Atola Brenner geht immer wieder aus

Diskutiere Atola Brenner geht immer wieder aus im Viessmann Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, ich habe einen Viessmann Atola AVV24 Kessel mit Trimatic MC Steuerung. Bei Anforderung geht der Glühzünder an und die Flamme zündet. Der...

Atolabrk

Threadstarter
Mitglied seit
09.01.2016
Beiträge
12
Hallo, ich habe einen Viessmann Atola AVV24 Kessel mit Trimatic MC Steuerung. Bei Anforderung geht der Glühzünder an und die Flamme zündet. Der Feuerungsautomat schaltet dann aber nach 10 manchmal auch 2 oder 20 Sekunden wieder ab ohne das eine Störung angezeigt wird.
Das Phänomen trat schon mal vor Jahren auf. Da wurde der Feuerungsautomat getauscht. Später noch mal der Glühzünder. Dann lief die Anlage.
Ich habe jetzt leider auf Verdacht schon den Feuerungsautomat und der Glühzünder erneut komplett getauscht was aber keine Abhilfe gebracht hat. danach wurde vom Fachmann der Gasdruck gemessen und die Brennerrohre ausgebaut und gereinigt. Am Glühzünder war dabei ein gebrochenes Schutzgitter aufgefallen. Das haben wir im Vorderen Bereich ab der Bruchstelle entfernt. Danach lief die Anlage für 2 Monate gut. Jetzt geht der Brenner wieder ständig aus.
Ich habe hier schon etwas über defekte Brennerrelais gelesen, da bin ich mir unsicher.
Wer kann mir da helfen?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.428
Atolabrk schrieb:
Ich habe jetzt leider auf Verdacht schon den Feuerungsautomat

Hust, Hust.
Woher stammt das Teil? Welche Brenneransteuerung genau hast du verwendet?

Laß den Kessel einfach ein paar Tage im Kaminkehrerbetrieb laufen (dazu den Kesselthermostaten auf ca 60° runterdrehen). Läuft der Kessel dann störungsfrei ist die Regelung fefekt.
Generell sollte man hier dann auch die Renoxstäbe am Brenner ersatzlos entfernen.
Ich würde erfahrungsgemäß aber viel eher auf einen defekten Gas Kombiregler tippen.

Bei einer 20 +X Jahre alten Anlage würde ich aber kein Geld mehr investieren.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
7.450
Ich habe das Problem unterwegs mitgelesen. Ist Gasfeuerungsautomat (GFA) ein Produkt der Fa. Robertshaw ? Dann raus damit in den Schrott, die Dinger entwickeln mit zunehmendem Alter ein Eigenleben. Was dazu führen kann, das der Kessel auch mal laut und deutlich startet ! Da gehört ein GFA der Fa. Honeywell hinein !
 

Atolabrk

Threadstarter
Mitglied seit
09.01.2016
Beiträge
12
Hallo, im Kaminkehrerbetrieb ist das genau so. Gegen den Gasregler spricht doch wenn der Automat hörbar schaltet?
Alle Austauschteile sind Original von Viessmann., GFA ist Honnywell
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.428
Atolabrk schrieb:
Gegen den Gasregler spricht doch wenn der Automat hörbar schaltet?
Nein.

Der Feuerungsautomat schaltet dann aber nach 10 manchmal auch 2 oder 20 Sekunden wieder ab ohne das eine Störung angezeigt wird.

Deswegen die Nachfrage nach dem genauen Typ
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
7.450
#post109188']Alle Austauschteile sind Original von Viessmann., GFA ist Honnywell[/quote]

Wie alt sind der Glühzünder und der GFA denn ? Eine sterbende Gasarmatur ist durchaus möglich !
 

Atolabrk

Threadstarter
Mitglied seit
09.01.2016
Beiträge
12
Ok.
Drauf steht am Gehäuse: 7822 648
und auf dem silbernen Schild : S4572A 1004V02
 

Atolabrk

Threadstarter
Mitglied seit
09.01.2016
Beiträge
12
Ich habe auch noch den GFA von letztem Jahr bei dem keine Besserung eingetreten ist.
Hier die Nummern
7838 536
S4572A1004V03
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.428
Bitte poste mal die Herstellnummer des Kessels
 

Atolabrk

Threadstarter
Mitglied seit
09.01.2016
Beiträge
12
72550162064
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.428
Wo hast du das abgelesen? Unten am Gasverteilrohr? ;)

Die Herstellnummer befindet sich auf dem Typenschild
 

Atolabrk

Threadstarter
Mitglied seit
09.01.2016
Beiträge
12
725500162064
entschuldigung habe eine 0 vergessen
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.428
Die richtige(!) Brenneransteuerung hätte die Nummer 7383681.


Die von dir genannten Nummern stammen von meist defekten Altteilen wie man sie massenhaft bei Ebay findet.

Auch mit der richtigen Brenneransteuerung kann es sein, daß trotzdem /zusätzlichen die Gasarmatur defekt ist.
Ich würde hier langsam aufhören, Geld zu vernichten.
 

Atolabrk

Threadstarter
Mitglied seit
09.01.2016
Beiträge
12
Versteh ich nicht. Die Teile sind alle von Viessmann und neu für meine Heizung vom Fachmann bestellt worden. Lediglich den letzten GFA mit V03 und noch einen neuen Glühzünder habe ich selber eingebaut.
Kann Mann die Gasarmatur überprüfen?
Gruss
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.428
Ich hab die Nummer jetz gerade eben bei Viessman Online nachgeschaut.
Wenn der Fachmann anhand der Herstellnummer des Kessels (die man immer bei der Ersatzteilbestellung braucht) eine Brenneranteuerung bestellt, kommt eine 7383681.
Es werden keine "Altteile" mit anderen Nummern ausgeliefert.

Atolabrk schrieb:
Kann Mann die Gasarmatur überprüfen?
Nicht wirklich. Dazu müsste der Fehler schon ständig auftreten...
 

Atolabrk

Threadstarter
Mitglied seit
09.01.2016
Beiträge
12
Nur noch mal zum Verständniss. Brenneransteuerung ist gleich GFA?

Ich habe jetzt wieder die alten Teile eingebaut
GFA mit Nr V02, alter Glühzünder und die Heizung noch mal angeschmissen.
Weiss nicht warum aber jetzt läuft sie schon 5 minuten
Wie kann ich hier Fotos reinstellen?
 

Atolabrk

Threadstarter
Mitglied seit
09.01.2016
Beiträge
12
Danke
leider macht das iPad hier zu große Dateien.
jedenfalls macht die Gute jetzt erst mal wieder meinen WWSpeicher voll.
Könnte ein Wackler an einem Stecker in frage kommen?
Gruß
 

Atolabrk

Threadstarter
Mitglied seit
09.01.2016
Beiträge
12
Guten Morgen,
die Heizung ist heute Nacht einwandfrei gelaufen. Es muß wohl eine Relais oder Stecker sein.
Ich habe im Netz eine Firma gefunden welche die Trimatic prüfen und Überholen kann.
Habt ihr mit sowas schon Erfahrungen gemacht? Ist das Empfehlendswert? Darf ich hier den Link posten?
 
Thema:

Atola Brenner geht immer wieder aus

Atola Brenner geht immer wieder aus - Ähnliche Themen

  • Wasser braucht sehr lange bis es warm wird bei einer Vissmann Atola

    Wasser braucht sehr lange bis es warm wird bei einer Vissmann Atola: Hallo zusammen, ich habe mir letztes Jahr eine Eigentumswohnung in einem Dreiparteinhaus gekauft, renoviert und bin dieses Jahr eingezogen...
  • Atola will nicht mehr Pumpen

    Atola will nicht mehr Pumpen: Hallo liebe Leute, unsere etwas in die Jahre gekommene Atola, 1990, 24 kW hat in diesem Winter beschlossen nicht mehr so richtig zu heizen. Wobei...
  • Atola mit Duomatik FL immer wieder Brennerstörung

    Atola mit Duomatik FL immer wieder Brennerstörung: Hallo ans Forum, ich habe seit längerem eine Atola mit einer Duomatik FL Steuerung und der neueren Brennersteuerung von Honeywell (S4572A 1004)...
  • Atola AVA 17 mit Duomatik FL immer wieder Brennerstörung

    Atola AVA 17 mit Duomatik FL immer wieder Brennerstörung: Hallo an Alle, ein tolles Forum mit kompetenten und unermüdlichen Helfern. Vielen Dank für die vielen Beiträge und den daraus resultierenden...
  • Viessmann atola Kompakt brenner bekommt kein gas

    Viessmann atola Kompakt brenner bekommt kein gas: hallo, und zwar habe ich folgendes problem das mein brenner garnicht startet auch wenn ich diesen auf den schornsteinfeger stelle fangen an die...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben