Abgasverlust/Abgastemperatur

Diskutiere Abgasverlust/Abgastemperatur im Allgemeine Fragen Forum im Bereich Heizungshersteller; So mein Heizer war da und hat mein Lagerfeuer jetzt nach der Gasumstellung noch optimiert. Das hat jetzt einen Abgasverlust von 6,2% bei knapp...
Defrost

Defrost

Profi
Threadstarter
Mitglied seit
28.01.2021
Beiträge
745
So mein Heizer war da und hat mein Lagerfeuer jetzt nach der Gasumstellung noch optimiert.
Das hat jetzt einen Abgasverlust von 6,2% bei knapp 98°C. Abgastemperatur
Jetzt hat mir ein Bekannter gesagt er hätte bei 200°C Abgastemperatur einen Abgasverlust von 7% mit einem Gasgebläsebrenner.
Wie kann das bei einer so hohen Abgastemperatur sein? Kann das mir mal einer erklären?
 

Anhänge

Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
28.318
Der Abgasversulst wird errechnet aus Delta T Verbrennungslufttemperatur vs Abgastemperatur und dem CO² Gehalt.

Bei dir war der Luftüberschuss 2,46. Das bedeutet in der Theorie eine reine Abgastemperatur von 241° (98 x 2,46) Wenn dein Bekannter einen Luftüberschuss von 1,35 hat betrüge die "reine Abgastemeprarur 270° . Darum nur etwas höherer Abgasverlust.

Eigentlich würden bei deinem Kessel 60° Abgasteperatur reichen ........ der Rest entschwindet als Weltraumheizung durch den Kamin
 
Defrost

Defrost

Profi
Threadstarter
Mitglied seit
28.01.2021
Beiträge
745
Der Abgasversulst wird errechnet aus Delta T Verbrennungslufttemperatur vs Abgastemperatur und dem CO² Gehalt.

Bei dir war der Luftüberschuss 2,46. Das bedeutet in der Theorie eine reine Abgastemperatur von 241° (98 x 2,46) Wenn dein Bekannter einen Luftüberschuss von 1,35 hat betrüge die "reine Abgastemeprarur 270° . Darum nur etwas höherer Abgasverlust.

Eigentlich würden bei deinem Kessel 60° Abgasteperatur reichen ........ der Rest entschwindet als Weltraumheizung durch den Kamin
Und wenn das Gas weiter gedrosselt wird das die Abgastemperatur runter geht, ist das möglich?
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
5.888
Standort
immer ganz tief drin
So mein Heizer war da und hat mein Lagerfeuer jetzt nach der Gasumstellung noch optimiert.
Da GIBTS NICHTS zu "optimieren". Der Gasdurchsatz muss richtig eingestellt werden und SEIN - fertig aus BASTA! Das WAR er aber doch bereits! WAS dreht der dann jetzt WIEDER dran rum? Wieviel Gas geht nun durch ?? Ist das endlich mal dokumentiert oder schleich Dich endlich zum Zähler UND MESS! Vorher brauchst Du Dich hier NICHT mehr zu melden !!
Lass das Nachdenken bleiben! DU hast einen atmospärischen Kessel mit STRÖMUNGSSICHERUNG. Diese verfremdet durch die Luftbeimischung die Abgaswerte, so das diese NICHT zur unmittelbaren Feuerungsbewertung oder Einstellung verwendet werden können.
Auch Dein Bekannter kann KEINE 7% Abgasverlust mit 200 Grad Abgastemperatur an einem Gebläsebrenner-Kessel haben. Der muss mal zum Arzt! WO gibts denn heuzutage noch 200 Grad Abgastemperatur?? :kopfnuss: :mad:
 
Defrost

Defrost

Profi
Threadstarter
Mitglied seit
28.01.2021
Beiträge
745
Da GIBTS NICHTS zu "optimieren". Der Gasdurchsatz muss richtig eingestellt werden und SEIN - fertig aus BASTA! Das WAR er aber doch bereits! WAS dreht der dann jetzt WIEDER dran rum? Wieviel Gas geht nun durch ?? Ist das endlich mal dokumentiert oder schleich Dich endlich zum Zähler UND MESS! Vorher brauchst Du Dich hier NICHT mehr zu melden !!
Lass das Nachdenken bleiben! DU hast einen atmospärischen Kessel mit STRÖMUNGSSICHERUNG. Diese verfremdet durch die Luftbeimischung die Abgaswerte, so das diese NICHT zur unmittelbaren Feuerungsbewertung oder Einstellung verwendet werden können.
Auch Dein Bekannter kann KEINE 7% Abgasverlust mit 200 Grad Abgastemperatur an einem Gebläsebrenner-Kessel haben. Der muss mal zum Arzt! WO gibts denn heuzutage noch 200 Grad Abgastemperatur?? :kopfnuss: :mad:
[
Der Abgasversulst wird errechnet aus Delta T Verbrennungslufttemperatur vs Abgastemperatur und dem CO² Gehalt.

Bei dir war der Luftüberschuss 2,46. Das bedeutet in der Theorie eine reine Abgastemperatur von 241° (98 x 2,46) Wenn dein Bekannter einen Luftüberschuss von 1,35 hat betrüge die "reine Abgastemeprarur 270° . Darum nur etwas höherer Abgasverlust.

Eigentlich würden bei deinem Kessel 60° Abgasteperatur reichen ........ der Rest entschwindet als Weltraumheizung durch den Kamin
 
Defrost

Defrost

Profi
Threadstarter
Mitglied seit
28.01.2021
Beiträge
745
Der Abgasversulst wird errechnet aus Delta T Verbrennungslufttemperatur vs Abgastemperatur und dem CO² Gehalt.

Bei dir war der Luftüberschuss 2,46. Das bedeutet in der Theorie eine reine Abgastemperatur von 241° (98 x 2,46) Wenn dein Bekannter einen Luftüberschuss von 1,35 hat betrüge die "reine Abgastemeprarur 270° . Darum nur etwas höherer Abgasverlust.

Eigentlich würden bei deinem Kessel 60° Abgasteperatur reichen ........ der Rest entschwindet als Weltraumheizung durch den Kamin
Hauptsache keine 200° Abgastemperatur
 
Defrost

Defrost

Profi
Threadstarter
Mitglied seit
28.01.2021
Beiträge
745
Da GIBTS NICHTS zu "optimieren". Der Gasdurchsatz muss richtig eingestellt werden und SEIN - fertig aus BASTA! Das WAR er aber doch bereits! WAS dreht der dann jetzt WIEDER dran rum? Wieviel Gas geht nun durch ?? Ist das endlich mal dokumentiert oder schleich Dich endlich zum Zähler UND MESS! Vorher brauchst Du Dich hier NICHT mehr zu melden !!
Lass das Nachdenken bleiben! DU hast einen atmospärischen Kessel mit STRÖMUNGSSICHERUNG. Diese verfremdet durch die Luftbeimischung die Abgaswerte, so das diese NICHT zur unmittelbaren Feuerungsbewertung oder Einstellung verwendet werden können.
Auch Dein Bekannter kann KEINE 7% Abgasverlust mit 200 Grad Abgastemperatur an einem Gebläsebrenner-Kessel haben. Der muss mal zum Arzt! WO gibts denn heuzutage noch 200 Grad Abgastemperatur?? :kopfnuss: :mad:
Na klar reinigen macht doch auch was aus oder nicht?
 
Defrost

Defrost

Profi
Threadstarter
Mitglied seit
28.01.2021
Beiträge
745
Der hat auch noch den Durchsatz erhöht.Es gibt da Spielraum laut Gebrauchsanweisung.
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
5.888
Standort
immer ganz tief drin
Prima. Sind dann 2,4m³/h = ca 24kW BELASTUNG bei Erdgas H/E, ergibt ca 20-21kW KesselLEISTUNG. Vergleich mal mit dem Typenschild, dort sind beide Werte aufgeführt.
 
Defrost

Defrost

Profi
Threadstarter
Mitglied seit
28.01.2021
Beiträge
745
Prima. Sind dann 2,4m³/h = ca 24kW BELASTUNG bei Erdgas H/E, ergibt ca 20-21kW KesselLEISTUNG. Vergleich mal mit dem Typenschild, dort sind beide Werte aufgeführt.
Ich hab den 23 KW Kessel das passt.
 
Defrost

Defrost

Profi
Threadstarter
Mitglied seit
28.01.2021
Beiträge
745
Aber weshalb ist jetzt die Spanne beim Düsendruck zwischen 13,3mbar und 14,7mbar?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
5.888
Standort
immer ganz tief drin
"Wie lautete der Befehl? Wiederholen Sie ihn, melden "verstanden" und führen das aus!" Mann Mann Mann alle heute blind oder besoffen doer wasss?

Das heißt: "benenne die auf dem Typenschild ausgewiesene Belastung und Leistung"
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
10.792
Aber weshalb ist jetzt die Spanne beim Düsendruck zwischen 13,6 mbar und 14,7mbar?
Auf dem Kesseltypenschild ist bestimmt eine Leistungsangabe z. B. : 19 bis 23 KW. Dem entsprechend wird vom Fachmann die Kesselleistung über den in der Tabelle abzulesenden Düsendruck eingestellt.
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
5.888
Standort
immer ganz tief drin
oder mach am besten ein BILD vom Typenschild, dann gibts nicht auch noch schon wieder Interpretations-Diskussionen.
@tricotrac DER Litola hat sehr sicher eine "Punkt-Leistung" - keinen Bereich.
 
Thema:

Abgasverlust/Abgastemperatur

Abgasverlust/Abgastemperatur - Ähnliche Themen

  • Wolf CGB 2-20 Fehlercode 7, Abgastemperatur zu hoch

    Wolf CGB 2-20 Fehlercode 7, Abgastemperatur zu hoch: Hallo zusammen, ca 1 Woche nach erfolgter Wartung schaltet die Therme nur beim 1 Ladevorgang morgens um 8.00 Uhr auf Störung, Fehler 7. Wenn ich...
  • Abgasverluste einer VC 10 DH von 1981

    Abgasverluste einer VC 10 DH von 1981: hallo Forum, bei der oben genannten Therme hatte der Schornsteinfeger einen zu hohen Verlust festgestellt. Ist so ein altes Schätzchen überhaupt...
  • ZSR 18-5 wieviel Abgasverlust ist normal

    ZSR 18-5 wieviel Abgasverlust ist normal: Hallo, habe ne ZSR 18-5 AE23 die nen Abgasverlust von reichlich 10% hat. Nun ist auch mir klar, dass man bei so nem alten Gerät kein Wunder...
  • Abgasverlust

    Abgasverlust: Hallo, vor zwei Tagen war der Schorni und hat die Therme gemessen. Heizungstyp und Werte wie folgt: Junkers ZSR 18-5 AE 23, O2-Abgas: 12,9%...
  • 1. Taktung bei Gastherme / 2. Abgasverlust

    1. Taktung bei Gastherme / 2. Abgasverlust: Hi@all! Ich habe in der Dusche unterm Dach eine VCW 242 (eingestellt auf 18 KW) und im Schlafzimmer nebenan einen 120l-Brauchwasserspeicher. Die...
  • Ähnliche Themen

    • Wolf CGB 2-20 Fehlercode 7, Abgastemperatur zu hoch

      Wolf CGB 2-20 Fehlercode 7, Abgastemperatur zu hoch: Hallo zusammen, ca 1 Woche nach erfolgter Wartung schaltet die Therme nur beim 1 Ladevorgang morgens um 8.00 Uhr auf Störung, Fehler 7. Wenn ich...
    • Abgasverluste einer VC 10 DH von 1981

      Abgasverluste einer VC 10 DH von 1981: hallo Forum, bei der oben genannten Therme hatte der Schornsteinfeger einen zu hohen Verlust festgestellt. Ist so ein altes Schätzchen überhaupt...
    • ZSR 18-5 wieviel Abgasverlust ist normal

      ZSR 18-5 wieviel Abgasverlust ist normal: Hallo, habe ne ZSR 18-5 AE23 die nen Abgasverlust von reichlich 10% hat. Nun ist auch mir klar, dass man bei so nem alten Gerät kein Wunder...
    • Abgasverlust

      Abgasverlust: Hallo, vor zwei Tagen war der Schorni und hat die Therme gemessen. Heizungstyp und Werte wie folgt: Junkers ZSR 18-5 AE 23, O2-Abgas: 12,9%...
    • 1. Taktung bei Gastherme / 2. Abgasverlust

      1. Taktung bei Gastherme / 2. Abgasverlust: Hi@all! Ich habe in der Dusche unterm Dach eine VCW 242 (eingestellt auf 18 KW) und im Schlafzimmer nebenan einen 120l-Brauchwasserspeicher. Die...

    Werbepartner

    Oben