Auswahl des richtigen Heizsystems

Diskutiere Auswahl des richtigen Heizsystems im Off Topic Forum im Bereich Off Topic; Hallo liebe Community, wie auch viele andere bin ich neu im Forum unterwegs und habe wenig Ahnung von der Materie ;), deshalb brauche ich dringend...

Msch

Threadstarter
Mitglied seit
12.08.2022
Beiträge
4
Hallo liebe Community,
wie auch viele andere bin ich neu im Forum unterwegs und habe wenig Ahnung von der Materie ;), deshalb brauche ich dringend eure Hilfe.

Derzeit beheizen wir mit einem fast 30 Jahre alten Gas-Kessel zwei Häuser (Altbau Baujahr 1910, Neubau Baujahr 1992). Die Heizung steht in der Mitte der Häuser und versorgt beide Häuser mit Wärme. Aufgrund des Alters muss aber im nächsten Jahr ein neues Heizsystem her. …
Der derzeitige Gasbedarf liegt im Mittel bei ca. 50.000 kWh. Im Altbau befinden sich zwei Wohneinheiten. Im kommenden Jahr wird das Dach inkl. der Dachgeschosswohnung vollumfänglich energetisch saniert und eine PV-Anlage mit ca. 6-7kwp installiert (aufgrund der Dachflächen geht leider nicht mehr …). Außerdem wird dort eine Fußbodenheizung eingebaut. Im Neubau (3 Etagen) befinden sich fast ausschließlich Heizkörper, eine energetische Sanierung ist hier erstmal nicht geplant.

Warmwasser wird über Boiler bzw. Durchlauferhitzer realisiert.

Leider hat uns bis jetzt jeder HB ein unterschiedliches Heizsystem (Pellet-,Gas-,LWP,…) angeboten.

Der aktuelle Plan ist der Einbau einer IDM Aero 10-24kw inkl. eines ca. 1500l Pufferspeichers + Anbindung an die PV. (Allerdings liegt bei uns im Winter relativ viel Schnee …, weshalb der Ertrag im Winter gering ausfallen sollte)

Oder

Der Einbau einer idm aero 6-15kw in Verbindung mit einer Gastherme.(inkl. Pufferspeicher)

Die NAP liegt bei ca. -15 Grad.

Was haltet ihr davon? Vielen Dank.
 
Zuletzt bearbeitet:
kolobezka

kolobezka

Mitglied seit
19.07.2022
Beiträge
250
 

Msch

Threadstarter
Mitglied seit
12.08.2022
Beiträge
4
Das stimmt, bin auch gern bereit für guten Rad, Geld zu bezahlen. Allerdings kommt es mir so vor, als wenn heute alles aus dem "Bauch" heraus entschieden wird. ;)
 
kolobezka

kolobezka

Mitglied seit
19.07.2022
Beiträge
250
Das stimmt, bin auch gern bereit für guten Rad, Geld zu bezahlen. Allerdings kommt es mir so vor, als wenn heute alles aus dem "Bauch" heraus entschieden wird. ;)

alles was man jetzt aus der Hektik heraus macht, ist schon mal falsch. Vor nächstem Jahr erst mal alles so weit möglich zudrehen und Energie sparen.
 

Msch

Threadstarter
Mitglied seit
12.08.2022
Beiträge
4
Stimmt, allerdings verstehe ich nicht, was das mit Hektik zutun hat. Die Heizung ist alt und muss getauscht werden ...
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
10.651
Standort
immer ganz tief drin
Lese die Heizkurven aus. Die sind mit Sicherheit noch nie angepasst oder anderweitig optimiert worden. Wird bei -10°C außen mehr als 45°C Vorlauf benötigt müssen die Heizkörper vergrößert werden WENN man einen WP will.
 

corsa

Experte
Mitglied seit
19.10.2016
Beiträge
1.105
o_OWenn der Altbau energetisch saniert und auf Flächenheizung umgebaut wird sollte das doch WP-tauglich sein (Heizlast ermitteln nach Dämmmaßnahne). Der "Neubau" muss wahrscheinlich angepasst werden, da die Heizkörper wahrscheinlich zu klein sind. Das kann man testweise überprüfen, indem die Heizung im Keller auf maximal 50 Grad Kesseltemperatur begrenzt, und dann abwartet ob im tiefen Winter noch alles ausreichend warm wird. Kann man natürlich auch berechnen, macht meistens keiner. Wenn nichts angepasst werden soll, sollte man vielleicht das Hybridsystem bevorzugen , damit die Gastherme die notwendigen höheren Vorlauftemperaturen erzeugen kann. Man kann auch Pokern und die 2 eiskalten Wochen im Jahr mit Strom zuheizen . Wird aber dann teuer wenn's Mal länger kalt bleibt
 

Msch

Threadstarter
Mitglied seit
12.08.2022
Beiträge
4
Vielen Dank für die Antworten. Das stimmt, aber leider gibt es sowohl für den Kessel als auch die Steuerung keinerlei Ersatzteile mehr, geschweige denn einen Heizungsbauer der sich im Falle eines Defekts damit auseinandersetzen würde. Außerdem sind 50.000kwH derzeit „relativ teuer“ im Unterhalt. Auch wenn ich stark davon ausgehe, dass sich die Preise wieder etwas „normalisieren“ und ich mir auch nicht sicher bin wie sich der Strompreis längerfristig entwickeln wird.

Und ich gehe davon aus das die Heizleistung mit 45kw etwas überdimensioniert ist.
 
Etamann

Etamann

Mitglied seit
09.08.2022
Beiträge
410
wenn die Sanierung eh durchgeführt wird, dass heißt, die Aufträge hierfür sind schon vergeben, würde ich das Ergebnis erst einmal abwarten wie hoch Dein Verbrauch dann sein wird, wird sich ja mit Sicherheit gut niederschlagen im Verbrauch
dann erst (zumal ja im Neubau energetisch nix weiteres geplant ist), wenn ich diese Verbrauchszahlen vorliegen habe, würde ich mich um die Heizung(sart) kümmern
 
Thema:

Auswahl des richtigen Heizsystems

Auswahl des richtigen Heizsystems - Ähnliche Themen

  • Hilfe bei Auswahl Pufferspeicher

    Hilfe bei Auswahl Pufferspeicher: Hallo zusammen! Wir haben in unserem EFH (Wohnfläche ca. 110 qm Bj. 1964 saniert 2008 mit WDVS 10 cm und neuen Fernstern) eine Buderus GB152-16T...
  • Brauche hilfe bei der auswahl von Thermostat

    Brauche hilfe bei der auswahl von Thermostat: Hallo. Wir verwenden den Vaillant ecoVIT VKK INT 366-H seit bereits 20 Jahren in unserem Haushalt. Der Boiler wurde für die Zentralheizung...
  • Auswahl EcoCompact oder EcoTec

    Auswahl EcoCompact oder EcoTec: Hallo, ich bin neu hier im Forum, die Suche hat mir bisher nicht geholfen, Ich habe wahrscheinlich auch nur die falschen Suchbegriffe verwendet...
  • Auswahl der richtigen Wärmepumpe

    Auswahl der richtigen Wärmepumpe: Schönen Guten Tag zusammen, endlich wird es richtig ernst. Vorher muss ich die Heizung bestellen – nur welche. Ich habe mich grundsätzlich für...
  • Auswahl Richtige Heizung

    Auswahl Richtige Heizung: Hallo! Ich plane eine separates kleines Hinterhofhaus zu kaufen, das komplett renoviert werden soll einschließlich neuer Heizungsanlage. Jetzt...
  • Ähnliche Themen

    • Hilfe bei Auswahl Pufferspeicher

      Hilfe bei Auswahl Pufferspeicher: Hallo zusammen! Wir haben in unserem EFH (Wohnfläche ca. 110 qm Bj. 1964 saniert 2008 mit WDVS 10 cm und neuen Fernstern) eine Buderus GB152-16T...
    • Brauche hilfe bei der auswahl von Thermostat

      Brauche hilfe bei der auswahl von Thermostat: Hallo. Wir verwenden den Vaillant ecoVIT VKK INT 366-H seit bereits 20 Jahren in unserem Haushalt. Der Boiler wurde für die Zentralheizung...
    • Auswahl EcoCompact oder EcoTec

      Auswahl EcoCompact oder EcoTec: Hallo, ich bin neu hier im Forum, die Suche hat mir bisher nicht geholfen, Ich habe wahrscheinlich auch nur die falschen Suchbegriffe verwendet...
    • Auswahl der richtigen Wärmepumpe

      Auswahl der richtigen Wärmepumpe: Schönen Guten Tag zusammen, endlich wird es richtig ernst. Vorher muss ich die Heizung bestellen – nur welche. Ich habe mich grundsätzlich für...
    • Auswahl Richtige Heizung

      Auswahl Richtige Heizung: Hallo! Ich plane eine separates kleines Hinterhofhaus zu kaufen, das komplett renoviert werden soll einschließlich neuer Heizungsanlage. Jetzt...
    Oben