")
 
Thema:

Blaubrenner vs. Gelbbrenner

Blaubrenner vs. Gelbbrenner - Ähnliche Themen

  • neuerdings Messing-Öldüsen für diverse Buderus Öl-Blaubrenner

    neuerdings Messing-Öldüsen für diverse Buderus Öl-Blaubrenner: Der Listenpreis ist grundsätzlich der Gleiche, bei größeren Abnahmemengen gibt es ordentlich Mengenrabatt. Weiß hier jemand den Hintergrund, warum...
  • akuter Notfallpatient: Buderus BE1.1-21 Öl-Blaubrenner

    akuter Notfallpatient: Buderus BE1.1-21 Öl-Blaubrenner: Hallo liebe Heizungsforumgemeinde, ich verstehe es einfach nicht! Also irgendetwas muss unser guter alter Brenner haben. Wobei an dem...
  • Na, da lasse ich den ollen Öl-Blaubrenner lieber nach der Flammenfarbe abgleichen...

    Na, da lasse ich den ollen Öl-Blaubrenner lieber nach der Flammenfarbe abgleichen...: Bei der Abgasmessung rechts kann die Abgastemperatur nicht stimmen. Denn laut Spezifikation beträgt diese maximal +162°C (bei +80°C...
  • Was zum Basteln BLAUBRENNER

    Was zum Basteln BLAUBRENNER: neue Ideen aus Asien
  • Öldüsengröße? Blaubrenner oder Gelbbrenner?

    Öldüsengröße? Blaubrenner oder Gelbbrenner?: Hallo allerseits Hab eine M.I.E. Heizung (aus dem Praktiker Baumarkt) Baujahr 2002 mit einer Buderussteuerung von meiner vorherigen Heizung. In...
  • Ähnliche Themen

    Oben