Betriebsanleitung Trimatik-MC/B

Diskutiere Betriebsanleitung Trimatik-MC/B im Viessmann Forum im Bereich Heizungshersteller; Servus zusammen! sind in ein Haus mit Trimatik-MC/B eingezogen, aber leider ist die Betriebsanleitung nicht da. Hab mir von der Viessmann Seite...

akronis

Threadstarter
Mitglied seit
27.04.2012
Beiträge
21
Servus zusammen!
sind in ein Haus mit Trimatik-MC/B eingezogen, aber leider ist die Betriebsanleitung nicht da.
Hab mir von der Viessmann Seite die Trimatik-MC geladen, aber eine MC/B konnte ich nicht finden,
hat die jemand oder nen Link?

Danke für eure Mühe!
 

akronis

Threadstarter
Mitglied seit
27.04.2012
Beiträge
21
danke - das ging hammer schnell.
der link ist für die montage/inbetriebnahme und diagnose, die hab ich.
in der wird aber auf eine betriebsanleitung verwiesen, hast du die auch?

danke und gruss
akronis
 

akronis

Threadstarter
Mitglied seit
27.04.2012
Beiträge
21
ich hab mich jetzt mal mit der trimatik-mc begnügt, das meiste ist ja identisch.
wenn ich dann doch noch was wissen will, ruf ich mal bei denen an.
vielen dank auf jeden fall, feines forum :)
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.438
Denk aber dran, daß die Beispiele mit den Werkseinstellungen so gut wie immer in die Hose gehn.


;)
 

akronis

Threadstarter
Mitglied seit
27.04.2012
Beiträge
21
danke für den tipp!
wir haben das haus von einem älteren ehepaar gekauft , ca. 70 jahre alt.
es ist fussbodenheizug und "normale" heizkörper zzgl. vor großen fenstern radiatoren im boden eingelassen.
die einstellungen von den vorbesitzern sind uns def. zu warm. aber ich taste mich ran und mach keinen reset.
es ging auch gleich nach den ersten 10 tagen der brenner aus. die elektrode war runter gebrannt.
der monteur hat mir dann auch ein paar basics erklärt - aber eben nur basics.

zb. hat er mir die durchflussmengen regulierer gezeigt. anzeigen mit 1-4 l/m. ich also gleich dran rumgespielt.
bei manchen sind die dichtungen hin. werden noch getausch. jetzt wo es wärmer wurde, ich den wahlschalter auf
normalbetrieb(tag)/abschaltbetrieb(nacht) und dann alle heizkreise (mit den handventilen) ausser bad und einen wohnzimmer abgestellt.
daraufhin: dauer pfeifton. hier im forum gesucht und tipp mit zuviel pumpenleistung gefunden( natürlich von hasudoc!).
also wieder ein paar heizkreise dazu, duchflussmengen etwas erhöt und: ruhe!
ich seh schon, die fussbodenheizung ist sensibel...

mal gleich eine frage ( es kommen bestimmt noch mehrere! )
warmes bad:
-wenn ich auch im sommer nur den bad fussboden warm haben möchte, geht das überhaupt?
-oder soll ich den fussboden heizkreisschalter auf abschaltbetrieb setzten und nur den "normalen" heizkörper heizkreis
laufen lassen, und den handtuchwärmer sowie den fensterheizkörper laufen lassen. das ganze noch reduziert nach
zeitprogrammierung...

danke und gruss
akronis
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.438
zb. hat er mir die durchflussmengen regulierer gezeigt. anzeigen mit 1-4 l/m. ich also gleich dran rumgespielt.
Das war vermutlich keine gute Idee.

Kannst du ein Bild des Verteilers posten?
 

akronis

Threadstarter
Mitglied seit
27.04.2012
Beiträge
21
gerne!
zur gesamt anlage:

es sind 2 verteiler, einer für EG und einer für UG. UG ( ca. 50qm, EG ca. 150 qm) ist aus ( war schon aus ).
EG ( siehe bild ) waren fast alle in betrieb.
der monteur hat mich leider nicht auf das sensible gesamtkonzept der durchflussmengen hingewiesen, er hat gemeint:
" da kann man die bodenwärme einstellen, wenn man einen raum wärmer möchte dann mehr, wenn kälter dann weniger. wo man gar nicht möchte,
abstellen "
er hat bis dato die heizung betreut, daher hab ich ihn auch angerufen als sie aus war. ich hät es eh gemacht, sobald zeit gewesen wäre, um mir das
alles mal erklären zu lassen. er war aber nur für die reine anlage zuständig, den verteiler hat er auch zum erstenmal gesehen.


danke und gruss
simon
 

Anhänge

Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.438
Ok.

Die Durchflußmesser in der oberen Reihe werden einmalig durch den Fachmann eingestellt.

Falls dur hier rumgedreht hast, ist ein neuer Abgleich notwendig. Hier kann ich aber behilflich sein.

In der unteren Reihe fehlen die Stellantriebe für die Einzelraumregelung.

So wie die Anlage jetzt aufgebaut ist, wirst du die Anlage niemals vernünftig einstellen und regeln können.
Dazu ist in jedem Raum eine Raumthermostat und im verteiler der zugehörige Stellantrieb notwendig.
Nachdem hierzu vermutlich die Verkabelung fehlt, gibts hierzu fertige Funklösungen.
Wenn das 40 Jahre alte Haus nach und nach saniert wird, sollten diese Kabel aber trtzdem verlegt werden.
Du brauchst diese Einzelraumregelung auch, wenn dein Viessmann Schätzchen mal ausgetauscht wird.
 

akronis

Threadstarter
Mitglied seit
27.04.2012
Beiträge
21
yep - da hab ich def. dran rumgespielt.
würde mich über deine hilfe sehr freuen!

das haus ist ca. 16 jahre alt, aber es gibt trotzdem keine verkabelung.
was kostet eine funkeinheit pro heizkreis ca, die stellantriebe brauchen 230V im verteiler?

danke und gruss
simon
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.438
Du brauchst auf jeden Fall 230 V im Verteiler. Da gibts so gut wie immer eine Lösung ( von unten, von hinten....) .

Ein Stellantrieb kostet um die 20€ . Hier bist du nicht an einen bestimmten Hersteller gebunden.

Von den Funksets ist es abhängig , wieviele Kanäle (Räume) du brauchst.

Pro Raumthermostat ( Sender ) kannst du ca 50€ rechnen.
Ein 6-fach Empfänger kostet um die 180€.

http://www.eberle.de/WorkArea/DownloadAsset.aspx?id=2955

... gibts auch von anderen Herstellern.
 

akronis

Threadstarter
Mitglied seit
27.04.2012
Beiträge
21
ok!
hab gleich mal geschaut, und ich bekomm die 230 in den verteiler - wenn auch umständlich - egal.
bei 5x funkthemostaten, 10x stellantrieben kommt da ein akzeptabler betrag raus. wer dich also
auf jedenfall in agriff nehmen.
ich hab mal elektromaschinenbau gelernt, thechnischen verständniss ist also vorhanden.

die stellantriebe ( wenn sie mal da sind ) machen zu, bei erreichen der gewünschten temp.
- aber dann pfeift es doch auch?!

wie krieg ich nun die durchlaufmengen wieder eingestellt?

danke udn gruss
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.438
die stellantriebe ( wenn sie mal da sind ) machen zu, bei erreichen der gewünschten temp.

- aber dann pfeift es doch auch?!
Nur wenn eine falsche Pumpe Dienst tut.



wie krieg ich nun die durchlaufmengen wieder eingestellt?

Poste einfach die Fußbodenfläche der einzelnen Kreise.
 

akronis

Threadstarter
Mitglied seit
27.04.2012
Beiträge
21
ok :)

leider hab ich noch keine genau zuteilung erkennen können, RA und ein büro sind nicht klar...
Es sind 10 kreise, von links nach recht im Verteiler:

1 Essen | 8 qm
2 Ra. Wohnz. ( die Radiatoren in dem Bodenschächten vor den Fenstern ? haben aber eigene Thermostate )
3 Wohnz 1 | Wohnz hat in Summe 39 qm
4 Wohnz 2
5 Wohnz 3
6 Küche | 13qm
7 WC u. Eing. Glas | 9 qm
8 Bad | 9 qm
9 Gang | 16 qm
10 Ra. Gang ( die Radiatoren in dem Bodenschächten vor den Fenstern ? hat auch eigenen Thermostat )

Flächen:
Es ist ein großes Wohnzimmer, also Küche, Essen und Wohnz. sind ein Raum mit gesamt 60qm

Es gibt noch ein Büro 15qm , das ist nicht erwähnt, aber hat auch Fussbodenheizung.
Es liegt am Gang und hinter Küche. Also entweder gehört es zu Gang oder Küche oder
hat einen Wohnz. kreis bekommen ????

Danke und Gruss
Simon
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.438
Wenn das Haus erst 16 Jahre alt ist, müsste es doch Pläne darüber geben?
 

akronis

Threadstarter
Mitglied seit
27.04.2012
Beiträge
21
leider ist der vorbesitzer überraschend wenige tage vor der übergabe verstorben. die witwe hat die übergabe gemacht.
daher kann nun vieles nicht mehr geklärt werden. der vorbesitzer war architekt, hatt also sehr viele pläne in seinem nachlass.
ich werde die witwe die nächsten tage mal mit dem thema belästigen, aber kann sein, dass sie die pläne nicht findet...
grundrisse sind klar vorhanden, aber elektro und sanitär....wir warten auch noch auf andere unterlagen, die zu übergabe
hätten geliefert werden sollen. das ganze ist also nicht so einfach.
gehen wir mal davon aus, was wir uns zusammen reimen können :)
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.438
Normalerweise gabs zu dieser Zeit schon Bestandspläne durch die Handwerker. Gerade bei einem Architekten als Bauherrn.
 

akronis

Threadstarter
Mitglied seit
27.04.2012
Beiträge
21
gute idee, das kann ich dann noch probieren, wenn die witwe nichts finden sollte.

die RA heizkreise waren jedenfalls zu und bleiben es auch. werden eh nie benötigt, denn einen kachelofen gibt es auch noch.
wir wären denn die anderen werte ?

guss
simon
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.438
1 Essen | 8 qm - 1,6

2 Ra. Wohnz. ( die Radiatoren in dem Bodenschächten vor den Fenstern ? haben aber eigene Thermostate )

3 Wohnz 1 | Wohnz hat in Summe 39 qm je kreis 2,6

4 Wohnz 2

5 Wohnz 3

6 Küche | 13qm - 2,6

7 WC u. Eing. Glas | 9 qm - 1,5

8 Bad | 9 qm,- 1,8

9 Gang | 16 qm - 3

10 Ra. Gang ( die Radiatoren in dem Bodenschächten vor den Fenstern ? hat auch eigenen Thermostat )

Wie lange sind diese einzelnen Konvektoren.?

Welche Pumpe ist eingebaut? Wie ist sie eingestellt?
 

akronis

Threadstarter
Mitglied seit
27.04.2012
Beiträge
21
ok, hab die werte eingestellt :)
danke!

konvektor gang 2,2m
konvektor wohnz. 3,2m

Fussboden Heizkreis
Grundfoss UPS 25-60
Stufe 3

Heizkörper Heizkreis
Gurndfoss UPS 25-25
Stufe ( LED Dauerlicht, was kurz ausgeht = min )

Ok, und wie kann ich nun die Raumtemp absenken, bis die Funksteuerung im Einsatz ist ?
 
Thema:

Betriebsanleitung Trimatik-MC/B

Betriebsanleitung Trimatik-MC/B - Ähnliche Themen

  • Trimatik-MC: Kessel immer auf Temperatur - Gewollte Logik oder Defekt?

    Trimatik-MC: Kessel immer auf Temperatur - Gewollte Logik oder Defekt?: Hallo zusammen, aktuell (draußen rel. warm) ist meine Heizungssteuerung, Viessmann Trimatik-MC 7450 261A, per Programmwahlschalter auf die...
  • Vitola biferral et: Ladepumpe tauschen/Kreislauf Warmwassererhitzung 1. Entlüften? 2. Pumpe ständig unter Spannung auch im Trimatik-Frostschutzbetrieb

    Vitola biferral et: Ladepumpe tauschen/Kreislauf Warmwassererhitzung 1. Entlüften? 2. Pumpe ständig unter Spannung auch im Trimatik-Frostschutzbetrieb: Hallo, bin neu hier und handwerklich halbwegs begabter Laie und habe folgende Probleme/ Fragen zu Warmwasserladepumpe bei alter Viess... Vitola...
  • Suche Betriebsanleitung/ Bedienungsanleitung für Brötje Eurocontrol KMO Logobloc Unit

    Suche Betriebsanleitung/ Bedienungsanleitung für Brötje Eurocontrol KMO Logobloc Unit: Hallo Forum, ich komme gleich mal zur Sache..... im Haus einer nahen Verwandten steht eine Brötje Eurocontrol KMO Logobloc Unit / Kesseltyp L25 /...
  • Junkers ZWR 18-2KE keine Betriebsanleitung, keine Heizfunktion, keine Ahnung!!

    Junkers ZWR 18-2KE keine Betriebsanleitung, keine Heizfunktion, keine Ahnung!!: Ein freundliches Hallo an euch alle! :) Ich bin neu hier und brauche Rat bezueglich eines Junkers Geraets in meiner neuen WG. Wir haben folgende...
  • Suche Betriebsanleitung für Trimatik 7410 368-K

    Suche Betriebsanleitung für Trimatik 7410 368-K: Hallo zusammen, ich habe vor kurzem ein Haus gekauft, in dem die Trimatik 7410 368-K die Heizung zu regeln scheint. Der Verkäufer hat sorgfältig...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben