Ariston Heizung - Fehler Gasrelais

Diskutiere Ariston Heizung - Fehler Gasrelais im Andere Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo Leute, ich habe eine Ariston Gasheizung und stehe mit meinen Problemen recht alleine auf weiter Flur, da mich der zuständige Monteur schon...

Bitkiller

Threadstarter
Mitglied seit
10.12.2012
Beiträge
38
Hallo Leute, ich habe eine Ariston Gasheizung und stehe mit meinen Problemen recht alleine auf weiter Flur, da mich der zuständige Monteur schon mehrmals versetzt hat. Viele Problemchen mit der Heizung habe ich mittlerweile selbst im Griff, doch seit neuestem kommt eine neue Fehlermeldung, die ich vorher noch nicht hatte.
Die Heizung schaltet ab mit der Meldung: Fehler Gasrelais. Wenn ich dann neu starte fährt sie wieder hoch und läuft auch wieder.
Ich habe mich jetzt etwas belesen und soweit ich das verstehe, ist das Relais dazu da, um den Gasstrom zu kontrollieren. Nun habe ich gelesen, dass man das Relais insofern überprüfen kann, in dem man die Ohmwerte an gewissen Klemmen misst.
Zum Verständnis hänge ich mal 2 Foto an.
Die Ohmwerte sollen von Klemme 1 auf Klemme 3 - 24 Ohm und von Klemme 2 auf Klemme 4 - 65 Ohm betragen. Meine Messung hat jetzt 25,5 und 66,5 Ohm ergeben. Ich denke mal, das ist nicht relevant, oder doch? Ich möchte eigentlich nur wissen, ob ich das Relais austauschen soll oder ob man die Differenz vernachlässigen kann.
Kann mir da jemand helfen?

LG aus Ungarn - Achim
 

Anhänge

Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
28.532
Ich möchte eigentlich nur wissen, ob ich das Relais austauschen soll
Nein!!!!!!

Befasse dich mit dem Thema Zündsicherung - dies dürfte der Ausfallgrund sein. ( Wartrungsmangel)
 

MartinS

Mitglied seit
26.05.2021
Beiträge
21
Die von dir gemessenen elektrische Werte passen! Ansonsten kann ich nicht weiter helfen.

LG Martin
 

Bitkiller

Threadstarter
Mitglied seit
10.12.2012
Beiträge
38
Befasse dich mit dem Thema Zündsicherung - dies dürfte der Ausfallgrund sein. ( Wartrungsmangel)
Hallo Hausdoc, heute früh habe ich die Brennkammer geöffnet, diese gereinigt, ausgesaugt und gespült, die hintere und die vordere Isolierung erneuert, die Dichtung vom Brennkammerdeckel erneuert, den Brennerkorb gereinigt, den Filter in der Ansaugung gereinigt und die Zündelektrode ausgetauscht. Ich habe gelesen, dass diese Fehlermeldung auch von einer verschlissenen Elektrode kommen kann. Sie war jetzt 3 Jahre alt und wie ich gelesen habe, sollte man sie nach 3 Jahren spätestens austauschen. So wie ich das sehe ist das wohl eine Ionisationselektrode.
Danach habe ich das Kalibrierungsprogramm (Selbsteichung) durchlaufen lassen und seit dem läuft sie. Mal sehen, wie lange.
Ich wollte eigentlich nur wissen, ob man die abweichenden Ohmwerte vernachlässigen kann, nicht dass es am Ende dann doch an dem Relais liegt.
Auf dem Foto siehst du die ausgetauschten Teile.

LG - Achim
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
28.532
Ich wollte eigentlich nur wissen, ob man die abweichenden Ohmwerte vernachlässigen kann, nicht dass es am Ende
Das passt.
, heute früh habe ich die Brennkammer geöffnet, diese gereinigt, ausgesaugt und gespült, die hintere und die vordere Isolierung erneuert, die Dichtung vom Brennkammerdeckel erneuert, den Brennerkorb gereinigt,

Das solltest du küntig besser bleiben lassen und auch niemanden davon erzählen. ;)
1. Gasgerät!!!!
2. Versicherungsproblem
 

Bitkiller

Threadstarter
Mitglied seit
10.12.2012
Beiträge
38
Das solltest du küntig besser bleiben lassen und auch niemanden davon erzählen.
Hier in Ungarn ticken die Uhren etwas anders. Was soll ich denn machen, wenn kein Monteur kommt, soll ich warten, bis der Winter kommt und dann in der kalten Bude sitzen?
 
Defrost

Defrost

Profi
Mitglied seit
28.01.2021
Beiträge
858
Sieht man da an den Dämmscheiben den Wasserstand?
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
11.109
Ja. aber das Zeug saugt auch Wasser auf. Ist ein Wartungsmangel, weil der Kondensatablauf beim Brennwertgerät nicht gereinigt wird.
 

Bitkiller

Threadstarter
Mitglied seit
10.12.2012
Beiträge
38
Ja, das ist richtig mit dem Wasserstand. das war ein Problem, das ich ganz am Anfang der Installation hatte, weil der Idiot von Kaminbauer seinen Bohrstaub von den Dübellöchern nicht entfernt hatte und der ganze Dreck beim Ansaugen der Frischluft mit in den Brennraum gezogen wurde. Deshalb habe ich jetzt auch mal alles ausgetauscht. Auf das saubere Abfließen und verstopfte Löcher achte ich seit dem besonders. Ist auch nicht mehr vorgekommen. Ich reinige und spüle seit dem die Brennkammer regelmäßig.

LG - Achim
 

Bitkiller

Threadstarter
Mitglied seit
10.12.2012
Beiträge
38
Guten Morgen. Ich bin nur noch am verzweifeln. Jetzt habe ich alle die o.g. Arbeiten ausgeführt und heute früh hatte ich wieder die Fehlermeldung 309-Überprüfung Gasrelais fehlgeschlagen. Kann es doch am Gasrelais liegen, sollte ich es austauschen?

LG - Achim
 
Thema:

Ariston Heizung - Fehler Gasrelais

Ariston Heizung - Fehler Gasrelais - Ähnliche Themen

  • Heizungsumbau nach Hauskauf

    Heizungsumbau nach Hauskauf: Hallo, als Neuling hoffe ich nicht gleich in keine Fettnäpfchen zu treten. wir haben ein 17 Jahre Haus gekauft und uns im Rahmen einer Sanierung...
  • Wer ist von der H-Gas-Umstellung betroffen und musste die Anpassung seiner Heizung selber beauftragen ?

    Wer ist von der H-Gas-Umstellung betroffen und musste die Anpassung seiner Heizung selber beauftragen ?: Hallo zusammen, viele (1) die von der H-Gas-Umstellung / Marktraumumstellung betroffen sind haben von Ihrem Netzbetreiber wie der EWE die...
  • Neue Heizungsanlage für einen 120 Jahre alten Altbau

    Neue Heizungsanlage für einen 120 Jahre alten Altbau: Moin, ich bin auf dem Heizungsgebiet absoluter Neuling und dankbar für jede Hilfe. Wir wollen in unserem Zweifamilienhaus die Heizungsanlage...
  • Austausch Öl-Heizung gegen Gas/Solar - Hersteller?

    Austausch Öl-Heizung gegen Gas/Solar - Hersteller?: Hallo zusammen, nach langem Hin und Her haben wir uns für Gas/Solar und gegen eine Pelletheizung entschieden. Haus BJ87, ca. 190qm...
  • Ariston Genus One 34 kW

    Ariston Genus One 34 kW: Guten Tag, ich lebe in Ungarn und habe hier in meinem Haus eine neue Heizungsanlage mit Warmwasseraufbereitung installiert bekommen. Leider...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben