500€ Gas im Monat normal? Vaillant VKS 36E mit Warmwasserspeicher u. Gasherd

Diskutiere 500€ Gas im Monat normal? Vaillant VKS 36E mit Warmwasserspeicher u. Gasherd im Vaillant Forum im Bereich Heizungshersteller; Servus, gibt ja z.Z. 45-50% Förderung..... aber blos auf die Anschaffung, nicht die Stromkosten in den Folgejahren ;-) VG

Seppionfire

Profi
Mitglied seit
11.10.2018
Beiträge
653
Servus,

gibt ja z.Z. 45-50% Förderung..... aber blos auf die Anschaffung, nicht die Stromkosten in den Folgejahren ;-)

VG
 

Vaillant VKS 36E

Threadstarter
Mitglied seit
08.09.2021
Beiträge
39
GAS Oder Abgas ? Öffne sofort alle Fenster im Keller und sorge für eine gute Durchlüftung. nicht rauchen ; Keine Feuerzeuge ; keine elektrischen Schalter, Stecker oder Klingeln benutzen. Auch kein Handy im Keller benutzen. Im Zweifelsfall schließe sofort den ersten im Gebäude befindlichen Absperrhahn und benachrichtige entweder einen Installateurbetrieb oder den Gasversorger / Netzbetreiber. Eine Gasleckage, die man mit der Nase wahrnehmen kann, ist schon eine sehr ernste Sache. Hier besteht Gefahr für Sach- und Personenschaden.
Als der Gaszähler vor einigen Jahren getauscht wurde hat der Hamdwerker gemerkt, dass wenn die Heizung aus ist sich der Gaszähler etwas bewegt. Daraufhin wurde die Gasleitung an 6 Verbindungen „geflickt“.
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
7.041
Standort
immer ganz tief drin
Die Wohnfläche die wir beheizen beträgt so um die 450m2 (Keller und Dach nutzen wir nicht, deshalb nicht beheizt) Mit 20-24 Gard meinte ich den Temperaturunterschied zwischen den Räumen. (Bäder 24 Grad, Büros 20 Grad u.s.w)
aus der DDR, das Haus ist 1956
Ok, alles klar, "Dämmung ka ta stro phal", DANN ist sogar die Leistung nicht grad exterm überdimensioniert und erklärt sich auch der Verbrauch.

Das linke Bild in Posting Nr 5: die Regelung. An sich sollte/könnte diese Heizkurve 3 und "Sonne" ganz aufgedreht IMMER passen. Also in der Übergangszeit UND im kalten Winter, dazu hat man die ja: dass man NICHTS ändern muss. Sonst stell mal auf Kurve 4 (zwischen 3 und 5) und lass mal so laufen.
PS: Betriebsvariante "E" statt "Uhr" wählen.
Das rechte Bild in Posting Nr 5 : der Rost am oberen Spalt der Brennerplatte sieht verdächtig nach Abgasaustritt aus! Sicher dass der Schornsteinfeger DA zuverlässig mit der Tauplatte prüft? Lass das mal vom Fachmann checken.
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
7.041
Standort
immer ganz tief drin
Ich habe aufgrund des hohen Gasverbrauchs über eine Wärmepumpe nachgedacht. Klappt das mit meinen Gegebenheiten?
Aufgrund des SPEZIFISCH sehr hohen ENERGIE-BEDARFS des schlcht gedämmten Gebäudes funktioniert eine WP nicht sinnvoll und es würde sogar NOCH viel mehr teurererer werden!!
Die "7000€ Heizkosten" sind so grob 100 000kWh. (dann ist der Kessel aber mit ca 2800 Betriebsstunden mal ECHT ausgelastet..). Das wären bei einer WP in DIESEM Haus vielleicht ca 30-40 000 kWh Strom. Deinen Strompreis kennste? Meiner wäre 35Cent/kWh = 11 000 -14 000 € in ECHT!
 
Andreas1956

Andreas1956

Experte
Mitglied seit
18.11.2018
Beiträge
1.784
hat sont jemand was in den Nachrichten gelesen oder im Radio gesehen?
Ja, schon über 4.600 neue Flüchtlinge über Belarus, Litauen und Polen illegal seit August nach Deutschland eingereist und nicht abgeschoben, sondern munter auf ostdeutsche Kommunen verteilt, von wo aus sie sich dann unkontrolliert im ganzen Land verteilen. Die Bundesregierung? Die unternimmt dagegen überhaupt nichts. Jetzt ärgere ich mich fast, daß ich nicht AfD gewählt habe.

Zum Wärmeerzeuger. Ich würde, sofern der Wärmeerzeuger noch sicher arbeitet, woran gewisse Zweifel bestehen, zunächst den Wärmeerzeuger Wärmeerzeuger sein lassen und mit Nachdruck das Gebäude energetisch ertüchtigen. Wärmedämmung der obersten Geschoßdecke bringt am meisten und kann jeder Beitrittsdeutsche selbst machen. Auch die Wärmedämmung der Kellerdecke ist in Eigenleistung möglich, eine schöne Arbeit für den Winter, wo man im Garten nichts zu tun hat. Schließlich sollten auch alle Heizungs- und Warmwasserrohre zumindest im Keller schön warm eingepackt werden. Undichte Fenster und Türen abdichten. Sind Rolladenkästen über den Fenstern eingebaut? Dann sind diese sicherlich auch noch ungedämmt und ein riesen Loch in unserem "Topf", der die teure Wärme im Gebäude halten soll. Auch das kann ein geschickter Heimwerker selbst, also jeder Ossi. Danach wird der Gasverbrauch schon anders aussehen.
 

Vaillant VKS 36E

Threadstarter
Mitglied seit
08.09.2021
Beiträge
39
Schon lange nichts mehr von ihm und den Gas-Undichtigkeiten gehört...hat sont jemand was in den Nachrichten gelesen oder im Radio gesehen?...
Mir gets gut, seitdem der Heizungsbauer das mit der Zündung gemacht hat ist der Gasgeruch Weg.
 

Vaillant VKS 36E

Threadstarter
Mitglied seit
08.09.2021
Beiträge
39
Sind Rolladenkästen über den Fenstern eingebaut? Dann sind diese sicherlich auch noch ungedämmt und ein riesen Loch in unserem "Topf", der die teure Wärme im Gebäude halten soll.
Die sind unter Putz. Ich habe dafür Schalter in den Räumen. Der Rollladen kommt aus der Wand wenn man es runter macht
 

Vaillant VKS 36E

Threadstarter
Mitglied seit
08.09.2021
Beiträge
39
Zum Wärmeerzeuger. Ich würde, sofern der Wärmeerzeuger noch sicher arbeitet, woran gewisse Zweifel bestehen, zunächst den Wärmeerzeuger Wärmeerzeuger sein lassen und mit Nachdruck das Gebäude energetisch ertüchtigen. Wärmedämmung der obersten Geschoßdecke bringt am meisten und kann jeder Beitrittsdeutsche selbst machen. Auch die Wärmedämmung der Kellerdecke ist in Eigenleistung möglich, eine schöne Arbeit für den Winter, wo man im Garten nichts zu tun hat.
Sorry, aber ich kann sowas nicht. Habe geplant, das ich einen Profi für die Dach Isolierung kommen lasse. Bin leider Handwerklich unbegabt. Die Geschoss und Kellerdecken sind glaube schon gedämmt. Mir ist auch noch aufgefallen das in den drei Garagen Wärmeverlust ist. Habe da jetzt die Heizungen abgedreht.
 

Vaillant VKS 36E

Threadstarter
Mitglied seit
08.09.2021
Beiträge
39
der Rost am oberen Spalt der Brennerplatte sieht verdächtig nach Abgasaustritt aus! Sicher dass der Schornsteinfeger DA zuverlässig mit der Tauplatte prüft? Lass das mal vom Fachmann checken.
Ok, mache ich wenn der Techniker zur Wartung kommt.
 

Vaillant VKS 36E

Threadstarter
Mitglied seit
08.09.2021
Beiträge
39
Könnt ihr euch erklären warum der Gasverbrauch (nicht die Kosten) über die letzten Jahre gestiegen ist? An den Gegebenheiten hat sich nichts verändert (Personen, Heizfläche, Raumtemperatur u.s.w)
 

Vaillant VKS 36E

Threadstarter
Mitglied seit
08.09.2021
Beiträge
39
Aufgrund des SPEZIFISCH sehr hohen ENERGIE-BEDARFS des schlcht gedämmten Gebäudes funktioniert eine WP nicht sinnvoll und es würde sogar NOCH viel mehr teurererer werden!!
Die "7000€ Heizkosten" sind so grob 100 000kWh. (dann ist der Kessel aber mit ca 2800 Betriebsstunden mal ECHT ausgelastet..). Das wären bei einer WP in DIESEM Haus vielleicht ca 30-40 000 kWh Strom. Deinen Strompreis kennste? Meiner wäre 35Cent/kWh = 11 000 -14 000 € in ECHT!
Ok, dann fliegt der Plan schon mal raus. Ich denke auch über Solar nach. Kennt ihr irgendeine Solar Variante die nicht so “unschön” ist? Zahle nämlich auch 300€ Strom im Monat 😬
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
7.041
Standort
immer ganz tief drin
DA hilft nur dämmen DÄMMEN DÄÄMMENN.
DAS Gebäude ist wie ein Eimer Wasser mit Löchern der überall Wasser ver-liert. Da wird man auch nicht ewig bei Regen jedem Wassertropfen hinterher-rennen können ("Solaranlage"), da wird man die LÖCHER STOPFEN (dämmen).
 
Andreas1956

Andreas1956

Experte
Mitglied seit
18.11.2018
Beiträge
1.784
Die sind unter Putz.
Also im Sturz eingebaut. Aber trotzdem muß eine Revisionsklappe vorhanden sein, entweder nach unten oder in Richtung Raum. Die so wichtige Rolladenkastendämmung hat man lange nicht ernstgenommen, darum empfehle ich Dir, das zu kontrollieren. Mit einem schlecht oder gar nicht gedämmten Rolladenkasten verliert man mehr Wärme, als man mit einem besonders guten Fenster spart.

Die sind alle neu gemacht worden (Holzrahmen und Doppelverglasung)
Wann war das? (Doppelverglasung ist inzwischen überholt, üblich ist seit einigen Jahren die Dreifach-Wärmeschutzverglasung)

Habe geplant, das ich einen Profi für die Dach Isolierung kommen lasse
Begehe aber nicht den Fehler, eine Zwischensparrendämmung (also zwischen den Balken auf denen die Dacheindeckung liegt) machen zu lassen, wenn der Dachboden nicht als Wohnraum dient oder künftig dienen soll. Denn dann würdest Du (indirekt) den Dachboden mitbeheizen müssen, was die Heizkosten deutlich weniger senkt, als wenn man den Fußboden des Dachbodens dämmt.

Könnt ihr euch erklären warum der Gasverbrauch (nicht die Kosten) über die letzten Jahre gestiegen ist?
Dafür gibt es neben dem Heizverhalten der Nutzer mehrere Möglichkeiten:

- feuchte Wände
- falsches Lüften
- schlechtere oder seltenere Reinigung des Heizkessels (feuerungsseitig)
- schlechtere Einstellung der Gasarmatur
- Außerbetriebnahme einer vormalig womöglich mal vorhandenen Abgasklappe
- klimatische Veränderungen (windreicher; kältere oder längere Winter)
 
Thema:

500€ Gas im Monat normal? Vaillant VKS 36E mit Warmwasserspeicher u. Gasherd

500€ Gas im Monat normal? Vaillant VKS 36E mit Warmwasserspeicher u. Gasherd - Ähnliche Themen

  • Dauer-Notbetrieb für mehrere Monate in Ordnung?

    Dauer-Notbetrieb für mehrere Monate in Ordnung?: Hallo, es kann sein, dass es noch mehrere Monate, bis zu einem halben Jahr, dauert, bis eine neue Heizung kommt. Bis dahin, also vermutlich über...
  • Kompletter Wasserverlust meiner Gaskombitherme Atmotec innerhalb 1 Monats

    Kompletter Wasserverlust meiner Gaskombitherme Atmotec innerhalb 1 Monats: Mitte März wurde meine Gaskombitherme von einer Fachfirma gewartet (wie jedes Jahr) und auch Wasser nachgefüllt, so dass der Wassertank bis zum...
  • Fehler EA 227 - seit 1 Monat keine Heizung

    Fehler EA 227 - seit 1 Monat keine Heizung: Guten Morgen Zusammen, vielleicht hat hier jemand eine Idee - ich hin verzweifelt. Meine Heizung fällt seit einem Monat immer wieder aus, seit ca...
  • 2 Monate alte Junkers Cerapur ZWB 24-5 C 23 verliert 1,5 bar Wasserdruck

    2 Monate alte Junkers Cerapur ZWB 24-5 C 23 verliert 1,5 bar Wasserdruck: Hallo zusammen, ich bin absoluter Laie auf dem Gebiet Heizung und hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem helfen. Vor 2 Monaten habe ich in...
  • Baujahr/-monat

    Baujahr/-monat: Hallo, im Nov. 2017 wurde bei mir als Hauseigentümerin (lt. Angebot und Rechnung) ein "Junkers Komplettpaket Nr. 150" mit dem Gasbrennwertgerät...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben