BBK 22F taktet bei Warmwasserbereitung

Diskutiere BBK 22F taktet bei Warmwasserbereitung im Brötje Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo zusammen! Seit zwei Monaten bin ich nun stolzer Besitzer einer Gas-Brennwertheizung von Brötje (EcoCondens Kompakt BBK 22F mit Ladespeicher...

alsdorfer

Threadstarter
Mitglied seit
09.05.2013
Beiträge
89
Hallo zusammen!
Seit zwei Monaten bin ich nun stolzer Besitzer einer Gas-Brennwertheizung von Brötje (EcoCondens Kompakt BBK 22F mit Ladespeicher 95l) und eigentlich sehr zufrieden. Heute ist mir allerdings was aufgefallen, was mich zwar nicht sonderlich stört, wo ich aber nicht weiß, ob es so normal ist. Also beim Trinkwasser habe ich eine Solltemperatur von 45°C und eine abgesenkte Temperatur von 30°C. Mittags um 13.00 Uhr soll sie anfangen zu laden, was sie auch tut, aber sie springt nicht an und lädt durch, sondern sie springt an, lädt etwas, geht aus, geht an, geht aus, geht an. Also während das Gerät von 36°C auf 45°C laden soll startet es etwa 4 Mal. Ist das normal oder habt ihr ne Ahnung, ob das ne Einstellungssache ist?

LG alsdorfer
 

alsdorfer

Threadstarter
Mitglied seit
09.05.2013
Beiträge
89
Also zum Thema Hygiene: Das Wasser wird einmal wöchentlich auf 65°C aufgeheizt um diverse "Fiffis" abzutöten. Reicht das denn nicht? Mir ist das Wasser warm genug zum Duschen (ich regle trotzdem immer noch kaltes Wasser zu). Was meinst du mit "wie ist die Pumpe eingestellt"? Welche Drehzahl oder sowas? Der Brauchwasserspeicher ist im Gerät integriert...die Verrohrung daher entsprechend kurz.

Danke schonmal für die Antwort!
LG
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.513
Das Wasser wird einmal wöchentlich auf 65°C aufgeheizt um diverse "Fiffis" abzutöten. Reicht das denn nicht?
Nein. Diese "Legionellenabtötungsfunktion" ist reine Energievernichtung.

Für eine Thermische Desinfektion im Einfamilienausbereich wär eine Heizgeräteleistung über ca 50 KW notwendig.

Da du diese Leistung nicht aufbringen kannst ist dieses einmalige Aufheizen vollkommen sinnbefreit.

Zudem vermehren sich diese Keime nicht im Boiler, sondern in der Hausinstallation - vor allem dort, wo Wasser stagniert.
 

alsdorfer

Threadstarter
Mitglied seit
09.05.2013
Beiträge
89
ok danke für die ausführliche Erklärung. Also die Legionellenfunktion ausschalten und dafür das Wasser dauerhaft auf 50°C stellen oder wie?
 

alsdorfer

Threadstarter
Mitglied seit
09.05.2013
Beiträge
89
Ich habe jetzt die Temperatur auf 50 Grad C eingestellt, abgesenkt auf 45...ist das jetzt besser?
 
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.043
Hi

Halli Hallo!
Also zum einen halte ich die Aussage der Hygiene für fraglich!
Wir haben hier einen 80Liter Schichtenspeicher! Dort greift noch keine "neue" Verordnung! Eine Versorgung von 2 Parteien sollte hiermit eh nicht möglich sein!

Der BBK (oder auch der BBS) setzt seine VOrlauftemp. bei der WW Bereitung mehr oder weniger (bis auf die maximal Grenzen) außer kraft! Die Ladung wird ausschließlich über den B31 (Trinkwasserladfühler) gesteuert!

Ein permanentes Takten (ggf. dauert es sehr sehr lange die gewünschte WW-Temperatur zu erreichen) deutet ggf. auf einen verstopften Plattenwärmetauscher hin!

Ist denn die Anlage ordnungsgemäß VOR Inbetriebsetzung gespült worden?

Gruß,
-GR-
 

alsdorfer

Threadstarter
Mitglied seit
09.05.2013
Beiträge
89
Hm das kann ich dir leider nicht sagen, ob die gespült wurde. So genau hab ich dem Installateur nicht auf die Finger geguckt. Werde das ganze allerdings in der nächsten Zeit noch beobachten und dann notfalls nochmal bei der Firma nachfragen. Aber vielen Dank für deine Antwort!
 
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.043
Hi

Da sollte sich der Grüne Hase mal etwas besser informieren, es reicht doch das Hausdoc hier ne Menge Mist schreibt.
..........da sollte sich "der***er" mal besser informieren, bevor er etwas von sich gibt, wenn er keine Ahnung hat!

Den BBK als auch den BBS interessiert NUR die gemessene Temperatur am B31 + B3 Fühler (natürlich in der Trinkwasserbereitung)! Also in diesem Fall am Trinkwasserladefühler! Die 18 K beziehen sich demnach auf den Unterschied zwischen B3 und B31! Und genau hier und deswegen ist die Kesseltemperatur uninteressant!

Ich lasse mich natürlich gerne vom Gegenteil überzeugen!

-GR-
 
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.043
HI

Hallo!
....das ist so aber nicht richtig! Da es sich bei dem BBK 22F um ein Gerät mit Schichtenladespeicher (also Plattenwärmetauscher) handelt, bezieht sich die Überhöhung auf die Differenz zwischen dem Ladefühler (B31) und dem Trinkwasserfühler B3.

Umgekehrt: was passiert bei einem BBS oder auch BBK wenn der Plattenwärmetauscher verstopft ist.......? Nach deiner Meinung also nichts, mal abgesehen davon, dass WW nicht warm wird?
In der Praxis geht das Gerät mit FM110 + 111 auf Störung, da die Vorlauftemperatur so lange steigt, bis der B31 seine 18K über B3 liegt.....


-GR-
 
Thema:

BBK 22F taktet bei Warmwasserbereitung

BBK 22F taktet bei Warmwasserbereitung - Ähnliche Themen

  • Heizung taktet - Unkonstante Solltemperatur

    Heizung taktet - Unkonstante Solltemperatur: Hallo, ich habe ein Verhalten an meiner Heizung festgestellt welches ich so bis jetzt noch nicht gesehen habe. Dass die Heizung taktet habe ich...
  • KB195i taktet in Übergangszeit

    KB195i taktet in Übergangszeit: Hallo. Habe einen KB195i (Ölbrenntwert) und eine Fußbodenheizung. Die Schwelle ab welcher Temperatur die Heizung aus sein soll ist 15°C. Tagsüber...
  • Buderus Brennwertgerät Pumpe Taktet/Pulsiert

    Buderus Brennwertgerät Pumpe Taktet/Pulsiert: Hallo..kann mir evtl.jemand helfen.Wir sind verzweifelt :kopfnuss:Habe ein Problem mit meiner Buderus Linea Kombi 23 Brennwerttherme.Die Grundfos...
  • Neue Buderus GB125 18 KW Ölheizung taktet zu oft

    Neue Buderus GB125 18 KW Ölheizung taktet zu oft: Hallo, ich bräuchte nochmal Unterstützung zu unserer kürzlich installierten Öl-Heizungsanlage mit Abgleich der Heizkörper. Problem ist, dass die...
  • Cerastar von Junkers ZSR 24-5 KE23 taktet sich zu Tode!

    Cerastar von Junkers ZSR 24-5 KE23 taktet sich zu Tode!: Hallo liebe Experten, ich möchte in meinem EFH mit FBH im gesamten EG und OG mit möglichst niedrigen Vorlauftemperaturen 24/7 durchheizen. Aber...
  • Ähnliche Themen

    • Heizung taktet - Unkonstante Solltemperatur

      Heizung taktet - Unkonstante Solltemperatur: Hallo, ich habe ein Verhalten an meiner Heizung festgestellt welches ich so bis jetzt noch nicht gesehen habe. Dass die Heizung taktet habe ich...
    • KB195i taktet in Übergangszeit

      KB195i taktet in Übergangszeit: Hallo. Habe einen KB195i (Ölbrenntwert) und eine Fußbodenheizung. Die Schwelle ab welcher Temperatur die Heizung aus sein soll ist 15°C. Tagsüber...
    • Buderus Brennwertgerät Pumpe Taktet/Pulsiert

      Buderus Brennwertgerät Pumpe Taktet/Pulsiert: Hallo..kann mir evtl.jemand helfen.Wir sind verzweifelt :kopfnuss:Habe ein Problem mit meiner Buderus Linea Kombi 23 Brennwerttherme.Die Grundfos...
    • Neue Buderus GB125 18 KW Ölheizung taktet zu oft

      Neue Buderus GB125 18 KW Ölheizung taktet zu oft: Hallo, ich bräuchte nochmal Unterstützung zu unserer kürzlich installierten Öl-Heizungsanlage mit Abgleich der Heizkörper. Problem ist, dass die...
    • Cerastar von Junkers ZSR 24-5 KE23 taktet sich zu Tode!

      Cerastar von Junkers ZSR 24-5 KE23 taktet sich zu Tode!: Hallo liebe Experten, ich möchte in meinem EFH mit FBH im gesamten EG und OG mit möglichst niedrigen Vorlauftemperaturen 24/7 durchheizen. Aber...

    Werbepartner

    Oben