Vaillant IQ ecoTEC mit Wasser geführten Holzofen - Installation - so in Ordnung???

  • easytomi schrieb:

    Das muss ich umbauen lassen um Schäden zu vermeiden nur durch wem!!!
    Hier ist die Gewährleistungszeit rum.
    Bitte die Firma daß man dies trotzdem kostenlos ändert - oder man wenigstens auf dich zukommt ( z.b. Material du, Arbeitszeit Firma)
    Wenn der Ofen entleert ist, ist das in 30 Minuten erledigt.

    easytomi schrieb:

    Dann so zusagen, jetzt habe ich den Mist und entweder lebe ich jetzt so damit oder auf eigene Kosten lasse ich das alles umbauen / neu aufbauen?!
    Ja, leider.....
    LG Hausdoc


    PS: Kein Support per Mail. Bitte Fragen ausschließlich im Forum stellen.

    Netz-Treff hilft......
  • Danke euch schon mal für diese zahlreichen Infos.

    Der Speicher ist ein: HSK ECO-Kombi 3 Speicher 1000l mit Isolierung u. 2. Wärmetauscher. Hat auch noch zusätzlich zwei Kreise für Kolektoren.

    Ich komme hier aus Würzburg.

    Könnt ihr mir so sagen Was würde mich so grob der Spaß kosten den Kreis Gasheizung umzubauen/ neu aufbauen mit Material z.b. Pumpen und so?

    Und gibt es vielleicht für sowas einen Gutachter oder kann ich oder soll ich mal bei IHK Nachfragen?

    Oder gehe ich damit an Stern TV :)
  • Gutachter hilft dir gar nichts ..... entsprechende Sachverständige übrreichen dir ein vorgefertigtes Papier ab ca 1500€ ;)

    Da hier nur die ganze Strohhalmwirtschaft vernünftig gemacht werden muss gehe ich von überschaubarer Größe aus.

    Wichtig ist, daß der neue Kollege ein Schema fertigt und genau danach aufbaut....

    Fertige Schemen von Herstellern sind als " Serviervorschlag" anzusehen..... könnte so aussehen - muss aber nicht funktionieren...
    Verbindliche Schemen von Herstellern kosten Geld!
    LG Hausdoc


    PS: Kein Support per Mail. Bitte Fragen ausschließlich im Forum stellen.

    Netz-Treff hilft......
  • O man das ist schon sehr traurig, so viel Geld dafür zu bezahlen und dann ist doch nichts!

    Man wenn ich oder meine Firma so arbeiten würde, wir verkaufen, installieren, Konfigurieren und Migrieren komplette Server Systeme dann hätten wir schon längst keine Aufträge. Bin selber ein IT Techniker und wenn ich so ein Pfusch hinstellen sollte, da würden unsere Kunden uns was anderes erzählen!

    Hammer!!!
  • easytomi schrieb:

    Man wenn ich oder meine Firma so arbeiten würde, wir verkaufen, installieren, Konfigurieren und Migrieren komplette Server Systeme
    Das ist alles eine Frage der Beauftragung.

    Wenn zu dir ein Kunde kommt uns sagt mündlich: Ich brauche einen Server.....

    Was lieferst du? Maximal eine Blechkiste mit Bauteilen drin. Kein Wort darüber welches System darauf laufen soll, ob es Fwernzugriff geben sol usw,..

    So ist es auch bei dir gelaufen. Von deiner Seite kamen leider ( aus Unwissenheit) deutlich zuwenig Angaben.
    LG Hausdoc


    PS: Kein Support per Mail. Bitte Fragen ausschließlich im Forum stellen.

    Netz-Treff hilft......
  • Nein falsch! unser Vertrieb Verkauf das Maximum was der Kunde sich leisten kann, ihm werden verschiedene Systeme vorgestellt mit einem zwei und so weiter, mit oder ohne Storage, wird ihm das auch erklärt warum mehr wie nur einen Server, Ausfall sicher und so weiter und auch Wunsch des Kunden wird berücksichtigt und und und. Natürlich schaut man das man das Maximum rausholt, aber das der Kunde auch damit zufrieden oder sehr zufrieden ist.

    Aber momentan ist sowieso im Handwerk schwer überhaupt eine Firma zu bekommen da der Markt momentan brummt wie nie, deswegen ist hier der Kunde momentan kein Problem und damit können sich im Handwerk Mist leisten.

    Sorry an euch für meine so eine Wortwahl, aber obwohl in meinem Beruf an Kunden und Arbeit auch nicht fällt, wird bei uns in unsere Firma nicht so ein Mist gemacht.

    Sorry aber wenn ich vielleicht jemanden damit hier zu nahe treten sollte.
  • easytomi schrieb:

    Aber momentan ist sowieso im Handwerk schwer überhaupt eine Firma zu bekommen da der Markt momentan brummt wie nie
    Darum wirds künftig auch keinen vernünftigen Handwerker für 50€/h mehr geben.

    Es wird - wie in den USA - eine große Masse an Dumpfbacken geben, die ohne entsprechende App oder Anleitung nicht mal mehr allein kacken können.
    Der immer kleiner werdende Teil der fähigen Fachleute kostet dann eben in 1/2 Tag das, was die Dumpfbacke im Monat verdient. In den USA ist das heute so üblich.

    Es kann prinzipbedingt nicht sein , daß ein kleines Licht bei der Bank gänzlichst ohne Realitätssinn und offiziell 3 Jahren Ausbildung mit grade mal 21..22 Jahren das doppelte Gehalt hat , wie ein Fachmann für Gebäudetechnik der über 10 Jahre Ausbildung durchlaufen hat .


    Derzeit findet im Handwerk ein deutlicher Wandel statt.
    Firmen und Fachleute die professionell und mit Fachwissen antreten werden weiterbestehen.

    Pfuscher und Stümper die nach dem Motto " haben wir schon immer so gemacht" leben, werden untergehen.

    Letzerer Gattung durftest du begegnen.
    LG Hausdoc


    PS: Kein Support per Mail. Bitte Fragen ausschließlich im Forum stellen.

    Netz-Treff hilft......
  • Hausdoc schrieb:

    Es kann prinzipbedingt nicht sein , daß ein kleines Licht bei der Bank gänzlichst ohne Realitätssinn und offiziell 3 Jahren Ausbildung mit grade mal 21..22 Jahren das doppelte Gehalt hat , wie ein Fachmann für Gebäudetechnik der über 10 Jahre Ausbildung durchlaufen hat .

    Volltreffer ! Ohne persönliche Fortbildung kommt man als Handwerksgeselle nicht voran im Berufsleben. diejenigen, die das nicht begreifen fallen früher oder später hinten runter. Eine andere politisch gewollte Verfehlung sehe ich in der verkorksten Bildungspolitik. (Kein Kind zurücklassen laut der ehemaligen Ministerpräsidentin Hannelore Kraft für NRW). Wo soll das enden, wenn es jedem Hohlkopf in Deutschland ermöglicht wird ein Abitur zu machen um die Universität besuchen zu können ? In zehn Jahren haben wir eine Akademikerschwemme und bekommen diese Leute nicht an die Arbeit, weil es gar nicht so viele Arbeitsstellen für deren Qualifikationen gibt.

    Von Frau Kraft ist seit ihrer Abwahl nichts mehr zu hören, anscheinend ist sie abgetaucht. Komisch ?
    Fragen ohne Hintergrundinformationen bringen nur selten die gewünschte Antwort und Fotos sagen mehr wie tausend Worte :!:
  • Ja da habt ihr vollkommen recht sehe das auch so.
    Gibt in jeden Handwerk Stümper auch in meinem Handwerk sehe davon genug was da manchmal manche Produziert haben, was wir dann für die dann ausbessern!

    Die Bänker sind die Schlimmsten, nicht nur das die unseres Hart erspartes verdientes Geld leichtsinnig auf den Börsen verzocken, das Geld ist dann von uns weg und Vater Stadt dann in Bank Krise ordentlich denn hilft und wir sehen davon nichts!

    Ja jedes Kind muss und soll Abitur machen und Studieren, das Stoff in den Schulen ist so übertrieben hoch, das sehe ich bei meinem Sohn was die schon alles in der Grundschule hatten. Jetzt schon gibt es mangel an Handwerker und es wird schlimmer.
  • easytomi schrieb:

    das Stoff in den Schulen ist so übertrieben hoch, das sehe ich bei meinem Sohn was die schon alles in der Grundschule hatten.
    Was heute in Gymnasien in 9. Klasse aufwärts gelehrt wird, konnte zu meiner Zeit jeder Hauptschüler der 7. Klasse auswendig. ( Latein ausgenommen)

    Unser Bildungssystem prozuziert seit Jahren nur Idioten.

    Gymnasiasten können nach 13 Jahren Schulzeit einen enormen Wortschatz in mindestens 3 Sparachen deklinieren. Von Mathe oder den naturwissenachaftlichen Fächern will ich gar nicht reden.

    Wie man aber ein Frühstücksei kocht bekommen sie samt Anleitung nicht hin.........

    oder einen rechten Winkel mit Maßband festlegen...... oder einen Nagel in die Wand klopfen........

    Die stolpern dann nach Banklehre panisch durch den Supermarkt auf der Suche nach Weihnachtsgans-Fix . Kein Scherz!! Persönlich so erlebt. Dann kauft man Schweinebratenfix + Paprika-Sahne Hähnchefix und mischt es , gibt es in einen Topf und kocht eine Entenbrust für 10 Minuten mit - Fertig ist die Weihnachtsgans für 2 Familien... ;(


    Von Lernstoffüberforderung kann demnach keine Rede sein.


    PS: Alle deutschen Bildungsministerien sind im Jar 2017 noch der Meinung, daß eine Lehrkraft mit Beendigung der Studienzeit seine Ausbildung abgeschlossen hat.
    Jeder andere Beruf beginnt hier mit Ausbildung + Fortbildung.



    PPS: Während meiner Zeit bei Siemens war Abitur Grundvorraussetzung für einen angehenden Elektro Installateuer Ausbildungsplatz.
    Jahrelang sind diese "überqualifizierten" Kerle durch die Gesellenprüfung gerasselt. Die haben es fertig gebracht daß alle ca 10 Leute eines Jahrganges nicht bestanden haben-
    Auf der Baustelle konnte man diese Weicheier mit 2 linken Händen und überall 5 Daumen dran auch nicht gebrauchen.

    Irgendwann sind wir bei einer Firmenfeierlichkeit auf die Idee einer Wette gekommen.
    Der nächste Lehrling ist kein Abiturient, sondern ein Hauptschüler , der die Schule nach der 8. Klasse ohne Abschluss verlassen hatte. Elternhaus: Landwirtschaft.
    Dieser Franz war einer der ganz wenigen, der diese Gesellenprüfung auf Anhieb bestanden hat.
    Der selbe Franz war auf der Baustelle zu gebrauchen und der selbe Mann leitet heute Ingeneure im Kraftwerksbau an.



    LG Hausdoc


    PS: Kein Support per Mail. Bitte Fragen ausschließlich im Forum stellen.

    Netz-Treff hilft......
  • Unsere Geschäftsleitung hat zum 02.01.2018 einen neuen Lehrling eingestellt. Der ist Flüchtling aus dem Orient und war zuvor drei Monate als Bauhelfer bei uns im Betrieb. Zuvor sind wir ja mit unserem letzten Lehrling (mit Migrationshintergrund) heftig auf die Schnauze gefallen. Der hat sechs Wochen vor seiner Gesellenprüfung seinen Ausbildungsvertrag aufgelöst. Der Betrieb hätte ihn nicht ausreichend unterstützt. Obwohl unser Ausbildungsmeister ihm die unvollständig geführten Berichtshefte nicht unterschrieben hatte, wurde er zur Gesellenprüfung zugelassen. Allerdings hat er die Gesellenprüfung nicht bestanden.
    In meinem gesamten Berufsleben bin ich noch nie von einem Lehrling am ersten Arbeitstag mit Handschlag und einem "Frohes neues Jahr" auf den Lippen begrüßt worden. Da ist dem jungen Mann eine Überraschung gelungen. Mal sehen, ob der sich weiterhin so positiv entwickelt. Eindruck hat er schon mal hinterlassen.
    Fragen ohne Hintergrundinformationen bringen nur selten die gewünschte Antwort und Fotos sagen mehr wie tausend Worte :!:
  • Hi Leute, hab nochmal nachgeschaut und hab damals auch Angebot bekommen, von drei Firmen, aber keiner hat da was von Hydraulische Anhebung drin stehen für die Gasheizung oder wie ihr das Fachmännisch sagt

    Hausdoc schrieb:

    Gabs da kein schriftliches Angebot? Weil Kostenvoranschlag ist was für die Tonne- für Jeden vollkommen wertlos.
    Bilder
    • Seite_1.JPG

      308,5 kB, 1.920×2.560, 20 mal angesehen
    • Seite_2.JPG

      364,16 kB, 1.920×2.560, 17 mal angesehen
    • Seite_3.JPG

      377,23 kB, 1.920×2.560, 19 mal angesehen
    • Seite_4.JPG

      309,92 kB, 1.920×2.560, 21 mal angesehen
    • Seite_5.JPG

      380,12 kB, 1.920×2.560, 18 mal angesehen
    • Seite_6.JPG

      346,16 kB, 1.920×2.560, 17 mal angesehen
  • Benutzer online 1

    1 Besucher