atmoTEC permanent S.51 / S.52

Diskutiere atmoTEC permanent S.51 / S.52 im Vaillant Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo liebe Leser, ich plage mich seit Monaten mit einem sehr nervigen Problem. Meine Vaillaint Gastherme atmoTEC schaltet fast täglich einmal...

synex

Threadstarter
Mitglied seit
04.08.2021
Beiträge
6
Hallo liebe Leser,

ich plage mich seit Monaten mit einem sehr nervigen Problem. Meine Vaillaint Gastherme atmoTEC schaltet fast täglich einmal wg. möglichen Abgasaustritt ab. Das sind die Fehler S.51 und S.52. Danach muss man die Heizung neu starten, dann geht wieder alles.

Ich wohne im Erdgeschoss eines 5-stöckigen Hauses... also Kaminweg ist genug da, der Kamin ist auch nicht überlastet, da außer mir nur ein weiterer Haushalt (im 3. OG) an dem Kamin hängt. Der Schornsteinfeger war auch schon da und hat den Kamin auf meinen Wunsch überprüft, er meint es ist alles zu 100% in Ordnung.

Seine Erklärung war, dass es zu heiß ist und die heiße Luft dann nicht mehr abziehen kann... das wäre verständlich an den Tagen an denen die Sonne auf das Dach knallt und dort gut und gerne 50° 60°C anliegen...

Mittlerweile kommt der Fehler aber auch wenn es kalt und bedeckt ist... Allerdings muss ich sagen, dass ich dieses Problem hauptsächlich im Sommer habe, wenn die Heizung nur für warmes Wasser zuständig ist... kann da ein zusammenhang bestehen?

Die Therme wird auch regelmäßig gewartet, beim letzten mal wurde mir gesagt, dass die Therme 1a aussieht und sicher noch ewig hält.

Wenn einer eine Idee hat was ich mal ausprobieren könnte oder der Fehler bekannt ist... ich würde mich sehr über Hilfe freuen
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
6.813
Standort
immer ganz tief drin
DAS ist wirklich ungewöhnlich, zumal ja wohl früher kein Problem auftrat.
Wäre halt die Frage:
- wie lange hängt das Gerät schon da dran?
- wie ist der Verlauf des Abgasrohres: x cm senkrecht, dann Bogen x°, dann x cm waagrecht etc bis Schornsteineintritt. Machst ein Bild bitte.
- das Abgasrohr ist komplett durchgängig frei von Rückständen?
- ist da eine Abgasklappe drin?
- IST überhaupt wirklich lange Zeit Abgasaustritt? Kann man das feststellen (kalter Spiegel beschlägt)? Oder spinnen am Ende nur die Fühler?
- das Gerät hängt in Küche/Bad und die Tür zum Flur hat oben und unten so Lüftungsöffnungen? Bitte ein Bild davon.
- hat das Gerät im 3.OG gar KEIN Problem dieser Art?
- wie alt ist das Haus und damit der Schornstein? Welcher Querschnitt?
- wie stark war der Schornsteinzug bei den Abgasmessungen und an welchem Datum wurden diese durchgeführt?
- das Kamintürchen im Keller ist dicht und geschlossen?
- mach da mal auf und schau mit dem Spiegel ob nach oben alles frei ist. Liegen auf der Schornsteinsohle Rückstände? Mach mal ein Bild bitte.
 

Seppionfire

Profi
Mitglied seit
11.10.2018
Beiträge
621
Servus,

wie genau heißt denn der atmoTec?

VC104/4-7
VC/VCW 194/4-5/204/4-7
VC/VCW 244/4-5/254/4-7

Tippen würde ich auf den 104er, und weil extra auf Wartung verwiesen wird, auf nen versifften PWT oder ne zugeklebte Diermeierklappe.

VG
 
Patze-T3

Patze-T3

Mitglied seit
04.01.2014
Beiträge
195
Seine Erklärung war, dass es zu heiß ist und die heiße Luft dann nicht mehr abziehen kann..
Wenn er schon selbst darauf verweist, dürfte die doch gar nicht abgenommen sein... Bezgl sichere Abgasabführung.
Aber ich glaube da haben viele Atmos Probleme mit im Sommer... Somme knallt aufn Schornstein und Therme startet plötzlich Vollgas (Warmwasser)... Da ist noch kein Zug im Schlot...
 
Defrost

Defrost

Profi
Mitglied seit
28.01.2021
Beiträge
1.103
Servus,

wie genau heißt denn der atmoTec?

VC104/4-7
VC/VCW 194/4-5/204/4-7
VC/VCW 244/4-5/254/4-7

Tippen würde ich auf den 104er, und weil extra auf Wartung verwiesen wird, auf nen versifften PWT oder ne zugeklebte Diermeierklappe.

VG
Wo wird auf eine Wartung verwiesen?
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
6.813
Standort
immer ganz tief drin
Na wenn bis jetzt immernoch keine Antworten auf unsere Fragen kommen, dann hat sich das Problem wohl erledigt....so oder so.... :thumbdown:
 

Seppionfire

Profi
Mitglied seit
11.10.2018
Beiträge
621
Servus Frosti,

Und dann heissts immer es gibt keine blöden Fragen.... ABER keine Angst ich kann saudumm antworten.

was soll mir dein Text sagen? Soll ich dir die entsprechenden Textpassage in Blindenschrift per Post schicken?


VG
 
Defrost

Defrost

Profi
Mitglied seit
28.01.2021
Beiträge
1.103
Ja es gibt wirklich keine dummen Fragen, nur dumme Antworten. Du bestätigst das wieder.
 

Seppionfire

Profi
Mitglied seit
11.10.2018
Beiträge
621
Servus Frosti,

ich weiß das ich saublöd antworten kann, hab ich doch geschrieben.

Schönen Wochenstart
 

synex

Threadstarter
Mitglied seit
04.08.2021
Beiträge
6
Hi all,

vielen Dank für die Antworten und bitte entschuldigt meine späte Antwort.

- wie lange hängt das Gerät schon da dran?
--> 6-7 Jahre ca.

- wie ist der Verlauf des Abgasrohres: x cm senkrecht, dann Bogen x°, dann x cm waagrecht etc bis Schornsteineintritt. Machst ein Bild bitte.

- das Abgasrohr ist komplett durchgängig frei von Rückständen?
--> das kleine welches in die Wand geht ist frei, da ist ein bisschen... wirklich ein kleines bisschen Dreck drin, nichts weiter.

- ist da eine Abgasklappe drin?
-->woran erkenne ich das?

- IST überhaupt wirklich lange Zeit Abgasaustritt? Kann man das feststellen (kalter Spiegel beschlägt)? Oder spinnen am Ende nur die Fühler?
--> wie kann ich das denn messen? Von meinem Gefühl tritt kein Abgas aus... würde mich sehr wundern wenn in der einen Sekunde Abgas austritt und zwei sekunden später auf einmal nicht mehr...

- das Gerät hängt in Küche/Bad und die Tür zum Flur hat oben und unten so Lüftungsöffnungen? Bitte ein Bild davon.
--> in der Küche, die Küche ist ausreichend groß, hat KEINE Tür... üblicherweise ist irgendwie immer ein Fenster in der Wohnung auf...und alle Türen sind sowieso offen (außer die des Bads)

- hat das Gerät im 3.OG gar KEIN Problem dieser Art?
--> offenbar nicht

- wie alt ist das Haus und damit der Schornstein? Welcher Querschnitt?
--> das Haus ist aus den 50ern. Querschnitt schwierig zu sagen, aber es hängen ausschließlich zwei Parteien (ich und 3tes OG) am Kamin, das Haus hat 5 Stockwerke.

- wie stark war der Schornsteinzug bei den Abgasmessungen und an welchem Datum wurden diese durchgeführt?
--> wie stark der war weiss ich nicht. Eine Abgasmessung findet üblicherweise jährlich bei uns statt, der Schornsteinfeger war auf mein Bitten extra nochmal da und hat alles überprüft.

- das Kamintürchen im Keller ist dicht und geschlossen?
--> geschlossen ja! definitiv! ob es 100% dicht ist kann ich natürlich nicht sagen, aber es sieht recht dicht aus! die Wohnung im 3.OG hat lt. Schornsteinfeger keine Probleme

- mach da mal auf und schau mit dem Spiegel ob nach oben alles frei ist. Liegen auf der Schornsteinsohle Rückstände? Mach mal ein Bild bitte.
--> habe ich gemacht, das ist komplett frei. Der Schornsteinfeger hatte es ebenfalls überprüft und meinte es ist perfekt frei.




Mittlerweile ist es so, wenn ich das Wasser kurz anmache, auf den Fehler warte (der kommt relativ zügig sobald die Therme heizt) dann wieder ausmache, warte bis der Fehlercode wieder verschwindet und dann wieder anmache bleibt der Fehler aus.
 

Anhänge

Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
6.813
Standort
immer ganz tief drin
Also DAS nenne ich mal ne SAUBERE Fragenbeantwortung !! Hut ab!! :thumbsup:👏

Abgasklappe IST drin, man sieht sie im letzten Bild, diese zwei "Halbkreise".

- IST überhaupt wirklich lange Zeit Abgasaustritt? Kann man das feststellen (kalter Spiegel beschlägt)? Oder spinnen am Ende nur die Fühler?
--> wie kann ich das denn messen?
Mit einem kühlen Spiegel, den Du oben rechts und links vom Abgasrohr so ins Gerät hältst, daran beschlägt der Wasserdampf des Abgases - daher NICHT unmittelbar unterm gerät WW zapfen beim Test.
- das Gerät hängt in Küche/Bad und die Tür zum Flur hat oben und unten so Lüftungsöffnungen? Bitte ein Bild davon.
--> in der Küche, die Küche ist ausreichend groß, hat KEINE Tür... üblicherweise ist irgendwie immer ein Fenster in der Wohnung auf...und alle Türen sind sowieso offen (außer die des Bads)
Das müsste so passen, ein Fenster extra zu öffnen ist nicht nötig.

- wie alt ist das Haus und damit der Schornstein? Welcher Querschnitt?
--> das Haus ist aus den 50ern. Querschnitt schwierig zu sagen, aber es hängen ausschließlich zwei Parteien (ich und 3tes OG) am Kamin, das Haus hat 5 Stockwerke.
Ok, das dürften nicht gerade kleine Schornsteine sein.....vielleicht im Keller nochmals ausmessen (Hand auspreizne etc).
Wenn Du im EG bist und das andere Gerät im DRITTEN OG, dann sind da ja 3 Geschosse Unterschied, a 2,5m? oder gar 3m? Auf jeden Fall MEHR als der in der Norm vorgesehene "max Abstand zwischen dem obersten und untersten Anschluß 6,5m " !! Aber gut, was will man auch anders machen? So viele Schornsteine wirds da nicht nebeneinander haben - oder? Liegen da im Keller mehrere Türchen direkt nebeneinander?

- wie stark war der Schornsteinzug bei den Abgasmessungen und an welchem Datum wurden diese durchgeführt?
--> wie stark der war weiss ich nicht. Eine Abgasmessung findet üblicherweise jährlich bei uns statt, der Schornsteinfeger war auf mein Bitten extra nochmal da und hat alles überprüft.
DEN Messwert mit Datum sollte man halt wissen, als Anhaltspunkt. Da muss er halt in seinen Daten nachschlagen, hat er ja alles abgespeichert...

Mittlerweile ist es so, wenn ich das Wasser kurz anmache, auf den Fehler warte (der kommt relativ zügig sobald die Therme heizt) dann wieder ausmache, warte bis der Fehlercode wieder verschwindet und dann wieder anmache bleibt der Fehler aus.
Anfangs wird ein paar Sekunden lang Abgas ausströmen, bis die Abgasklappe öffnet, danach ist das wieder weg WENN der Abzug einwandfrei ist.. Daher muss am besten eine Person das testen während die andere grad WW zapft.
 

synex

Threadstarter
Mitglied seit
04.08.2021
Beiträge
6
Danke, dann muss ich das mit dem Spiegel mal testen... mal sehen woher ich so einen kleinen Spiegel bekomme :p

Wo befindet sich denn der Fühler für das Abgas? Und kann es sein, dass das Gerät vielleicht zu dreckig im inneren ist?
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
6.813
Standort
immer ganz tief drin
Danke, dann muss ich das mit dem Spiegel mal testen... mal sehen woher ich so einen kleinen Spiegel bekomme :p
Klassischen Taschenspiegel, hatte ich immer in Lilapink für die Praktikantinnen...

Wo befindet sich denn der Fühler für das Abgas? Und kann es sein, dass das Gerät vielleicht zu dreckig im inneren ist?
Der Fühler ist das "Drahtdings" mit dem Widerstand in Bild 1 links vom Abgasrohr. Soweit man sieht scheint das Gerät nicht extrem übermäßig verschmutzt...
 

Lp3g

Experte
Mitglied seit
11.05.2019
Beiträge
1.603
Die Klappe kann auch hängen. Normal ist die doch am Gerät angeschlossen und dieses steuert die an. Normal sollte sie offen sein, bis gezündet wurde.

@Dr Schorni

Fehlt nicht im Abgasrohr die kleine Kappe? Da wo normal der Mann in schwarz sein Messgerät rein steckt?

Dann fehlt über der Feuerstätte der nötige Zug.
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
6.813
Standort
immer ganz tief drin
aaaaah ER lebt auch noch.... :thumbsup:
Die Klappe kann auch hängen. Normal ist die doch am Gerät angeschlossen und dieses steuert die an. Normal sollte sie offen sein, bis gezündet wurde.
DAS ist hier eine THERMISCHE Abgasklappe, die öffnet erst durch die Abgaswärme wenn der Brenner läuft - so lang tritt kurz Abgas aus. JA, man sollte mal den Deckel im Bogen lösen, aber drauflassen, dann Brenner starten und dann Deckel nach ca 10 sek auf und schauen ob die BEIDEN Halbkreise geöffnet haben.
Fehlt nicht im Abgasrohr die kleine Kappe? Da wo normal der Mann in schwarz sein Messgerät rein steckt?
JA - ich dachte diese wäre bewusst weggenommen zum Fotografieren (was aber ja Unsinn wäre) - das Loch muss verschlossen werden. Da ist normalerweise ein Deckel, Verschluss oder Alukleber drauf, ersatzweise machst Dir aus Alufolie einen tropfenförmigen Stopfen mit ca 15mm Durchmesser, den drückst dann ähnlich einer Niete in die Öffnung, dabei bißchen drehen bis es hält.
 

synex

Threadstarter
Mitglied seit
04.08.2021
Beiträge
6
Also den Verschluss der Revisionsklappe habe ich natürlich abgemacht, sonst hätte ich keine Bilder machen können!
Die Klappe habe ich gestern mal "falschrum" wieder drauf gemacht, heute morgen ging das heiße Wasser dann problemlos... ich beobachte das mal weiter
 

Lp3g

Experte
Mitglied seit
11.05.2019
Beiträge
1.603
Nicht die Klappe zum Putzen. Da ist noch so ein 15mm Loch für die Messsonde vom schwarzen Mann und HB. Das muss auch zu. Sonst drückt es die Abgase da raus und der Sensor könnte auch anspringen.
 
Thema:

atmoTEC permanent S.51 / S.52

atmoTEC permanent S.51 / S.52 - Ähnliche Themen

  • Vaillant Atmotec VC 204 xe hu

    Vaillant Atmotec VC 204 xe hu: Guten Tag, Kann mir jemand einen Tip geben? In meiner Therme wurde einiges repariert,dazu wurde das Wasser komplett abgelassen. Mein...
  • Vaillant Atmotec VC 204 Strömungsventil an Einstellschraube von undicht

    Vaillant Atmotec VC 204 Strömungsventil an Einstellschraube von undicht: Hallo liebe Fachleute👍, ich habe ein Problem. meine Atmotec VC 204 ging in Störung, ständig, nach meiner Überprüfung hat der Strömungsschalter...
  • Vaillant atmoTec plus Sommer-/Winterbetrieb & Steuerung über die Thermostate a. d. Heizkörper

    Vaillant atmoTec plus Sommer-/Winterbetrieb & Steuerung über die Thermostate a. d. Heizkörper: Hallo zusammen, falls der Thread schon existiert bitte ich das zu entschuldigen und mich ggf. auf den bestehenden Thread zu verweisen. Ich hab...
  • Kompletter Wasserverlust meiner Gaskombitherme Atmotec innerhalb 1 Monats

    Kompletter Wasserverlust meiner Gaskombitherme Atmotec innerhalb 1 Monats: Mitte März wurde meine Gaskombitherme von einer Fachfirma gewartet (wie jedes Jahr) und auch Wasser nachgefüllt, so dass der Wassertank bis zum...
  • Kombitherme AtmoTec Plus VCW DE 194/4-5-HL R1 - Nachrüsten

    Kombitherme AtmoTec Plus VCW DE 194/4-5-HL R1 - Nachrüsten: Hallo Zusammen, ich bin glücklicher Besitzer einer Bestandsimmobilie und befinde mich momentan in der Komplettsanierung. Im Zuge dessen möchte...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben