4 Wochen Heizungsausfall, Platine angeblich nicht lieferbar

Diskutiere 4 Wochen Heizungsausfall, Platine angeblich nicht lieferbar im Junkers-Bosch Forum im Bereich Heizungshersteller; Bei einem Großhändler sieht es aus wie in der DDR früher. Alles leer - und das was verfügbar ist liegt da nur in homöopatischen Mengen. Ein...
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
33.263
Jede 10 Zentimeter Lagerregal im Großhandel kosten Geld. Von daher werden Lagerbestände bei Großhändlern regelmäßig durchforstet und geschaut welche Teile ausgelagert werden können oder einfach nicht mehr bestellt werden weil die nicht mehr nachgefragt werden oder aber auch nicht mehr hergestellt werden.
Bei einem Großhändler sieht es aus wie in der DDR früher. Alles leer - und das was verfügbar ist liegt da nur in homöopatischen Mengen.
Ein Artikel der 3 Wochen keinen Umsatz hat: Lagerplatz aufgelöst - künftig Bestellware. Beispiel Brennerschlauch . Da lag wochenlang ein einzelner Schlauch drin. Kauft natürlich niemand. Heute gibts den nur noch auf Bestellung. Wartezeit 3-4 Wochen.
Dieser Großhändler hatte vor gut 5 Jahren noch über 50000 unterschiedliche Artikel in stets ausreichender Menge vorrätig. Heute sind es nur noch 3500.
 

Hinnerk

Experte
Mitglied seit
09.01.2021
Beiträge
1.009
Das ist wie bei den KFZ-Vertragshändlern. Früher unterhielten die einmal teils riesige Ersatzteilager mit ein paar Lageristen. Heute sparen die sich ein teures Lager mit noch teurerem Personal und lagern bestenfalls noch Ölfilter für die gängigsten Fahrzeuge sowie Motoröl und Glühlampen. Alles andere wird bestellt.
 

BertaB

Threadstarter
Mitglied seit
25.11.2022
Beiträge
6
Habe auch noch gegoogelt etc. und bei 2 weiteren Händlern (Norddtschl. Und Ostdtschl.) Platine angeblich lieferbar. Ich würde sie ja SOFORT kaufen, aber wer baut die ein? DAS kann ich definitiv NICHT.
Parallel bin ich natürlich schon seit 1 1/2 Wochen gedanklich an einer neuen Heizung. NUR da gibt es z. Zt. auch Auftragsstau bei allen SHK. Zudem will ich dann einen Brennwertkessel mit Förderung. Das Haus ist extrem seriös gebaut, Liaton Mauerwerk, hat inzwischen Aussenisolierung, neue Fenster 3fach, gedämmtes Dach. Heizung war angedacht 2024. (Schritt für Schritt). Nur nützt mir das jetzt nix!
Den Fehlercode kann ich leider nicht sagen, kam erst später dazu (wg. Termin) , als mein HB vor 4 Wochen zum "Anwerfen" kam.
Heute habe ich ihn leider nicht mehr erreicht um zu fragen!
Nun ist mal WE und ich hoffe, das Hat-Gerät macht seine Sache. Grunderwärmung erfolgte über Nacht und ich habe jetzt mal 3 Grad auf max 27Grad runtergeregelt - das ist so ungefähr der Wert bei diesem Wetter. Ich bedanke mich GANZ herzlich für die tw hilfreichen Hinweise und werde weiter berichten.
Grüße an alle BertaB
PS: einen Junkers nehme ich NICHT mehr (hatte davor einen Vaillant) mein HB baut auch keinen J mehr ein, wegen des lausigen Werkskundendienstes!!!!!
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
33.263
Parallel bin ich natürlich schon seit 1 1/2 Wochen gedanklich an einer neuen Heizung. NUR da gibt es z. Zt. auch Auftragsstau bei allen SHK.
Wenn du das nicht in Auftrag gibst wird da nie eine neue Anlage kommen - und du erlebst im Winter dein Waterloo.
Übliche Gasgeräte wie Vitodens oder GB 192 sind sofort lieferbar.
Zudem will ich dann einen Brennwertkessel mit Förderung.
Es gibt NUR noch Brennwert. Logisch daß sowas eigentlich nicht mehr gefördert wird.
 

BertaB

Threadstarter
Mitglied seit
25.11.2022
Beiträge
6
Liebe Helfer vom Heizforum,
wie versprochen Bericht!
Habe einen FÄHIGEN ELEKTRONIKER vermittelt bekommen. Nach knapp 2h läuft die Heizung. Störfaktor war der defekte STB!!!!
Wurde jetzt durch einen STB von Buderus ersetzt.
Von wegen Platine!
(laut dem o.g. Elektroniker: "sagen die vom J-B Werkskundendienst das immer pfffhhhh!") Originalzitat!
Dem ist nichts hinzuzufügen!
Nun kann ich in Ruhe meine Neuplanung Hybridanlage angehen.
Mit herzlichen Grüßen und Dank an alle Tipp-Geber
Berta
 
Andreas1956

Andreas1956

Experte
Mitglied seit
18.11.2018
Beiträge
3.612
Ich nehme an die Ersatzteilversorgung ist hier eingestellt.
Kann ja nicht. Die Suprastar-Baureihe wurde bis Sommer 2015 noch produziert, Junkers garantiert die ET-Versorgung für mindestens 10 Jahre ab Produktionseinstellung, wenn ich mich recht erinnere (alternativ waren es sogar 15 Jahre).

Vermutlich fehlt es schlichtweg wieder an den nötigen Chips, da kann ich ja von Glück sagen, daß ich für meinen Heizkessel solche Teile im Schrank habe.
 

ahnlungsloser_Kunde

Profi
Mitglied seit
03.11.2022
Beiträge
485
Wenn ein nötiger Chip fehlen würde, könnte man das ganz offen kommunizieren, da hätte der Endkunde vermutlich Verständnis für, weil das ging ja durch die Medien. Anscheinend lag es ja überhaupt nicht an der Platine, das ist ja das Problem. Ich frage mich nur, ob der Heizungsbauer dieses Bauteil nicht hätte identifizieren können, als Fehlerquelle meine ich.
 

BertaB

Threadstarter
Mitglied seit
25.11.2022
Beiträge
6
Noch eine Ergänzung betr. J-B Werkskundendienst. Der Chef des Elektronikers sagte mir beim telefonischen Bedanken, dass es in letzter Zeit tatsächlich überdurchschnittlich oft passiert, dass "erst einmal auf Verdacht" vom Werkskundendienst Leiterplatten ausgetauscht werden! Bringt schnelles zusätzliches Geld!
Und zu einer neuen Anlage raten (nach 12!!!Jahren) erhöht natürlich auch die Umsätze!
<Ein Schelm wer Böses dabei denkt>
Das hat jedoch mit "KUNDENDIENST" (=Dienst am Kunden!?) nichts mehr zu tun!!!!!
@Cephalus: danke für den link zu den mobilen Heizgeräte. Werde es mit meinem HB diskutieren!!!! Ulm wäre gar nicht aus der Welt gewesen! Bin gespannt, was ich für den Mobi-heat berechnet bekomme. Bis jetzt ist er noch nicht abgebaut (6h nach Erfolgsmeldung an den HB)....
Einen schönen Abend an alle 🙋‍♀️
 
Thema:

4 Wochen Heizungsausfall, Platine angeblich nicht lieferbar

4 Wochen Heizungsausfall, Platine angeblich nicht lieferbar - Ähnliche Themen

  • 6 Wochen nach Wartung 0 Wasserdruck

    6 Wochen nach Wartung 0 Wasserdruck: Junkers Gastherme von 2008. Dieses Jahr habe ich die Wartungsfirma gewechselt (weil näher und 24 Stunden Service). Bei der Wartung wurde Luft...
  • Bröthe Ecotherm Plus - Fußbodenheizung geht an einigen Tagen der Woche nicht!

    Bröthe Ecotherm Plus - Fußbodenheizung geht an einigen Tagen der Woche nicht!: Guten Tag in die Runde der Experten, wir haben seit einiger Zeit ein Problem mit der Fußbodenheizung: bei den aktuellen, im Grunde relativ...
  • Panasonic WP reagiert seit einigen Wochen nicht mehr auf die Temperatureinstellungen.

    Panasonic WP reagiert seit einigen Wochen nicht mehr auf die Temperatureinstellungen.: Hallo Leute Wir haben eine Panasonic Wärmepumpe ( bisher zufrieden ) aber das Gerät reagiert seit einigen Wochen nicht mehr auf die...
  • Boiler jede Woche Wasser weg.

    Boiler jede Woche Wasser weg.: Hallo zusammen, Bei meiner Gastherme muss ich alle 7 bis 10 Tage Wasser nachfüllen. Jedes Mal wird mir der Brand angezeigt. Weiss jemand was...
  • Emissionsmessung 6 Wochen nach vorheriger Messung durchgeführt

    Emissionsmessung 6 Wochen nach vorheriger Messung durchgeführt: Hallo zusammen, mich habe ein Einfamilienhaus mit Buderus Logamax U122 - läuft problemlos. Jährlich lasse ich die Anlage warten. Ich wohne in...
  • Ähnliche Themen

    Oben