heizung heizungsfüller fahren schon bei 15 grad runter?

  • heizung heizungsfüller fahren schon bei 15 grad runter?

    hallo
    habe nur eine frage:
    bin neu umgezogen das wohnhaus mit ca.10 wohnungen wurde komplett neu renoviert auch die heizungen wurden modernisiert und alle bewohner sind zwischen januar und märz neu eingezogen,nun ist das problem das die neue heizungen ausenfuller hat und die heizung bei 15 grad runterfährt,laut hausmeister und hausverwaltung gibt es keine möglichkeit z.b die heizungskurve etc etwas zu erhöhen das die heizung z.b auf 17 oder 18 grad ausentemperatur abschalten tut,auch heizt die heizung erst ab der stufe 2,2-5 auf stufe 2 oder tiefe geht die heizung erst garnicht.
    gibt es möglichkeiten die heizungsleistung zu erhöhen?es ist einfach immer wieder mal viel zu kalt in der wohnung grade jetzt in der übergangsphase vom winter in den sommer wo es vorkommt das es über nacht kalt war und morgens bei 14 15 grad die heizung kaum anspringen tut.
  • Moin

    Generell wäre es zu klären. welcher Wärmeerzeuger bzw. welche Regelung ihren Dienst verrichtet.

    heizungsnoob84 schrieb:

    laut hausmeister und hausverwaltung gibt es keine möglichkeit z.b die heizungskurve etc etwas zu erhöhen
    Das möchte ich mal in Frage stellen.
    Massnahme wäre flachere Heizkurve und Parallelverschiebung anheben, um bei milderen Außentemperaturen die Vorlauftemperatur anzuheben.

    LG ThW
    Computer sind dazu da, uns die Arbeit zu erleichtern, die wir ohne sie gar nicht hätten.. :D

    http://www.heizung-pinneberg.de
  • ThW schrieb:

    Das möchte ich mal in Frage stellen.
    Das stelle ich bei jedem Heizungstyp in Frage!

    Ursache sind hier die anderen Mitbewohner die das fordern, denn 10 Parteien unter einen Hut zu bringen geht nicht. Sonst könnte da ja jeden Tag was neues notwendig werden.
    Ich kenne das, wenn wir vor Ort an der Heizungsanlage sind kommen alle und jeder will es anders verstellt haben.
    Für Heizungshersteller und Typen gebe ich generell keine Empfehlungen ab.
    Der Glaube versetzt Berge, regelt und steuert aber keine Heizung und spart keine Heizungskosten.
  • heizungsnoob84 schrieb:

    auch heizt die heizung erst ab der stufe 2,2-5 auf stufe 2 oder tiefe geht die heizung erst garnicht.
    Augenscheinlich kennst du die Funktionsweise eines Thermostatventiles nicht.

    Das von dir beobachte Verhalten ist Absolut i.O.

    Stufe "2,2" entspräche ca 19° Raumtemperatur.

    Stellst du Stufe 3 ein, werden ca 20° Raumtemperatur exakt gehalten.
    LG Hausdoc


    PS: Kein Support per Mail. Bitte Fragen ausschließlich im Forum stellen.

    Netz-Treff hilft......
  • Hausdoc schrieb:

    Stellst du Stufe 3 ein, werden ca 20° Raumtemperatur exakt gehalten.
    Aber auch nur wenn zwischenzeitlich nicht runter oder zu gedreht wird. Ventilstellung 3= 20 Grad wenn das so 24 Stunden am Tag so belassen wird.
    Für Heizungshersteller und Typen gebe ich generell keine Empfehlungen ab.
    Der Glaube versetzt Berge, regelt und steuert aber keine Heizung und spart keine Heizungskosten.
  • habe mich erst einmal im leben bei einer hausverwaltung gemeldet und nun dieses mal,so wie es aussieht scheint die verwaltung kein intresse daran zu haben geld für den heizungs sanitär auszugeben,mal ehrlich die heizung wurden erneuert und die ersten mieter sind um februar neu eingezogen und da muß die verwaltung damit rechnen das die heizungen vielleicht nochmal eingestellt werden müssen,es gibt auch noch ein paar leute im haus die mit der heizungleistung nicht zufrieden sind aber die sagen anscheinend nichts,nun ist eh erstmal 6 monate sommer heizungspause und werde das thema bei der verwaltung ende septemper nochmal aufrollen.
    habe auch nochmal mit dem hausmeister gesprochen er meinte wenn du eine heizungs firma kommen lassen willst dann bitte diejenige die auch die heizungen neu gemacht haben er hat die telefonnummer,wenn ja alle im haus so froh über die heizungleistung sind dann sollte es ja niemanden stären wenn man die heizungleistung von z.b 15 grad ausenfüller auf 17 oder 18 grad stellen tut.

    so richtig weis ich nun auch nicht mit wem das dann abgesprochen werden muß wenn die heizungsfirma kommt wahrscheinlich mit dem hausmeister,die rechnung werde ich dann wahrscheinlich auch selber tragen müssen,
  • Klemmt bei dir eigentlich die "Shift-Taste" am Rechner ? Bei der schulischen Ausbildung sollte doch wohl Groß- und Kleinschreibung gelehrt worden sein.
    Mir tränen nun die Augen von diesem Beitrag.Ich bin sicher, das geht auch noch besser. Versuche es doch einfach mal.
    Fragen ohne Hintergrundinformationen bringen nur selten die gewünschte Antwort und Fotos sagen mehr wie tausend Worte :!:
  • heizungsnoob84 schrieb:

    bei der verwaltung ende septemper nochmal aufrollen.
    Stell erst mal deine Ventile auf die richtige Wunschtemperatur, laß sie da stehen und alles wird gut sein!
    Für Heizungshersteller und Typen gebe ich generell keine Empfehlungen ab.
    Der Glaube versetzt Berge, regelt und steuert aber keine Heizung und spart keine Heizungskosten.
  • Benutzer online 1

    1 Besucher