Ausfall des Brenners durch Eintritt von Heizöl in die Steuerelektrik

Diskutiere Ausfall des Brenners durch Eintritt von Heizöl in die Steuerelektrik im Viessmann Forum im Bereich Heizungshersteller; Wir haben eine Heizung Vitoladens 300-T mit 42,8 kw Leistung eingebaut 10/2015 also keine 5 Jahre alt. Seinerzeit Garantie 2 Jahre heute 5...

Gustav50

Threadstarter
Mitglied seit
08.08.2020
Beiträge
4
Wir haben eine Heizung Vitoladens 300-T mit 42,8 kw Leistung eingebaut 10/2015 also keine 5 Jahre alt. Seinerzeit Garantie 2 Jahre heute 5. Gestern trat eine Brennerstörung auf. Grund: Heizöl war kapillar in die Verkabelung zum Steuergerät eingedrungen. Folge: teurer Austausch von Komponenten. Frage an die Community: Handelt es sich um einen seltenen Ausreißer oder um ein häufig auftretendes Problem? Wer hat denselben Fehler erlitten? Es erinnert mich an einen Fall aus der Autobranche: Bei bestimmten Motoren tritt am Nockenwellensensor Motoröl aus und wandert in elektrische Kabel. Es wird dann eine Ölsperre verbaut und gut ist. Läge hier ein generelles Problem müsste ich ohne Ölsperre fürchten, dass der Fehler in 4 Jahren wieder auftritt. Außerdem wäre es leichter, Kulanz vom Hersteller zu bekommen. Danke für die Antworten. Grüße Gustav
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.874
Hier ist es nicht so daß Öl durch Kabel in Steuergeräte gedrückt werden kann.

Eine Rückfrage von mir:
Vitoladens 300-T mit 42,8 kw Leistung
Was wird damit alles beheizt? Beschreib mal das Anwesen.
Ein zu großer Öl Brennwertkessel hat viele Brennerstarts und Stopps........ Beim Stopp verdampft auch mal ein kleiner Ölrest - und schägt sich auf Komponenten nieder
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.721
Standort
Pinneberg
Moin

Ich entsinne mich, dass das mir auch mal passiert ist ... nach einer Wartung trat Öl aus ... :unsure:
Wenn ich es recht entsinne, war das durch ein Verdrehen vom Düsenstock, bzw Brenner (Uniteinheit?). Dabei hat sich die Verschraubung der Druckleitung an den Ölvorwärmer mini ... minimal gelöst. Ersetzt bzw. Ersatzteile waren aber nicht nötig. "Nur" ein Reinigen der Steckkontakte und eben das Nachziehen dieser "blöden" Verschraubung/Überwurf (4mm Druckleitung/10er Überwurf).
Habe ich als "Fehler meinerseits" eingestuft.

LG ThW
 

Gustav50

Threadstarter
Mitglied seit
08.08.2020
Beiträge
4
Die Heizung ist für ein 5 stöckiges Haus mit knapp 500 m2 und im Sommer Warmwasser für 11 Personen plus Gäste ausgelegt. Die Vorgängerin war größer und hatte nie Probleme. Gustav
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
2.487
Standort
immer ganz tief drin
Am Rande bemerkt: der Kessel passt DANN, wenn damit ca 9000 - 10 000 Liter/a verbraucht werden. Ist der Verbrauch geringer, ist er wieder zu groß.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
8.050
Am gefährdesten ist das Kabel vom Ölvorwärmer zum Feuerungsautomat. Ist der Ölvorwärmer an der Steckverbindung nicht ganz dicht, so "krabbelt" das Öl innen durch die Isolierung zum FA.5
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
2.487
Standort
immer ganz tief drin
Erst mal bedeutungslos....... das Ding ist ja nun schon mal da..... somit nicht zu ändern
ABSOLUT! Aber ich wollte das scheinbare Argument "neue Anlage zu klein oder schlecht" etwas entkräften bzw relativieren und einfach mal wieder meinen Senf zum Thema "Anlagen-Dimensionierung" abgeben - zu mehr reichts hier leider nicht.:rolleyes:
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
4.761
Moin... Kenne den brenner zwar nicht, hatte es aber des öfteren beim HP VII von scheer das die Überwurf mutter quer aufreißt... (Bei dem brenner muss diese Verschraubung zur Wartung geöffnet werden).

Hoffentlich ist die nicht kaputt...
 

Gustav50

Threadstarter
Mitglied seit
08.08.2020
Beiträge
4
Ich bedanke mich für die Aufklärung bei allen ganz herzlich.LG Gustav
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
2.487
Standort
immer ganz tief drin
Lass uns doch bitte gerne wissen was es genau war und wie es gelöst wurde. Das ist hier so ein "Geben und Nehmen" und auch wir lernen gerne dazu oder erfahren neues.
 

Gustav50

Threadstarter
Mitglied seit
08.08.2020
Beiträge
4
Lieber Dr Schorni: Meine Heizungsfirma hat Teile des Steuergeräts getauscht gestern. Das war nicht mein Problem sondern ob es sich um einen typischen Fehler handelt. Ihr habt mir klar gemacht, dass es nicht wie bei meinem Daimler ist und das Öl nicht hineingepresst wird sondern dass es um die Nahtstelle zwischen Ölvorwärmung und den Kabeln zum Steuergerät geht und dass es mit der Wartung zu tun hat. Also werde ich versuchen, bei meinem Heizungspartner ( seit Jahrzehnten) etwas Kulanz zu bekommen. Denn es ist doch klar: nach 4Jahren 5 Monaten sollte doch keine so teure (Rechnung steht aus) Reparatur nötig werden. Ich hatte erwartet, dass mir viele mitteilen, kennen wir, ist ein bekannter Fehler. Das ist aber nicht eingetreten. Also ist meine Position als Kunde eher schwach. LG Gustav
 
Thema:

Ausfall des Brenners durch Eintritt von Heizöl in die Steuerelektrik

Ausfall des Brenners durch Eintritt von Heizöl in die Steuerelektrik - Ähnliche Themen

  • Alle Jahre wieder: Ausfall der Fussbodenheizung bei Vaillant zum Herbst

    Alle Jahre wieder: Ausfall der Fussbodenheizung bei Vaillant zum Herbst: Hallo Zusammen, Alle Jahre wieder hat unser Vaillant-System ein ganz besonderes Geschenk für uns: pünktlich zum Beginn der kühleren Jahreszeit...
  • Entscheidungshilfe nach Totalausfall

    Entscheidungshilfe nach Totalausfall: Hallo zusammen, durch einen Totalausfall unserer Heizung bin ich gezwungen mir grob die Materie innerhalb kürzester Zeit beizubringen. Ich bin...
  • zwr 18-2 ade Startet nach Stromausfall nicht (gelöst)

    zwr 18-2 ade Startet nach Stromausfall nicht (gelöst): Hallo, wir haben ein Problem bei unserer alten Junkers Gastherme zwr 18-2 ade. Wir hatten einen Stromausfall und danach ging die Gasflamme nicht...
  • Heizung nach Strom Ausfall in einem eigenartigen modus(unbekannt)

    Heizung nach Strom Ausfall in einem eigenartigen modus(unbekannt): Hallo nach Stromausfall ist meine viessmann duomatik in einem Modus wo ich keine Codierung mehr vornehmen kann. Könnt ihr mir helfen!
  • Sieger HG 11 WG 24 - Ausfall mit Fehler P (Sicherheitszeit)

    Sieger HG 11 WG 24 - Ausfall mit Fehler P (Sicherheitszeit): Hallo, habe seit kurzem sporadische Ausfälle der Anlage mit dem Fehler P welcher ja Sicherheitszeit aussagt. Der Fehler lässt sich im Regelfall...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben