Austausch Thermostatregler

Diskutiere Austausch Thermostatregler im Regelungstechnik Forum im Bereich Regelungstechnik / Erneuerbare Energien; Moin, ich habe eine DAU Frage fuer Euch. Bitte nicht schlagen. WIr haben ein Haus mit alten Heizkoerpern im Obergeschoss und ich will nun die...

elmstreet

Threadstarter
Mitglied seit
17.01.2013
Beiträge
2
Moin,

ich habe eine DAU Frage fuer Euch. Bitte nicht schlagen.
WIr haben ein Haus mit alten Heizkoerpern im Obergeschoss und ich will nun die Thermostatkoepfe nach und nach gegen elektronische Heizkoerperthermostate austauschen. An einem Thermostatkopf ist der Kunststoffregler (also das Bedienelement) gerissen, so dass man diesen nicht mehr bedienen kann. Nun habe ich ueberall gehoert, dass man den Thermostat erst auf max stellen soll, bevor man diesen tauscht. Das kann ich bei diesem Thermostatregler (Danfoss von 1974) nicht mehr. wird mir das irgendwelche Probleme bereiten????
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.422
nach und nach gegen elektronische Heizkoerperthermostate austauschen
Sorry - Unsinn. Wozu?

wird mir das irgendwelche Probleme bereiten????
Eigentlich nein.


Du kannst den alten, defekten Kopf aber auch abnehmen, wennn er sich nicht mehr bedienen läßt.
 

elmstreet

Threadstarter
Mitglied seit
17.01.2013
Beiträge
2
Moin,

warum ich die gegen elektronische Heizthermostate austausche? Weil sie guenstiger bzw. gleich teuer sind im Vergleich zu manuelle Thermostate.
Fuer die automatischen Thermostate zahle ich 14 EUR, fuer die manuellen ebenfalls 14 EUR und mehr. Generell wird die Heizung ueber die Gas-Brennwerttherme geregelt, die ich 2010 habe nachruesten lassen. Und da in den Raeumen, wo die Thermostate angebracht werden, etwa eine Stunde am Tag geheizt werden soll, macht ein elektronischer Regler das etwas einfacher. Da das Dach komplett saniert und gedaemmt wurde im letzten Jahr, ist das Lueftung-/Heizverhalten eher eine Wissenschaft geworden.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.422
Und da in den Raeumen, wo die Thermostate angebracht werden, etwa eine
Stunde am Tag geheizt werden soll, macht ein elektronischer Regler das
etwas einfacher.
Ach, in diesen Räumen besteht der Wärmeverlust nur 1 h pro Tag? ;)

Mit diesen elektrinischen Dingern sparst du keinen Cent - im Gegenteil. Zudem regeln sie weitaus ungenauer als die herkömmlichen Thermostatköpfe.
 
Thema:

Austausch Thermostatregler

Austausch Thermostatregler - Ähnliche Themen

  • Vaillant Warmwasserspeicher VIH 200/G bei TurboTec 255 E HL austauschen und Ausdehnungsgefäß ersetzen

    Vaillant Warmwasserspeicher VIH 200/G bei TurboTec 255 E HL austauschen und Ausdehnungsgefäß ersetzen: Hallo zusammen, ich habe mit meiner Heizungsanlage ein kleines Problem und hoffe auf eure Hilfe, vielen Dank dafür schon einmal vorab. Bei mir...
  • Schnellentlüfter an Heizung austauschen - geht das?

    Schnellentlüfter an Heizung austauschen - geht das?: Hallo, an einem etwa fünfzig Jahre alten Heizungskörper muss ich aus Platzgründen einen automatischen Schnellentlüfter demontieren (s. Foto). Ich...
  • Austausch Ölheizung mit Gasheizung inkl. WP für WW / BAFA möglich?

    Austausch Ölheizung mit Gasheizung inkl. WP für WW / BAFA möglich?: Hallo zusammen, ich habe jetzt einige Stunden das Internet durchforstet, aber keine schlüssige Antwort auf mein Problem gefunden. Ich hoffe ihr...
  • Austausch ÖL-Heizung --> Gas mit Solarunterstützung / Pufferspeicher

    Austausch ÖL-Heizung --> Gas mit Solarunterstützung / Pufferspeicher: Hallo, ich war gestern in Dresden auf der Messe "Haus" die je eigentlich viele Stände zu dem Thema Heizung hat, auch die großen Vertreter...
  • Wasserpumpe austauschen

    Wasserpumpe austauschen: Hallo Heizungbauer, ich bin Kfz Mechaniker und habe in meinem Einfamilienhaus ein heulende Umwälzwasserpumpe von Grundfos verbaut. Jetzt habe ich...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben