"Balkon-Kraftwerk"

Diskutiere "Balkon-Kraftwerk" im Solartechnik / Photovoltaik Forum im Bereich Regelungstechnik / Erneuerbare Energien; Kultur kann man ja nie genug haben. ^^
Andreas1956

Andreas1956

Experte
Threadstarter
Mitglied seit
18.11.2018
Beiträge
2.761
Kultur kann man ja nie genug haben. ^^
 

katsu

Mitglied seit
23.05.2022
Beiträge
9
Die Wechselrichter die es für die Montage an die Photovoltaik-Module gibt, haben normalerweise alle einen NA-Schutz (Netz- und Anlagenschutz). Dieser stellt sicher das bei einer Netzstörung die Anlage abgeschaltet wird. Ich glaube nicht das der sich so einfach umgehen lässt. Außerdem handelt es sich bei solchen Wechselrichtern um netzgeführte Wechselrichter.

Das mit den Kerzen funktioniert übrigens nicht, ich wollte da gerade die Fritz!Box anschließen, aber da ging keine einzige LED.
Da bringt Dir auch ein Notstromaggregat nichts. Wenn der Strom weg ist, ist auch die Vermittlungsstelle tot. Kein Internet, kein Telefon. Früher zu Analogzeiten gab es noch Batterien bei uns in der Vermittlungsstelle der Telekom.

Du müsstest mindestens eine Trennvorrichtung einbauen (lassen), was für dein Vorhaben aber jeden Kostenrahmen sprengen würde.
Na ja, mit Handumschaltung ist der Preis nicht so hoch, eine komplett automatische Umschaltung sieht da schon anders aus. Lösung entweder mit mehreren Schützen oder einen richtigen Notstromumschalter im Zähler- oder Sicherungskasten.

Falls der Wechselrichter auch ohne Netz funktionieren würde, würde Dir so ein "Balkonkraftwerk" aber auch nicht viel nützen. Bei voller Sonneneinstrahlung 600 Watt. Was macht man mit dem Strom? Der reicht nur für Kleinverbraucher. Gefrierschrank, Kühlschrank, Heizkessel, Klimaanlage oder Wärmepumpe braucht alles zu viel. Licht braucht man nicht wenn die Solarzellen Strom abgeben, weil es dann sowieso hell ist. Ohne Batterie also weitgehend nutzlos.
Sonst braucht man eine größere Anlage und die muss man auf jeden Fall anmelden. Dann noch einen Wechselrichter (z.B. bei mir Fronius Symo GEN24) der auch Notstrom kann, entweder nur an einer Steckdose oder Komplettbackup.

Gruß, Jürgen
 
Andreas1956

Andreas1956

Experte
Threadstarter
Mitglied seit
18.11.2018
Beiträge
2.761
Ja das mit der fehlenden Sonne nachts muß ich noch in den Griff bekommen. ^^

Fassen wir die Lage so zusammen: Deutschland hat sich in Abhängigkeiten von Schurkenstaaten und Technik begeben, die nicht zu beherrschen sind und im Kriegs- oder Katastrophenfall das Überleben der Einwohner in dramatischer Weise gefährden. In der DDR, über die viele gespottet haben, war die Wahrscheinlichkeit solche Krisen zu überstehen weit größer.

Aber um mal mit dem früheren Siemens-Chef Heinrich v. Pierer zu sprechen: Was alles nicht geht, das haben wir nun gehört. Aber irgend etwas muß auch gehen!
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Experte
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
8.445
Standort
Berlin SW
Ja das mit der fehlenden Sonne nachts muß ich noch in den Griff bekommen. ^^
Wenn du dafür dann eine GUTE und effektive Lösung gefunden hast, ist dir auch der Nobelpreis sicher und das Verfahren wird dann deine Namen tragen! Ich sehe schon Glanz und Gloria über dich kommen, nur lass uns bitte nicht so lange darauf warten.
 
Thema:

"Balkon-Kraftwerk"

Oben