Anschlußschema Hackschnitzelheizung mit Kombispeicher

Diskutiere Anschlußschema Hackschnitzelheizung mit Kombispeicher im Holz, Pellets, Biomasse Forum im Bereich Regelungstechnik / Erneuerbare Energien; Hallo ich möchte mir eine Hackschnitzelheizung(25KW) mit Kombipufferspeicher(1000l) einbauen wer kann mir helfen mit einem genauem...

sven1977

Threadstarter
Mitglied seit
07.04.2013
Beiträge
21
Hallo

ich möchte mir eine Hackschnitzelheizung(25KW) mit Kombipufferspeicher(1000l) einbauen wer kann mir helfen mit einem genauem
Anschlußschema mit allem was dazu gehört für Bruchwasser und Heizung und wo. Wo der Sicherheitswärmetauscher , Sicherheitsgruppe, Kesselrücklaufanhebung und Wieviel pumpen ich einbauen muss und wo das Ausdehnungsgefäß ihn kommt.
Wer mir helfen schreibt mir

Im vorraus schon mal Danke.
MFG
Sven1977
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.709
Sorry, das was du willst geht so nicht so einfach.

Wir sprechen nicht von einem Lego Baukasten.

Erst mal:

1.Wer sagt, daß du 25 KW brauchst?
2. Wer sagt, daß du einen 1000l Puffer brauchst ? der wär nämlich für 25 KW zu klein.
 

sven1977

Threadstarter
Mitglied seit
07.04.2013
Beiträge
21
wieviel brauch ich denn kann das sein 55liter pro 1kw
meine wohnfläche beträgt 130m²

MFG
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.709
Bei 130 m² sollte ein 15 KW Kessel mehr als ausreichend sein.

Mit denn 55 l liegst du gar nicht so falsch.
Das wären dann um die 750 l rein Heizungspuffer.
Hinzu käm ggf der Anteil für Warmwasser.

Als allererstes brauchst du jemanden der die Anlage auf Grund von Gebäudedaten und Nutzern plant.
Dazu gehört erst mal die Dimension der Komponenten, die Berechnung der Wassermengen und Druckverluste , somit die Auswahl der Pumpen usw.


Ich will dir nicht zu nahe treten. Aber bei Hackschnitzel - und Pelletheizungen haben schon Fachfirmen "Böcke" geschossen.

Mal ne frage: Warum Hackschnitzel?
Welche heizung tut momentan Dienst?

Beschreib mal das Gebäude. Dämmzustand, Heizsystem (Bodenheizung oder Heizkörper....)
 

sven1977

Threadstarter
Mitglied seit
07.04.2013
Beiträge
21
weil ich in einem Betrieb arbeite wo wir Hackschnitzel herstellen.
Altes Haus ca 1900
Dämmzustand keine Isolierung und wir haben Heizkörper

wir haben momentan Ölheizung
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.709
OK.

Hast du dir schon einen Kesselhersteller ausgekuckt, oder bist du da eher leidenschaftslos?

Hackschnitzellagerung?
Was hast du da gedacht?
Etwa 50 m³/Jahr musst du da einrechnen.
 

sven1977

Threadstarter
Mitglied seit
07.04.2013
Beiträge
21
das wird dir nicht gefallen was ich schreibe aber so viel geld habe ich nicht entweder
Master M Uni 15kW oder Futura Bio 25kw kleiner gibt es die nicht da sind die Bunker schon dran habe auch nicht so viel platz für ein Bunker mit Austragung

oder was kannst du empfehlen in der Preisklasse.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.709
Mir muss das nicht gefallen. ;)

Nimm das kleinere Gerät. Denk aber dran, daß diese Kessel eine deutsche Zulassung benötigen ( ich hab jetzt nicht nachgesehen ob das so ist) , frag deshalb vorher deinen Kaminkehrer.
Gerade bei diesen "Schnäppchen" fehlt oft teilweise der vorgeschriebene Brandschutz ( zugelassene Brandschutzklappen, Notlöscheinrichtung usw)

Derartige Anlagen brauchen lange Laufzeiten unter Volllast.

Beim 25 KW Kessel ist das nicht immer sichergestellt. Häufige "Brennerstarts" sind notwendig. Dadurch - und ggf durch weitere Faktoren entstehen hohe Wartungskosten, bzw stirbt die Anlage ggf früher.
 

sven1977

Threadstarter
Mitglied seit
07.04.2013
Beiträge
21
kann ich wenn ich fragen habe bei ihnen melden frage mal nach ob der erste eie Deutsche zulassung hat.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.709
Natürlich.

Wie gesagt: Kaminkehrer involvieren.
 

sven1977

Threadstarter
Mitglied seit
07.04.2013
Beiträge
21
Hallo habe mich mit dem Kaminkehrer zusammen gesetzt der hat nichts gegen dei Hackschnitzelheizung ein zu wenden habe den hersteller noch mal angeschreiben und der hat mir bestättigt das der klessel eine zugelassene Rückbrandsicherung Löscheinrichtung und er erfühlt die BimschV1
und sogar der BimschV 2 die erst Ende 2015 aktuell wird und er ist auch in Deutschland zugelassen.
Und der Kaminkehrer hat zu mir gesagt da der Kessel Automatisch befüllt wird muss ich nur mit 25liter/KW rechnen also wäre das 375 liter Puffer aber ich nehme schon ein 800liter oder ein 1000liter Kombipufferspeicher.
Können sie mir jetzt weiter helfen mit dem

Anschlußschema Hackschnitzelheizung mit Kombispeicher
MFG

Sven1977

 

sven1977

Threadstarter
Mitglied seit
07.04.2013
Beiträge
21
und was ich am besten für ein Kombipufferspeicher nehme da gibt es ja so viel unterschiede mit eine Spirale oder zwei Spiralen.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.709
Klar kann ich helfen.

Beim Pufferspeicherhersteller bist du Leidenschaftslos?
 

sven1977

Threadstarter
Mitglied seit
07.04.2013
Beiträge
21
ja das ist egal
 
socko

socko

Mitglied seit
20.12.2012
Beiträge
568
Ich habe mal gerade so ins Netz geschaut und dies ausgegraben.

Wäre zumindest eine gute Grundlage zur Diskussion:



 
socko

socko

Mitglied seit
20.12.2012
Beiträge
568
Verschieden Firmen haben derartige Hydraulikschemen auf den WEB-Seiten. Jeder Hersteller und Verkäufer kocht da so sein eigenes Süppchen. :huh:

Im Großen und Ganzen gibt es immer ein Grundschema das dann verschiedene Erweiterungen, z.B. Rücklaufanhebung, Solar, Ladepumpen, Speicher, undundund. ?(



http://www.solarbayer.de/Hydraulikschemen.html

http://killus-technik.de/xtcommerce/product_info.php?info=p438_ATMOS-Pelletkessel-Paket-P-14.html

http://killus-technik.de/xtcommerce/index.php?cat=c56_WP-Solarspeicher.html

http://killus-technik.de/xtcommerce/index.php?cat=c36_Holz--und-Pelletheizung.html

http://www.oertli.de/oertli/anlagentechnik/1_cur_pur_pkr_bis_39_kw/hydraulikschemata_mit_pufferspeicher

http://www.drolsbach.de/heiztechnik-dateien/hauptseite_Scheitholz.htm

http://www.tegernsee-solar.de/vis.php

http://www.oertli.de/oertli/anlagentechnik/1_cur_pur_pkr_bis_39_kw/hydraulikschemata_mit_kombispeicher

Einfach durchklickern oder "Hydraulikschema" googeln. :thumbup:



Wenn man ein Schema geeignet findet ggf. hier mal zur Diskussion stellen oder, wenn's pressiert, den Hersteller kontakten. :rolleyes:
 
socko

socko

Mitglied seit
20.12.2012
Beiträge
568
Und der Kaminkehrer hat zu mir gesagt da der Kessel Automatisch befüllt wird muss ich nur mit 25liter/KW rechnen also wäre das 375 liter Puffer aber ich nehme schon ein 800liter oder ein 1000liter Kombipufferspeicher.


:wacko:

Das ist so nicht ganz passend, wenn Fördergelder beantragt werden muß man mit min. 55l/kW rechnen.

=>15x55=825 l bzw. 25x55=1375 l und das wären die Mindestgrößen.

Ein Pufferspeicher MUß ab 15 kW eingebracht werden.

http://www.heizungsfinder.de/holzheizung/heizen/pufferspeicher :rolleyes:



Besser vorher richtig informieren z.B. in Bremen gilt was anderes als in NRW ?(
 
Thema:

Anschlußschema Hackschnitzelheizung mit Kombispeicher

Anschlußschema Hackschnitzelheizung mit Kombispeicher - Ähnliche Themen

  • Heizungsanlage mit Hackschnitzelheizung, Wasserführendenofen und Solarthermieanlage

    Heizungsanlage mit Hackschnitzelheizung, Wasserführendenofen und Solarthermieanlage: Hallo, ich bräucht mal einen Rat. :) Ich werde dieses Jahr mein Haus energetisch sanieren, momentan wird das Haus mit einer Nachtspeicherheizung...
  • Anschlußschema Wasserführende Kamin

    Anschlußschema Wasserführende Kamin: Hallo Leute, ich wollte damit beginnen unseren waserführenden Kamin anzuschließen, die Komponenten habe ich soweit zusammen, jetzt brauch ich...
  • Hydraulikschema Hackschnitzelheizung Solaranlage und 2800 liter puffer

    Hydraulikschema Hackschnitzelheizung Solaranlage und 2800 liter puffer: Hallo, bin neu hier und hab gleich mal eine komplizierte Frage, wir ersetzen unsere Scheitholzheizung (40 KW) durch eine Hackschnitzelheizung (49...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben