Ist die Vitovalor 300-P für mich sinnvoll?

  • Danke , Herr Wolfhaus

    Dies alles habe ich Viessmann schon mal geschrieben, damit hatte ich mir dann eine Entschädigung erkämpft. Die war natürlich „ Selbstverständlich „. Aber die letzte Aktion mit der versuchten Reparatur ist einfach nur eine Frechheit.
    Man ist als „ kleiner Mann „ einfach nur ohnmächtig.
    Aber , es gibt ja das Internet und viele soziale Netzwerke. Und , es gibt eine Sendung im ZDF : „ Wieso „ die sind bestimmt interessiert , zu erfahren ,wie sich die Brennstoffzelle, nach einem Jahr bewährt hat.
    R. Pogrzeba
  • Ich misch mich jetzt mal ein.

    Deine Vitovlor besteht letzlich aus 2 seperaten Geräten die jede für sich zig 100000 fach störungsfrei läuft - grundsätzlich.

    Bei Markteinführung war ich auch skeptisch.... erstens was die Marktreife betrifft - als auch die angestrebten Verkaufszahlen.

    In Japan laufen diese baugleichen Zellen in ca 200000 Anlagen. (Verlässliche Zahlen aus Deutschland kenne ich nicht) . Von da kommt ( entgegen meiner ersten Vermutung) kein Shitstorm, weil diese Teile nicht funktionieren...im Gegenteil.

    Bitte doch einfach deinen Vertragspartner Energie World um ein ehrliches (!) Statement.

    Wenn es da temponäre Differenzen zwischen Viessmann und Energie World gibt, hält man sich bei Viessmann aus verständlichen Gründen gegenüber dem Endkunden eher bedeckt. Für dich ist das mehr als ärgerlich, weil du erstens keine funktionierende Anlage hast und zumdem nicht weißt wie und wann es weitergeht.
    Viessmann zugute halten muss man , daß man hier auf direktem Weg versucht deinen Einzelfall, an gesetzlich geregletem Gewährleistungsablauf vorbei , auf dem kleinen Dienstweg zu lösen.
    Erfahrungsgemäß kann es manchmal etwas dauern bis man mit einer spruchreifen Lösung rausrückt...


    Was da bei alles schief gelaufen ist kann man nur vermuten. Vergessene Absperrhähne darf nicht passieren. Sowas ist schusselig. Eine Wasserlache unter dem Gerät dürfte eine ähnliche Ursache haben.

    Bisher erkenne ich nur 1-2 Fehler die der Errichter/Installateur begangen hat.

    Dafür kann mitunter weder Panasonic, noch Viessmann was dafür.....

    Meine Meinung: Wenn mal was nicht so klappt, war die für den Endkunden produktivste Lösung immer noch die, daß sich alle Beteiligten vor Ort treffen und dann aber auch eigene Fehler oder Versäumnise eingesteht.
    Ich mach sowas - egal welche finanziellen Konsequenzen das hat. "Meine " Firmenleitung steht bei dieser Meinung hinter mir.

    Bei Viessmann hatte ich auch mal den Fall wo Viessmann projektbezogene Planung+ Anlagen liefern sollte und hier einen (Rechen) Fehler gemacht hatte. Damals wurde auf Kosten von Viessman eine Warmwasserversorgung ca 140 m³/Tag getauscht. Also Speicher , Wärmetauscher Kessel usw....
    LG Hausdoc


    PS: Kein Support per Mail. Bitte Fragen ausschließlich im Forum stellen.

    Netz-Treff hilft......
  • Der Fachbetrieb heißt „ Energie World „ und die gibt den Auftrag auch nur weiter.
    Meine Frau ist leider eingeknickt und hängt seit 20 Minuten in der Warteschleife und ich muss mir in den Musikpausen anhören wie gut der Viessmannservice ist.
    Mein lieber Hausdoc , nach einem Jahr, vielen Telefonaten , vielen Briefen, ist es mir einfach „ Scheißegal „ wieviel Anlagen funktionieren. Meine Anlage ist defekt und wenn der Monteur nichts hinbekommen hat, dann ist es die verdammte Pflicht von Viessmann sich am nächsten Tag zu melden , seit dem Reperaturversuch funktioniert der Heizkörper im Bad nicht mehr.

    Was ist eigentlich aus Viessmann von diesem Forum geworden ?????

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schnappi ()

  • Hallo Schnappi,

    sei versichert, dass uns das nicht am A.... vorbei geht, so wie Du das hier ausformulierst. Klar und verständlich ist Deine Reaktion, aber Drohungen gegenüber dem Hersteller bringen uns nicht weiter. Der spezielle Fall ist in Klärung und benötigt ein wenig Zeit. Nach neuesten Informationen wird am kommenden Montag eine Entscheidung getroffen. Unser Support wird anschließend Kontakt zu Deinem Fachbetrieb aufnehmen.
    Bei der erst auf Deine Anfrage gezahlte Entschädigung, ist von unserer Seite aus ein Fehler passiert. Sorry dafür! Die Ausfallsentschädigung wird selbstverständlich bei dem aktuellen Fall unaufgefordert umgesetzt.

    Abschließend möchten wir Dir nochmal versichern, dass wir Deine Angelegenheit auf dem Schirm haben und für Aufklärung sorgen werden.

    Beste Grüße °ro
  • Du bist nicht verpflichtet, einen Vertrag zu unterschreiben, mit dem du nicht einverstanden bist.
    Beachte hier aber eine Gewährleistungsklausel. Wenn die Anlage nicht nach Herstellervorgabe fristgerecht gewartet wurde, entlässt du deinen Vertragspartner aus der Gewährleistung. Das wär für dich doof.
    Damit du dir hier keinen Strick drehst, beauftrage schriftlich(!) eine Wartung . Abgerechnet wird aber nicht über Vertragssumme sondern über tatsächliche Leistung.
    Wenn der Anbieter zurückschreibt, daß dies nur über Vertrag und Vorrauszahlung möglich ist, hat er in dem Moment deine Anfrage abgelehnt. Er muss weiterhin Gewährleistung übernehnem - du kannst dir aber einen anderen Fachmann zur Wartung suchen.
    Du schreibst immer von Telefonaten........ sowas ist doch brotlos und vor allem nicht dokumentiert.
    Jegliche Kommunikation muss bei sowas stets schriftlich ( z.b. per mail) erfolgen..... Nur so hast du Nachweise.....

    Wie sieht denn der "Kaufvertrag" aus?

    Auftragsvergabe nach VOB?

    In welcher Gegend wohnst du denn?
    LG Hausdoc


    PS: Kein Support per Mail. Bitte Fragen ausschließlich im Forum stellen.

    Netz-Treff hilft......
  • Dieses hier wird vorerst meine letzte Mitteilung sein.
    Es hat sich inzwischen einiges getan.
    Meine Anlage wird gegen die „ Nachfolgende Generation „ im April ausgetauscht. Für die Zeit bis dahin , wird eine Entschädigung von Viessmann gezahlt. Damit kann ich erstmal zufrieden sein. Und ich werde wieder über meine Erfahrungen berichten.
    Ungeklärt ist aber immer noch der Wartungsvertrag, man antwortet mir nicht.
  • Hallo Schnappi,

    kontaktiere bitte nochmals Deinen Fachbetrieb bezüglich des Wartungsvertrages. Solltest Du wiederum keine Antwort bekommen, werden wir hier nochmals aktiv. Im Regelfall wird ein sogenanntes Servicepaket direkt bei Kauf mit abgeschlossen. Daher gehe ich davon aus, dass das beim Verkaufsgespräch nicht genauer thematisiert wurde.

    Beste Grüße °ro
  • Hallo Schnappi,

    Habe mir gerade eine Vitovalor anbieten lassen. Preis ähnlich.
    Ich habe deine Beiträge verfolgt und bin gespannt, was passiert.
    Meine Frage: hast Du inzwischen andere Besitzer solcher Anlagen „gefunden“? Sind dort ähnliche Erfahrungen? Bestenfalls hoffentlich nicht, doch würde ich gern mit jemanden sprechen, der mehr sagen kann, als was in Prospekten steht, bevor so ein Ding in den Keller kommt....
    (Anlagengröße/ Wärme/ Strombedarf passen sehr gut bei mir)


    Frohes neues Jahr an alle....
    M. Hoppe
  • ;)
    Bilder
    • 336C046A-5B19-4A09-BBFB-22D22329C85C.png

      145,26 kB, 750×1.334, 118 mal angesehen
    • 04DFB51F-E683-4CBF-9EDD-A6016DEBCAA3.png

      348,97 kB, 750×1.334, 137 mal angesehen
    • A10CB5CA-AB4C-464D-81D2-D4E1D3476CCD.png

      420,34 kB, 750×1.334, 152 mal angesehen
    • 1ED78619-DBAE-4052-95E6-FBB4FA988A01.jpeg

      112,12 kB, 720×1.280, 112 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schnappi ()

  • Schnappi schrieb:

    Mir sind einige Bilder abhanden gekommen.
    Ich kann deinen grenzenlosen Ärger nachvollziehen.

    Aber:
    Bitte anonymisiere erst Bilder und Textpassagen, bevor du sie veröffentlichst.

    Wenn diese Beiträge für Viessmann gedacht sind - warum versuchst du es dann über den sinnlosen Weg der öffentlichen Hinrichtung?

    Bitte suche dir bei Viessmann einen Ansprechpartner . Sinnvollerweise über die zuständige Niederlassung.
    Dann setzen sich alle Beteiligten an einen Tisch und beseitigt das Problem.
    Wenn dann einer der Beteiligten meint, er müsse hier nicht erscheinen, wird dies mit Sicherheit entsprechend honoriert.
    LG Hausdoc


    PS: Kein Support per Mail. Bitte Fragen ausschließlich im Forum stellen.

    Netz-Treff hilft......