A4 Fehler plus Fehlerhaftes Heizen

Diskutiere A4 Fehler plus Fehlerhaftes Heizen im Junkers-Bosch Forum im Bereich Heizungshersteller; Morgen zusammen Bei meiner Junkers ZWR 18-7 ist das Problem das sie mindestens 5x die Woche in A4 Störung geht . Mehrfach waren Heizungsmonteure...

icemc

Threadstarter
Mitglied seit
21.01.2020
Beiträge
14
Morgen zusammen
Bei meiner Junkers ZWR 18-7 ist das Problem das sie mindestens 5x die Woche in A4 Störung geht .
Mehrfach waren Heizungsmonteure da die das Problem nicht finden konnten .

Nun wurde der Junkers Service bestellt der gestern auch vor Ort war .Laut seinen Messungen,sind nur -0,01 ppm Zug da wo er sagt das es zu wenig ist und man den Schornsteinfeger einmal bestellen sollte .

Gesagt getan dieser war heute da und sagt alles Schwachsinnig es sei alles i.o

Selbst wenn der A4 Fehler kommt,sollte die Therme ja nach dem sie abgekühlt ist,von allein wieder angehen oder?Dies macht sie nämlich nicht

Was mich nun stutzig macht A wer hat denn nun Recht ?B ist es so das die Therme heizt (Im Thermendisplay steht bis 71) geht dann aus und fällt binnen 30 sek auf 51 runter und springt wieder bis 71 an .Also im Minuten Takt.Die Pumpe z,b läuft 24 Std auch wenn die Therme nicht heizt .

Zu der Therme an sich sie hängt in der Küche wo permanent das Fenster auf ist .In der Wohnung ist ein Ein Rohrsystem verbaut .Fraglich für mich liegt es nun wirklich nur an dem besagten Zug das der Schornstein zu ist,oder hat sie doch andere Fehler die vielleicht nur keiner findet ?
Kennt wer dieses Problem ?Danke schon mal
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
25.652
Hier ist der Kaminkehrer gefragt.

Wie lange ist der Kamin von Wandfutter bis Oberkante?
Hängen an dem Kamin noch weitere Geräte? Wenn ja, über oder unter dir?
Gibts in der Wohnung ein Ablüftgerät ( Dunstabzug, Ventilator WC.....)
 

icemc

Threadstarter
Mitglied seit
21.01.2020
Beiträge
14
Hier ist der Kaminkehrer gefragt.

Wie lange ist der Kamin von Wandfutter bis Oberkante?
Weiss grad nicht genau was du meinst.Von der Therme bis in den Schornstein oder von mir bis auf das Dach?Von mir bis zum Dach ca 13 Meter .Von der Therme bis in den Schornstein 2 Meter ca

Hängen an dem Kamin noch weitere Geräte? Wenn ja, über oder unter dir?
Gibts in der Wohnung ein Ablüftgerät ( Dunstabzug, Ventilator WC.....)
Weder das eine noch das andere.6 Parteien Haus wo jeder eigenen Schornstein hat.Ich wohne ganz unten.Kaminkehrer war da und sagt laut Zettel alles ok nicht sein Part
 

icemc

Threadstarter
Mitglied seit
21.01.2020
Beiträge
14
Die Vorlauftemperatur geht bis zu einem gewissen Grad und fällt sofort wieder .Habe mal ein Video gemacht.so wie es auf dem Video ist läuft es permanent den ganzen Tag.Das was so laut ist ist die Pumpe und Therme
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
4.288
moin,

Die Vorlauftemperatur geht bis zu einem gewissen Grad und fällt sofort wieder .Habe mal ein Video gemacht.so wie es auf dem Video ist läuft es permanent den ganzen Tag.Das was so laut ist ist die Pumpe und Therme
In der Wohnung ist ein Ein Rohrsystem verbaut .

Das kann zusammen hängen. Welches Regelgerät arbeitet bei dir?

Welche "einrohr" armaturen sind an de Heizkörper montiert? ggf ein Foto machen.

Fehler A4 hat mit dem takten nichts zu tun, dies Muss seperat geklärt werden.
 

icemc

Threadstarter
Mitglied seit
21.01.2020
Beiträge
14
Hier die Bilder
15796319338551548902967367387768.jpg
15796319564954806858496150329974.jpg
15796319741978972602273387791454.jpg
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
4.288
Gibts einen Außenfühler? Oder ist das ein reiner Raumcontroller?
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Profi
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
752
Nun wurde der Junkers Service bestellt der gestern auch vor Ort war .Laut seinen Messungen,sind nur -0,01 ppm Zug da wo er sagt das es zu wenig ist und man den Schornsteinfeger einmal bestellen sollte .

Gesagt getan dieser war heute da und sagt alles Schwachsinnig es sei alles i.o
Warum stellen sich mir DA schon wieder die Nackenhaare, schwillt die Ader pulsierend an der Schläfe und suche ich schnell mal nach einem Kotzeimer....?

Du solltest DAS vom Schornsteinfeger schriftlich bestätigen lassen - vielleicht wacht der dann auf! - bevor DU nicht mehr aufwachst!

Der Junkers-Werks-KD (und DAS sind nun wirklich keine Kloschüssel-Monteure!) misst -0,01 mbar/hPa = 1 Pa Zug!! Das ist etwa so viel "Druck" den ein Blatt Papier auf den Tisch ausübt, das ist innerhalb der Toleranzschwankungen beim Kalibrieren des Messgerätes, das is quasi NULL Komma garnichts !!

Un der Ander in Schwarz kommt daher und sagt mal einfach "alles in Ordnung". So ganz pauschal? Schon vom Türrahmen aus oder war er echt an der Therme? Oder hat DER auch gemessen oder den Abzug der Abgase geprüft, so mit nem Spiegel (Tauplatte) oder elektronischem Tester? Hat er ins Abgasrohr geschaut? Oder ging das mittels Handauflegen? Zwei so Lüftungsöffnungen haste in der Küchentüre, eine oben eine unten?

Das ist wichtig!! NICHT für DICH, sondern für Deine Angehörigen dann, damit die wissen wer als letzter an der Anlage dran war, an wen se sich wenden können weil Du wegen Abgasaustritt verstorben bist. Lebensversichrung haste ? GUT! Wie gesagt: für Deine Angehörigen....

"Von mir bis zum Dach ca 13 Meter .Von der Therme bis in den Schornstein 2 Meter ca"
Dann hast Du sogar einen eigenen Schornstein wo NUR Deine Therme dranhängt, sicher? Wo endet der denn, bei Dir in der Wohnung oder im Keller gibts da so ein Türchen? Mach doch DA mal auf, halt ne Feuerzeugflamme hin ob die reinzieht, schau mit dem Spiegel und Taschenschlampe nach oben ob der frei ist. - wie gesagt: nur wegen Deinen Angehörigen.....

Is manchsmal einfach sicherer man macht was selber, wenn andere ihr stinkenden Finger nicht aus den Hosentachen kriegen!

"13m Schornstein" ist der Hammer, der MUSS ziehen, selbst wenn die Therme AUS ist, das ist physikalisch gar nicht anders möglich, der hat bei SO Wetter wie heute (0-5Grad) aber mal lololocker seine 15-20 Pa !! Ist da an der Therme null Zug, dann muss da was gewaltiges im Argen sein, entweder Schornstein verstopft oder was im langen 2m-Rohr was blockiert. Weißt Du ob es in der Therme, im Rohrabgang eine Abgasklappe gibt? Kannst Du den Revisionsdeckel im Abgasrohrbogen öffnen, dann mit der Taschenlampe Richtung Gerät und Richtung Schornstein leuchten ob da was is. Zugprobe mittels Feuerzeug wieder!

"von der Therme 2m bis in den Schornstein"...das ist alles waagerecht? Geht also Richtung Schornstein NICHT abfallend? und an der Therme, ist da GLEICH der Bogen oder gehts vor dem Bogen noch ein Stückchen senkrecht aus der Therme raus?

Warum ich nicht lache? Weil "Abgasaustritt" kein Spaß ist - aber totsicher !
 

icemc

Threadstarter
Mitglied seit
21.01.2020
Beiträge
14
von der Therme 2m bis in den Schornstein"...das ist alles waagerecht? Geht also Richtung Schornstein NICHT abfallend? und an der Therme, ist da GLEICH der Bogen oder gehts vor dem Bogen noch ein Stückchen senkrecht aus der Therme raus?
Also aus der Therme oben geht's grade hoch und dann per Rechts knick(Bogen) in der Schornstein rein.Dort geht es ca 50 cm Waagerecht und dann hoch zum Dach.


einfach "alles in Ordnung". So ganz pauschal? Schon vom Türrahmen aus oder war er echt an der Therme? Oder hat DER auch gemessen oder den Abzug der Abgase geprüft, so mit nem Spiegel (Tauplatte) oder elektronischem Tester? Hat er ins Abgasrohr geschaut? Oder ging das mittels Handauflegen? Zwei so Lüftungsöffnungen haste in der Küchentüre, eine oben eine unten?
Ganz Pauschal fast wie Magie.Er kam rein hat das Rohr von der Therme ab gemacht,kurz ins Rohr geschaut und zum Schacht und stolz den Zettel von 02.2019 gezeigt wo alles ok war.Im Türragmen sind 2 Schlitze und das Fenster ist auch immer auf.Abgase dürften dich eigentlich nicht raus gelangen dank dem Abgaswarnsystem wo durch die Anlage ja sofort nach 2 Minuten aus geht*Aussage Junkers .

Und ja bin sicher das nur ich dran bin an dem Schornstein.Dieser endet in der Wohnung.Da wurde rein geschaut und festgestellt das man nach oben kein Licht sieht.Auch Junkers Monteur so wie Heizungsmonteur vor Ort .

Was mich stutzig macht ist das die Werte nur bei Junkers nicht stimmen.Im November bei der Thermenwartung war -0,04 und bevor der Junkers Service kam war vor 2 Wochen ein Monteur von hier dort und hatte auch -0,03 bis -0,04 .

Mal sehen morgen soll jemand kommen der es sich noch mal ansehen will.Der Schornsteinmeister sagt er kommt nicht noch mal da aus seiner Sicht alles ok ist
 

Techniker 2

Mitglied seit
26.10.2019
Beiträge
149
Nun ein paar Fotos, von der Gasheizung, wie auch vom Aufstellungsraum und nicht Vergessen.... einige Fotos vom Schornstein im Haus und was noch Sichtbar ist. Garantiert, wird dann unser Dr. Schorni, weitere Maßnahmen hier mit Preisgeben.

Denn auch ein Schwach genutzter Schornstein, kann innen Feucht werden, und dann ist eben kaum noch ein Schornsteinzug Auftrieb vorhanden.

Hier mal ein Muster, aus dem Internet.....

1579645377791.png


So Dr. Schorni jetzt geht es hier weiter....


.
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Profi
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
752
Also aus der Therme oben geht's grade hoch und dann per Rechts knick(Bogen) in der Schornstein rein.Dort geht es ca 50 cm Waagerecht und dann hoch zum Dach.
Ich weiß ich bin pingelig......aber so bißchen "richtige ungefähre Maße" : x cm hoch dann Bogen mit rechts/links/nach hinten-Unterscheidung, dann y cm waagrecht dann ...Bogen....dann Schornstein......WÄR SUPER. Wenn DANN noch womöglich der Schornstein, das Innenmaß bekannt wäre : "Ich glaub ich bin kurz davor mich zu freuen".

Ganz Pauschal fast wie Magie.Er kam rein hat das Rohr von der Therme ab gemacht,kurz ins Rohr geschaut und zum Schacht und stolz den Zettel von 02.2019 gezeigt wo alles ok war.Im Türragmen sind 2 Schlitze und das Fenster ist auch immer auf.Abgase dürften dich eigentlich nicht raus gelangen dank dem Abgaswarnsystem wo durch die Anlage ja sofort nach 2 Minuten aus geht*Aussage Junkers .

Jaaaa, manche haben einfach maagische Hände.....Ich will ja grundsätzlich nicht alles schwarzmachen ääääh -malen, aber: ein Abgasrohr kann beim Durchleuchten 100% frei sein - trotzdem zieht das Gerät nicht ab, weil der Schornstein verstopft ist. Meiner Meinung nach - aber ich bin alt und hab alte bewährte Ansichten - also meiner Meinung nach zeichnet einen "Fachmann" durchaus auch eine gewisse Handauflege-Fähigkeit aus, ABER besser und transparenter macht sich halt der Einsatz eines Messgerätes. Weil: DAS hat eh sowieso und er könnte damit offiziell beweisen: ich habs ja gleich gesagt soundso ises und das Gerät sagts auch. Oder allein einen Zugtest per Feuerzeug am offnen Rohrbogen wäre ganz eindeutig gewesen.

Und ja bin sicher das nur ich dran bin an dem Schornstein.Dieser endet in der Wohnung.Da wurde rein geschaut und festgestellt das man nach oben kein Licht sieht.Auch Junkers Monteur so wie Heizungsmonteur vor Ort .

Wie alt ist denn das Haus? Der Schornstein könnte "geschleift" (schräggeführt) sein, dann sieht man NICHT hinauf bis oben hin. Wieder: Zugprobe machen und auch DAS wäre geklärt. Man könnte das alles so wunderschön banal "handwerklich" einkreisen völlig ohne App, Schornstein-Drohne oder Gebäudeteilsprengung.

Ja, es "dürfen laut TRGI quasi 5 Minuten Abgase austreten", sowas gibts durchaus.......im Hochsommer..............im Dachstock mit grad mal 3 m Schornstein dran.......

Aber doch net HIER: im zumindest formell herrschenden WINTER.........................und 13m Schornstein !! DA leg jetzt ICH mal meine Hand darauf oder ins Feuer : DAS KANN NICHT SEIN !!

Was mich stutzig macht ist das die Werte nur bei Junkers nicht stimmen.Im November bei der Thermenwartung war -0,04 und bevor der Junkers Service kam war vor 2 Wochen ein Monteur von hier dort und hatte auch -0,03 bis -0,04 .

Untypisch, für HIER einfach un-typisch. Weil: viel zu wenig Zug. Ganz ganz arg grob, fast eher ne "Hausnummer", aber einfach mal zur Verdeutlichung ("statische Höhe" sagt hier ja den meisten was) so gibts im Schornstein auch einen sogenannten "Ruhedruck". Und der ist wiegesagt GROB "ein Pascal je Meter Schornstein", wären also hier mal eben "13Pa" bei dem Schornstein. Der Zugbedarf bei ner Therme liegt bei GLAUB 1-2 Pa.(Edit: http://documents.junkers.com/download/pdf/file/6720805449.pdf S 13 Zugbedarf 1,5 Pa!!) Auch wieder was griffiges: 1 Pa ist der Druck den etwa ein Blatt Papier (leer aber gelocht) in Ruhe auf den Tisch liegend ausübt. Das ist quasi fast messtechnisch "null", allein wenn ich das Messgerät kalibrier schwankt das um +- 1Pa hin und her. Weil, ich hab folgendes Szenario-mit-Mario: wenn der Schornstein JETZT, bei günstigen Bedingungen, schon so schlecht zieht (sogar mit Abgasaustritt und Geräteabschaltung), wie SCHLECHT zieht der dann erst wenns draußen wieder wärmer wird, also der Zug rein meterologisch schon nachlässt!!

Mal sehen morgen soll jemand kommen der es sich noch mal ansehen will.Der Schornsteinmeister sagt er kommt nicht noch mal da aus seiner Sicht alles ok ist

Ja, ne, is klar, der Schwarze is raus - aber das hat er ja vorher schon gewusst, das da nix is......aber WER kommt dann nun nochmals? Und WAS macht DER dann?

ICH würde Dich bitten: mach doch DU einfach DIE Dinge die ich hier oben DICK hervorgehoben habe. ICH glaube dann haben wir alles wichtige kompakt und nachvollziehbar beieinander.

ODER um-es-kurz-zu-machen : welche PLZ biste denn ?
 
Zuletzt bearbeitet:
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
4.288
Dann nutzt du als Controller einen cr100.

Kurz um: bist du mit der Installations und Bedienungs Anleitung vertraut?

Genau so wäre interessant, in wie weit du dich mit de Tasten auf dem Heizgerät aus kennst..?

Ein gewisses takten muss es geben. Das ist der Hydraulik der Einrohr Heizung geschuldet. Eventuell kann man jedoch das Heizgerät dazu bewegen mehr kleine Flamme, längere takt sperre, ggf Pumpen Einstellungen kontrollieren....

Hast du bei deinem Heizgeräte, direkt unterhalb , ein Bauteil welches das ganz Rechte und linke Rohr verbindet?
 

icemc

Threadstarter
Mitglied seit
21.01.2020
Beiträge
14
Danke Dr.Scorni das Sie sich dem Problem so annehmen.Ich bin 30er PLZ nähe Hannover.

Ich werde nach her mal die besagten Test machen so weit es in meiner Macht steht.Bin etwas eingeschränkt in der Bewegung daher.

Bilder werde ich auch welche mal machen
 

icemc

Threadstarter
Mitglied seit
21.01.2020
Beiträge
14
Genau so wäre interessant, in wie weit du dich mit de Tasten auf dem Heizgerät aus kennst..?

Ein gewisses takten muss es geben. Das ist der Hydraulik der Einrohr Heizung geschuldet. Eventuell kann man jedoch das Heizgerät dazu bewegen mehr kleine Flamme, längere takt sperre, ggf Pumpen Einstellungen kontrollieren....
Also mit dem Regler bin ich vertraut ja.Mit den Tasten auf der Therme gefährliches Halbwissen.Die Pumpe wurde auf volle Leistung eingestellt dies hat der Techniker von Junkers gemacht da die Heizkörper sonst nie bis kaum warm wurden.

Der rest steht auf Mittel.



Hast du bei deinem Heizgeräte, direkt unterhalb , ein Bauteil welches das ganz Rechte und linke Rohr verbindet?
Das ist nicht ersichtlich da diese Unterputz sind und nur minimal aus der Wand schauen sofern die Rohre an der Therme gemeint sind.
 

icemc

Threadstarter
Mitglied seit
21.01.2020
Beiträge
14
Hier mal die Therme an sich.
15796726439925782052172410500824.jpg
15796726673834064084411301133265.jpg
15796726986103958844632071737047.jpg
15796727355925053002514054468899.jpg
 

icemc

Threadstarter
Mitglied seit
21.01.2020
Beiträge
14
Denke das Thema ist durch.Weder die Heizungsfirma noch der Schornsteinfeger oder der Junkers Service ,werden sich diesem Problem annehmen.Begründung Therme läuft keine Fehlermeldung basta .

Oh man das so ein mist wenn man dummer Mieter ist.Danke an alle für die Zahlreichen Antworten.

Feuerzeug Test hat ergeben das die Flamme ganz ganz leicht flackert aber wirklich leicht.Hochschauen kann man im Schornstein sieht aber nur schwarz
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Profi
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
752
"Entfernung Hannover 512km 5 Stunden Anmarschzeit" ok, DAS überlegen wir uns nochmal, vollgetankt is!

Nochmal: WER war heute da und hat WAS gemacht und WIE gemessen? Was für Daten oder Erkenntnisse gibt es KONKRET?

Wir brauchen halt klare Informationen, sonst können wir uns kein Bild (danke für die schönen Bilder!) machen und für Dich Lösungen vorschlagen.

Für MICH ist diese Anlage nicht betriebssicher, das lässt sich an den bisherigen Vorkommnissen festmachen. SO eine Anlage verlässt niemand der sich "Fachmann" nennt mit dem Urteil "is halt so"!

Daher BITTE nimm die von mir (ALLE) genannten Checks vor, oder lass sie von jemanden vornehmen, dokumentiere das incl. der Außentemperatur. Du solltest das Feuerzeug senkrecht halten, jedenfalls so dass die Flamme echt umgebogen wird wenn Du sie IN DIE JEWEILIGE ÖFFNUNG hältst. Bitte mach uns auch von der Flamme ein Bild. Auch ein Bild im inneren des Schornsteins hinauf!

Die Abgasrohrführung auf dem Bild ist als "sehr strömungs- und abzugsgünstig" zu bewerten: wir haben eine senkrechte Anlaufstrecke 2xD, dann sogar 2x45Grad-Bögen! Klasse, hat man selten SO gut! Für mich wäre noch die Frage nach einem Bild des weiterführenden Abgasrohres bis zum Schornstein. Vielelicht könntest Du da sogar eine Wasserwaage mal dranhalten....

Ich will ja nicht überpenibel sein und bin selber auch NICHT fehlerfrei, aber das Abgasrohr ist im Abgangsstutzen der Therme NICHT richtig eingesteckt! Anhand der Höhe der Kratzspuren im Vergleich zur Höhe der Abgangsaufhalsung der Therme, scheint das sogar so gut wie GAR NICHT eingesteckt zu sein! Wenn Du da dann eh nochmal bei gehst, mach das bitte GANZ rein.

Was für ein Baujahr ist das Haus? Was für eine Dachform? Am besten wäre ein Bild vom ganzen wo das Dach/die Schornsteine zu erkennen sind, BITTE.
 
Zuletzt bearbeitet:

icemc

Threadstarter
Mitglied seit
21.01.2020
Beiträge
14
Danke ich werde Morgen noch mal mein bestes versuchen und mit Bilder dokumentieren.

Kurze Zusammenfassung.Fehlerbild A4 Meldung plus Vorlauftem.Problem.

Heizungsfirma kommt raus sagt liegt am Abgasfühler oben Rechts des Abgasüberwachungssystem und tauscht diesen.Nach 2 Tagen weiter mit A4 Meldung.Es wird der Wärmetausche getauscht.

Weiter A4 Sporadisch mal 2 Tage Ruhe mal täglich 4 mal.

Nach 2 Wochen nach dem der Wärmetauscher getauscht wurde,kommt Firma Junkers.So weit alles ok bis auf den Zug.Geschlossenes Fenster 0-0,01 Fenster offen 0,02-0,04 schwankend. Aussage Junkers bitte Schornsteinfeger beauftragen.Dieser kam am nächsten Tag wie hier oben steht.

Dann heute Heizungsfirma liegt Bericht von Junkers vor.Da die Werte ja bis -0,04 gehen ist alles ok.Dies sagt ja auch der Schornsteinfeger.Man braucht etwas schriftliches vom Schornsteinfeger um weiter machen zu können.Denn so wie es gerade den Anschein macht glaubt man eher diesem als Junkers.Aussage Heizungsfirma kein Fehler erkennbar Auftrag beendet
 

icemc

Threadstarter
Mitglied seit
21.01.2020
Beiträge
14
Nochmal: WER war heute da und hat WAS gemacht und WIE gemessen? Was für Daten oder Erkenntnisse gibt es KONKRET?
Es wurde nix gelesen.Es wurde heute nur gesagt das nix gemacht wird,da laut Schornsteinfeger kein Fehler vorliegt
 
Thema:

A4 Fehler plus Fehlerhaftes Heizen

A4 Fehler plus Fehlerhaftes Heizen - Ähnliche Themen

  • Remeha avanta plus Fehler E5

    Remeha avanta plus Fehler E5: Guten Morgen. Habe seit langen immer wieder mal Fehler 5 sowohl beim Heiss Wasser also duschen aber auch wenn nur die Fussboden Heizung läuft...
  • Buderus Logano plus GB125, unregelmäßig Fehler 6U 511

    Buderus Logano plus GB125, unregelmäßig Fehler 6U 511: Hallo, ich bin neu hier und wende mich mal mit einem Problem an unserer Ölbrennwertheizung für Heizung und Warmwasser Buderus Logano plus GB125...
  • Vaillant eco TEC plus - Fehler Wärmeerzeuger 1

    Vaillant eco TEC plus - Fehler Wärmeerzeuger 1: Hallo, ich hoffe mir kann vielleicht hier jemand weiterhelfen. Ich habe ein Problem mit unserer 2 Jahre alten Heizung. Als wir die Heizung nach...
  • Remeha Avanta Plus 24s Fehlermeldung E13

    Remeha Avanta Plus 24s Fehlermeldung E13: Guten Morgen, ich habe mich in diesem Forum angemeldet, weil ich mir Hilfe bzw. Tipps erhoffe für meine Heizungsanlage. Sie ist nun ca. 12 Jahre...
  • Logamax plus GB132T Fehlermeldung

    Logamax plus GB132T Fehlermeldung: Hi Leute, an meiner o.g.Anlage kommt folgende Fehlermeldung und es kommt kein warmes Wasser mehr. 3L 214 Was kann ich tun? Danke
  • Ähnliche Themen

    • Remeha avanta plus Fehler E5

      Remeha avanta plus Fehler E5: Guten Morgen. Habe seit langen immer wieder mal Fehler 5 sowohl beim Heiss Wasser also duschen aber auch wenn nur die Fussboden Heizung läuft...
    • Buderus Logano plus GB125, unregelmäßig Fehler 6U 511

      Buderus Logano plus GB125, unregelmäßig Fehler 6U 511: Hallo, ich bin neu hier und wende mich mal mit einem Problem an unserer Ölbrennwertheizung für Heizung und Warmwasser Buderus Logano plus GB125...
    • Vaillant eco TEC plus - Fehler Wärmeerzeuger 1

      Vaillant eco TEC plus - Fehler Wärmeerzeuger 1: Hallo, ich hoffe mir kann vielleicht hier jemand weiterhelfen. Ich habe ein Problem mit unserer 2 Jahre alten Heizung. Als wir die Heizung nach...
    • Remeha Avanta Plus 24s Fehlermeldung E13

      Remeha Avanta Plus 24s Fehlermeldung E13: Guten Morgen, ich habe mich in diesem Forum angemeldet, weil ich mir Hilfe bzw. Tipps erhoffe für meine Heizungsanlage. Sie ist nun ca. 12 Jahre...
    • Logamax plus GB132T Fehlermeldung

      Logamax plus GB132T Fehlermeldung: Hi Leute, an meiner o.g.Anlage kommt folgende Fehlermeldung und es kommt kein warmes Wasser mehr. 3L 214 Was kann ich tun? Danke

    Werbepartner

    Oben