betrieb viessmann trimatik mc mit wilo stratos pico

Diskutiere betrieb viessmann trimatik mc mit wilo stratos pico im Viessmann Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo zusammen, ich bin neu in diesem Forum und hoffe auf Hilfe. Ich habe eine vießmann atola mit einer trimatic mc Steuerung. Ich muss leider...

ppmss

Threadstarter
Mitglied seit
10.10.2015
Beiträge
4
Hallo zusammen,
ich bin neu in diesem Forum und hoffe auf Hilfe.

Ich habe eine vießmann atola mit einer trimatic mc Steuerung.
Ich muss leider :/ die Vorlaufpumpe für die Fußbodenheizung austauschen.
Als Ersatzpumpe hatte ich letztes Jahr die wilo stratos pico im Netz recherchiert und dann auch gekauft.
Allerdings bin ich bis heute noch nicht dazu gekommen diese auszutauschen.
Nun möchte ich dies vor der anstehenden Heizperiode angehen.

Ich hoffe nun, dass diese auch betreiben werden kann.
Was ich nicht verstehe ist:
- die aktuelle Pumpe wird über die mc ein/ausgeschaltet ?
- Müsste die Pico nicht ständig mit Strom versorgt werden um ihre Steuerungs-Aufgaben erfüllen zu können?

- Was muss ich, sofern möglich, nach dem Austausch alles beachten?
--> Einstellungen an der MC
--> Einstellungen an der PICO

Wer kann mir hier mit Rat helfen.

Vielen Dank schon mal,
'Anfänger' Peter
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.433
ppmss schrieb:
- Müsste die Pico nicht ständig mit Strom versorgt werden um ihre Steuerungs-Aufgaben erfüllen zu können?
Nein.
Es sein denn du hast ein Modell mit PWM.

Welche Pumpe (genauer Typ) hast du denn gekauft?

An der Trimatik musst du nichts verändern.
Zur Pumpeneinstellung kommen wir gleich.....
 

joho38

Fachmann
Mitglied seit
27.05.2011
Beiträge
767
Im Normalfall sollte es keine Probleme geben.

Einzig mit der Einstellung der Pumpe könnte es in der AutoAdapt Funktion Schwierigkeiten geben. Das hängt davon ab, inwieweit die FBH hydraulisch abgeglichen ist bzw. ob sich die überhaupt abgleichen lässt?
Sollte das nicht der Fall sein, wirst du mit einem Konstantdruck fahren müssen.
Aber es hat sich im Laufe der wenigen Jahre noch ein Problemchen aufgetan und das betrifft die alten Relais in den Regelungen. Es kann passieren, dass es zu einem kurzen Stromstoß auf das Relais kommt. Der ist zwar im Millisekundenbereich, aber der kann, je nach Art mal kurz mit 5 Ampere zu buche schlagen. Dadurch kann ein Relais Schaden nehmen. Wenn man sich nicht ganz sicher ist das Risiko tragen zu wollen, sollte man die Pumpe besser über einen Schütz ansteuern.

So als Maß der Dinge für die Einstellungen der Pumpe, schaut man sich einmal das Leistungsdiagramm an. Rechne einfach runde 2 Liter/min und Kreis. Zähle das zusammen und hast hast du schon einmal so was wie eine Hausnummer für die erste Einstellung. Nicht vergessen das auf die Stunde umzurechnen.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.433
joho38 schrieb:
Dadurch kann ein Relais Schaden nehmen. Wenn man sich nicht ganz sicher ist das Risiko tragen zu wollen, sollte man die Pumpe besser über einen Schütz ansteuern.
Diese alten Regelungen haben min. 6A Relais.
Alle Hocheffizienzpumpen bis ca 100W können da absolut bedenkenlos betrieben werden. Der induktive Anlaufstrom beträgt im Millisekundenbereich ca da 8 fache des Nennstromes.

Problematisch sind da fast alle Wärmepumpenregelungen, deren Relais in der Regel nur 2 A verkraften. Da braucht eine mickrige Pico oder Alpha 2 ein bauseitiges Relais.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
7.459
#post104298']Alle Hocheffizienzpumpen bis ca 100W können da absolut bedenkenlos betrieben werden[/quote]

Meine Schmerzgrenze liegt bei 50 Watt. Größer wird immer ein Relais (Eltako R12-100 - 230 Volt) eingebaut, damit bin ich immer auf der sicheren Seite !
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Experte
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
5.755
Standort
dem Süden von Berlin
...wird immer ein Relais (Eltako R12-100 - 230 Volt) eingebaut... kann ich nur bestätigen.
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
4.491
:thumbsup:

Ich dachte ich wäre der einzige der Eltako relais einbaut.
 

ppmss

Threadstarter
Mitglied seit
10.10.2015
Beiträge
4
Viele Dank euch allen erst aml für die Beiträge.
@Super-Moderator:
Es ist eine WILO-Stratos PICO 25/1-4-(DE)
Wenn ich dich richtig verstanden habe, sollte diese, bei einer Betriebs-Leistungsaufnahme von 4-20W, nicht zu den Relais-Problemen führen?

Was, wenn ich das Relais der MC dennoch damit schießen sollte?
Kann man das dann einzeln austauschen oder ist dann die komplette Steuerung fällig?
Wie wäre ein bauseitiges Relais zu integrieren? Pumpe - Relais - Steuerung? Also relais 'einfach dazwischen', heißt, Bauseitiges Relais wird mit 220V geschaltet?

Viele Fragen,
aber ich bin freudig überrascht über dieses Forum.

Danke und Ciao
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.433
ppmss schrieb:
Es ist eine WILO-Stratos PICO 25/1-4-(DE)
Schade.
Diese Pumpe ist für Fussbodenheizung eigentlich nicht geeignet. Zu 90% wird die Fußbodenheizung damit nicht korrekt arbeiten. Wieviel m² Fußbodenfläche ist das denn gesamt?
Die korrekte Variante ist eine WILO-Stratos PICO 25/1-6-(DE)

Die korekte Einstellung wäre Konstantdruck ( PC) und irgendwas zwischen 4 - 5 m ( das muss ggf durch test ermittelt werden ).
Da hier die Einstellung der vorhandenen Pumpe bei 4 m endet könnte ein Problem entstehen.

ppmss schrieb:
@Super-Moderator:
Hausdoc reicht.... :D Super Moderator ist ein Titel, der durch die Forensoftware automatisch vergeben wurde.

Relais Tauschen auf Heizungsregelungen ist eigentlich tabu.
Ich versichere dir aber, daß diese Pumpen, von denen wir sprechen, niemals die olle MC verheizt.
Direkt anschliessen und gut is........
 

ppmss

Threadstarter
Mitglied seit
10.10.2015
Beiträge
4
@Hausdoc: Ich hoffe, Du verzeihst dem 'Anfänger' ;)

Hm, also das Relais-Thema hake ich dann erst mal damit ab. Danke

Allerdings macht mir nun die Leistung (1-4 statt 1-6) etwas Gedanken.
Das sind <= 60 m², die ich bedienen muss.
Umtauschen kann ich ja nun nicht mehr.

Was heißt das, dass die Fußbodenheizung evntl. nicht richtig arbeitet? Ist das eine 0/1 - Option oder 'sie wird nicht richtig warm'?

Ciao, ppmss
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.433
ppmss schrieb:
Das sind <= 60 m², die ich bedienen muss.
Ok, dieser Wert ist grenzwertig.

Deine Fußbodenheizung braucht ca 500l Heizwasser /Stunde bei geschätzt 3,5 - 3,8 m Druckverlust.

Die Pico 25 1-4 schafft hier nur knapp die 500l

Versuch es einfach...........
 

Brenner

Mitglied seit
25.12.2013
Beiträge
119
Sehe ich so wie der Hausdoc:

Das Relais ist kein Problem (egal ob da Schrack oder Zettler verbaut wurde).
An der MC wird nichts eingestellt.
Die Leistung für die Pumpe ist merkwürdig niedrig.

Deshalb die Frage:
Wie heißt die jetzige Pumpe genau und hat alles funktioniert (=warm)?
Wie viele Stockwerke hat das Haus und wo befindet sich die Fußbodenheizung (zB alles ebenerdig, d.h. ohne Keller/ Dachgeschoß oder Heizung im Keller und Fußbodenheizung im Erdgeschoß).

Sachen kaufen und nicht sofort zu verwenden sollte man auf jeden Fall vermeiden, denn schon nach sechs Monaten gibt es die Beweislastumkehr im Gewährleistungsfall.
Jedes Aus- und Einschalten der MC könnte das letzte Mal gewesen sein. Und wenn es nur die Batterie der Uhr ist. Außerdem war das Ding für 220V konstruiert, aber seit fast einem Vierteljahrhundert haben wir gut 230V.
Bist du Dir sicher die neue Pumpe elektrisch anschließen zu können, ohne daß die Heizungsanlage hinterher unter Strom steht?
Sonntags umzubauen ist auch blöd, weil dann evtl. Helfer (zB bei einer Leckage) nicht erreichbar oder sehr teuer sind.
 

ppmss

Threadstarter
Mitglied seit
10.10.2015
Beiträge
4
Hi zusammen,
erst mal vielen Dank euch allen.
@Brenner
Bisher war es eine RS 25/70, die Fußbodenheizung ist nur im Erdgeschoß und der Verteiler direkt über der Heizung.
Wir hatten auch nicht alle Kreise offen und es hat gepasst.

In Sachen Kaufen und nicht gleich einsetzen ... weiß schon, dass das blöd ist, aber ... wäre nur Ausrede, ich war zu saumseelig :/

In Sachen Strom - Das theoretische und praktisch KnowHow ist vorhanden, habe vor 24 Jahren gebaut und viel gelernt dabei ^^
Zumindest muss ich mich nicht mit der Phasenverschiebung von L1/L2/L3 rumschlagen ;-)
Strom ist meine Welt, mit dem Wasser hab ich da schon eher Sorgen.

Sonntag arbeiten? Neeeee ;-)
Ich werde das wohl nächsten Freitag angehen.

Danke und Ciao,
ppmss
 

Brenner

Mitglied seit
25.12.2013
Beiträge
119
Dann hatte Hausdoc lt. Wilo Austauschtabelle mit der Pico 25/1-6 voll ins schwarze getroffen.

Also wie er schon sagte: Versuch macht klug, weil eigentlich müßte es gehen oder gut verkaufen und eine 1-6 besorgen.

11.JPG
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.433
Brenner schrieb:
Dann hatte Hausdoc lt. Wilo Austauschtabelle mit der Pico 25/1-6 voll ins schwarze getroffen.
Wobei ich mich nie (!) auf diese Austauschtabelle verlasse.
Wer sagt denn, daß vorher schon die richtige Pumpe drin war?

Ich lege jede (!) Pumpe anhand der Kennlinie neu aus.

Die beste Pumpe taugt nix, wenn sie ausserhalb der Kennlinie läuft und wird vorzeitig sterben.,
 
Thema:

betrieb viessmann trimatik mc mit wilo stratos pico

betrieb viessmann trimatik mc mit wilo stratos pico - Ähnliche Themen

  • Viessmann Heizung Trimatic, Störung im Normalbetrieb

    Viessmann Heizung Trimatic, Störung im Normalbetrieb: Hallo. Ich wollte mal Frage stellen zur Viessmann Heizung VitoCell-uniferral-gl; Typ NA-18;Steuerung Trimatik-MC. Wenn der Schalter auf Warmwasser...
  • Viessmann Trimatik MC, springt nicht mehr an im Automatikbetrieb, aber auf Handsteuerung

    Viessmann Trimatik MC, springt nicht mehr an im Automatikbetrieb, aber auf Handsteuerung: Hallo, leider habe ich dieses Jahr anscheinen einen fatalen Fehler gemacht. Wir sind in den Urlaub gefahren und ich habe die Heizung komplett...
  • Viessmann Trimatik MC/B läuft nur im Dauerbetrieb zuverlässig, ansonsten kommt Störung

    Viessmann Trimatik MC/B läuft nur im Dauerbetrieb zuverlässig, ansonsten kommt Störung: Hallo liebe Experten Gott sei dank gibt es Foren dieser Art :-) Also seit ca. 4 Monaten hab ich größere Probleme mit meiner Heizung...
  • Viessmann Trimatik läuft nur bei Handbetrieb

    Viessmann Trimatik läuft nur bei Handbetrieb: Hallo zusammen, ich bin neu hier, habe aber dirket eine Frage zu unserer Heizung. Wir haben eine Viessman Trimatik 7450285 (Best.Nr.), die nur...
  • Viessmann Trimatik MC 7450261-A Anleitung für Montage, Inbetriebnahme und Diagnose gesucht

    Viessmann Trimatik MC 7450261-A Anleitung für Montage, Inbetriebnahme und Diagnose gesucht: Hallo zusammen, hat jemand für eine Viessmann Trimatik MC 7450261-A eine Anleitung für Montage, Inbetriebnahme und Diagnose? Gruß
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben